Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

08.01.2019 – 08:00

Panasonic Deutschland

Technics präsentiert neuen Grand Class SL-G700
Digitaler Multiformat-Spieler bietet eine reiche Auswahl an Musikquellen in höchstmöglicher Qualität

Hamburg (ots)

Technics präsentiert den neuen Netzwerk-/Super Audio CD-Spieler SL-G700. Der SL-G700 ist ein digitaler Multiformat-Spieler, der die heutzutage meistgebräuchlichen Medien - von der traditionellen CD/SACD bis hin zu den neuesten Hi-Res-Formaten und Streamingdiensten - abdeckt. All diese Quellen werden in den jeweils höchstmöglichen Tonstandards wiedergegeben.

Hochwertiges Design, typisch Grand Class

Ultraschnelles, rauscharmes Hybrid-Schaltnetzteil

Die Qualität des Netzteils ist für eine originalgetreue Klangreproduktion extrem wichtig. Netzteilrauschen und mangelhafte Netzteilstabilität beeinträchtigen unmittelbar auch die Klangqualität, gerade bei den analogen Ausgängen. Daher ist der SL-G700 mit einer eigenen Netzteilsektion für die analogen Audioausgänge ausgestattet. Das gegenkopplungsfreie Schaltnetzteil unterdrückt Schwankungen in der Schaltfrequenz, wie sie üblicherweise bei einfacheren Netzteillayouts vorkommen. In Verbindung mit dem originären stabilisierten Netzteilschaltkreis bietet dieses Netzteil selbst bei niedrigem Rauschen eine stabile Spannungsversorgung. Der diskrete Schaltungsaufbau ist frei von einfachen, allgemeingebräuchlichen ICs und ist stattdessen mit selektierten Bauteilen aufgebaut, die nach intensiven Hörvergleichen ausgesucht wurden. Daraus resultieren ein hervorragender Geräuschspannungsabstand und ein originalgetreues Klangbild, das Markenzeichen von Technics Produkten.

Spitzen D/A-Wandler und Wandlerschaltkreis in Doppel-Mono-Aufbau

Der D/A-Wandlerkreis ist die wichtigste Baugruppe im Analogausgang, da dieser aus dem digitalen Quellsignal - z.B. einer CD - die analoge Wellenform zurückgeneriert. In der D/A-Wandlersektion des SL-G700 arbeiten zwei Asahi Kasei Microdevices Spitzenwandler AK4497 in kanalgetrennter Konfiguration. Diese zeichnen sich durch überragenden Geräuschspannungsabstand sowie niedrigste Verzerrungswerte aus. Die Spannungsversorgung für die D/A-Wandler ist nach Anwendungen getrennt in fünf Sektionen aufgeteilt. Die Spannungsversorgung für den Taktgenerator nutzt einen originären, batteriebetriebenen Schaltkreis, um bei der D/A-Wandlung höchste Taktpräzision zu erzielen. Der Doppelmono-Aufbau und das asymmetrische Layout eliminieren gegenseitige Beeinflussungen zwischen den Kanälen. Die dadurch gewonnene Abbildungspräzision und Räumlichkeit eröffnet neue Dimensionen. Außerdem können sowohl PCM- als auch DSD-Signale ganz unverfälscht in ihrem ursprünglichen Signalzustand direkt an den D/A-Wandler weitergegeben werden.

Diskrete Verstärkermodule

Ebenso wichtig wie der D/A-Wandler ist für den Analogausgang der Filterschaltkreis, der dem D/A-Wandler nachgeschaltet ist. Beim Filterschaltkreis des SL-G700 kommt kein einfacher Operationsverstärker-IC zum Einsatz, sondern eigens entwickelte Verstärkerzüge mit diskretem Aufbau. Transistoren mit niedrigem Eigenrauschen und Dünnfilmwiderstände halten das Rauschen so niedrig wie möglich. Sorgfältiges Feintuning führte u.a. zu einer maßvollen Erhöhung des Betriebsstromes, was zu verbessertem Geräuschspannungsabstand und niedrigeren Verzerrungen führt. Dadurch überzeugt der SL-G700 durch eine sehr lineare, originalgetreue Wiedergabe, ohne auch nur winzigste Details der originalen Aufnahme zu unterschlagen.

