Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helios Gesundheit mehr verpassen.

Helios Gesundheit

Schon geboostert? Informationen zur Corona-Auffrisch-Impfung

Schon geboostert? Informationen zur Corona-Auffrisch-Impfung

Jeden Tag ein neuer Rekordstand bei den Corona-Zahlen und alle reden vom Boostern. Was die Auffrisch-Impfung bringt, für wen sie jetzt sinnvoll ist und warum sie schützt – Antworten auf all diese Fragen gibt PD Dr. Irit Nachtigall, Helios Fachgruppenleiterin Infektiologie, im Video-Interview.

Impfen bleibt der einzige sinnvolle Weg aus der Pandemie. Die Krankenhauszahlen zeigen deutlich, dass weniger geimpfte Covid-19-Patientinnen und -patienten auf den Intensivstationen behandelt werden müssen. Die Wirkung der Corona-Impfungen lässt jedoch nach einiger Zeit nach. Um die Impfwirkung wieder zu verstärken, wird daher aufgefrischt oder geboostert. „Wenn wir nach Israel schauen, sehen wir, dass man dort die vierte Corona-Welle mit den Booster-Impfungen brechen konnte. Auch die internationalen Zahlen bestätigen, dass die Geimpften bei einer Infektion weniger schwere Krankheitsverläufe haben und weniger versterben“, sagt PD Dr. Irit Nachtigall.

Alle Infos in voller Länge, finden Sie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=e5iTHe5u2ig

Hier geht's zum Helios Pressebereich:
 www.helios-gesundheit.de/presse
Über Helios
Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 90 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 53 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.
Pressekontakt:
Ines Balkow
Pressesprecherin
Helios Kliniken GmbH
Telefon: 030 / 52 13 21 421
E-Mail: ines.balkow@helios-gesundheit.de