PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Johanniter Unfall Hilfe e.V. mehr verpassen.

14.08.2002 – 14:33

Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Hilfe für Hochwasseropfer
Johanniter rufen zu Spenden für Bedürftige auf

Berlin (ots)

Die Hochwasserlage im Osten Deutschlands, besonders
in Sachsen und Thüringen, bleibt bedrohlich.  Tausende Menschen haben
 ihr  gesamtes Hab und Gut verloren. Stark betroffen sind soziale
Einrichtungen wie Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten, in vielen
steht das Wasser fast meterhoch, die Einrichtung ist zerstört.
Besonders hart trifft es ältere alleinstehende Menschen sowie
kinderreiche Familien.  Für den Wiederaufbau und die Instandsetzung
von Kindergärten, Häusern oder Wohnungen werden dringend Spenden
benötigt, da viele der Betroffenen keinen Anspruch auf
Versicherungsleistungen haben. Die Johanniter rufen daher zu
Geldspenden auf, um die größte Not durch finanzielle Zuwendungen oder
die Versorgung mit Lebensmitteln, Decken und Hygieneartikel zu
lindern.
Allein in Sachsen mussten Tausende Menschen ihre Wohnungen
verlassen. Viele werden von den rund 700 Helfern der Johanniter mit
Lebensmitteln sowie Hygieneartikeln und Decken versorgt.
Für diese und weitere Hilfsmaßnahmen sind die Johanniter dringend
auf Spenden angewiesen:
Konto: 88 88
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Hochwasser
Ansprechpartner:
Christoph Ernesti, - Pressesprecher -
Tel: 030 / 26997-185,
Fax: 030 / 26997-119
e-mail: christoph.ernesti@juh.de
Kontaktadresse:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Lützowstr. 94, 10785 Berlin
Spenden:
www.johanniter-spenden.de
0800 / 10 81 800

Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell