PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ezyPick mehr verpassen.

02.03.2020 – 11:30

ezyPick

ezyPick und "Das Ding des Jahres" Kleben ohne fummeln

ezyPick und "Das Ding des Jahres" Kleben ohne fummeln
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Ein Klebeband, dessen Anfang man sofort findet: Die Hamburger Sexologin Jana Welch hat ein cooles Teil entwickelt, mit dem sich Pakete ohne Fummeln zukleben und ohne Schere wieder öffnen lassen. Bei der Erfindershow "Das Ding des Jahres" (Pro7) gab es dafür schon viel Beifall von der Jury.

Aller Anfang ist schwer: Das weiß jeder, der schon mal ein Paket zugeklebt hat. Denn die handelsüblichen Klebebänder lösen sich nur durch mühsames nerviges Fummeln von der Rolle. Ab sofort ist Schluss damit, dank eines genialen Einfalls der Sexologin Jana Welch. Die Wahl-Hamburgerin ärgerte sich als häufige Online-Shopperin über lästige und zeitraubende Klebearien und Fingernagelbrüche. Sie dachte verstärkt über einen Klebeband-Anfang nach, der immer greifbar ist. Das war die Geburtsstunde von ezyPick - und die Lösung war ein klebstoffreier schmaler Streifen an der Seite des Klebebands, der farblich so abgesetzt ist, dass man ihn immer findet. Problemlos abziehen, fest und lange kleben, das ist das Prinzip von ezyPick, denn das Band ist besonders stabil und reißfest.

Zwischen dem ersten Einfall und dem Prototyp lagen fast fünf Jahre, denn Jana Welch wollte erst ihr Studium der Sexologie in trockene Tücher bringen. Doch dann war es soweit und das Startup-Abenteuer begann. Entgegen üblicher Trends setzte Jana Welch darauf, alle Produktionsschritte in Deutschland stattfinden zu lassen. So konnte sie als Einzelgründerin ein Netzwerk aus Spezialisten für sich begeistern, die in teils unüblichen Zusammenarbeitsmodellen ihre Idee in die Tat umsetzen. So hat z. B. die Werbeagentur TBWA Hamburg ein ganzes Team bereitgestellt, das jetzt als ihre Marketingabteilung im Startup agiert. Der Materialhof der Diakonie in Rendsburg unterstützt die Konfektionierung.

Zeitgleich kam der Entschluss, ezyPick bei der ProSieben-Erfindershow "Das Ding des Jahres" vorzustellen. Jury-Mitglied Lena Gercke konnte gar nicht mehr aufhören, Pakete zuzukleben und auch REWE-Einkaufsschef Hans-Jürgen Moog war von dieser Innovation angetan. Was zusätzlich beeindruckte, war die Nachhaltigkeit: Da das Abziehen so leicht geht, können Karton und Plastik ganz schnell getrennt in den passenden Müll wandern.

Damit gehört Fummeln der Vergangenheit an - oder, wie Sexologin Jana Welch meint: "Fummeln ist etwas ganz Wunderbares - aber bitte nicht an Klebebändern".

Und plötzlich ist aller Anfang leicht....

Ausgestrahlt wird "Das Ding des Jahres" mit dem ezyPick am 4. März 2020 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Erhältlich ist ezyPick ab März auf Amazon und ab Mai im Handel - z.B. bei REWE. Mehr Infos unter: www.ezypick.de

Pressekontakt:

Ihre Fragen beantworten wir gern:
adam brand activation GmbH
Mulackstraße 11
10119 Berlin
Telefon: +49 30 56588873
Fax: +49 30 56588974
Email: kontakt@ecksteinpr.de

Original-Content von: ezyPick, übermittelt durch news aktuell