Batteriebetriebener Taktgenerator

Bei der Verarbeitung von digitalen Audiosignalen hat die Qualität des Signalverarbeitungstaktes großen Einfluss auf die Klangqualität. Die Spannungsversorgungen für empfindliche Baugruppen wie z.B. den Taktblock des D/A-Wandlers und der Audio-Signalverarbeitung ist gegen Rauschen oder Schwankungen des Hauptnetzteils hervorragend geschirmt. Technics hat über viele Jahre tiefes Wissen um die Isolierung des Netzteils durch Batteriespeisung gewonnen. Durch diese Technologie werden Digital-Audio-Interfaces wie z.B. D/A-Wandlerkreise mit extrem niedrigem Rauschen erst möglich. Außerdem wird der Systemtakt für die Audio-Signalverarbeitung von einem Taktgenerator mit niedrigstem Jitter versorgt. Eine rauscharme Spannungsversorgung mit hochpräzisem Arbeitstakt ermöglicht eine Wiedergabe von höchster Transparenz.

Architektur zur Eindämmung von digitalem Rauschen

Bei den USB-Eingängen kommen sogenannte Power Conditioner zum Einsatz. Diese enthalten u.a. nichtmagnetische Kohleschichtwiderstände. Diese dienen dem effektiven Schutz vor magnetischer Einstrahlung. Außerdem kommen darin hochwertige Rubinglimmer-Kondensatoren zur Anwendung, die sich durch geringe dielektrische Verluste, hohe Spannungsfestigkeit und ausgezeichnete Temperaturstabilität auszeichnen. Zum detailreichen Klangbild tragen zusätzlich rauschmindernde Bauteile bei. Dazu gehören Folienkondensatoren mit niedrigem Innenwiderstand im LAN-Anschluss sowie sogenannte Puls-Transformer bei den digitalen Ausgängen.

Intelligente Baugruppenaktivierung Die intelligente Baugruppenaktivierung schaltet verschiedene Module - z.B. für das Display, analoge und digitale Schnittstellen - aus, um Rauschen während des Musikbetriebes zu minimieren.

Hochwertiger Kopfhörerausgang

Üblicherweise werden die analogen Ausgangssignale (symmetrisch/ unsymmetrisch) und das Kopfhörersignal vom selben D/A-Wandler gespeist. Der SL-G700 ist allerdings mit einem eigenen D/A-Wandler für den Kopfhörerausgang bestückt, welcher unabhängig von dem der NF-Ausgänge arbeitet. Diese Baugruppe beinhaltet den originären, hochintegrierten Signalverarbeitungsschaltkreis, die sog. JENO Engine (Jitter Elimination and Noise-shaping Optimisation). Durch die komplette Trennung der Analogausgänge vom Kopfhörerausgang werden gegenseitige Beeinflussungen effektiv unterbunden. Jede dieser Baugruppen wurde in ausgiebigen Hörsitzungen feinabgestimmt, so dass die erzielte Klangqualität höchsten Ansprüchen genügt. Darüber hinaus wird beim SL-G700 die JENO Engine für den Kopfhörerausgang nur in Betrieb genommen, wenn tatsächlich ein Kopfhörer angeschlossen ist. Dies hält die analogen Ausgänge frei von Beeinflussungen, wenn kein Kopfhörer angeschlossen ist. Der Class AA-Schaltkreis des Kopfhörerverstärkers arbeitet mit getrennten Kreisen für die Spannungs- und die Stromverstärkung. Der hochwertige Operationsverstärkerkreis übernimmt die Spannungsverstärkung, ein separater Schaltkreis mit eigenem OP-Amp und großzügiger Spannungsversorgung übernimmt die Stromverstärkung. Dies ermöglicht eine hochpräzise Wandlung der hochaufgelösten PWM-Signale von der JENO Engine in ein Analogsignal. Damit können Kopfhörer in einem weiten Impedanzbereich mit niedrigen Verzerrungen und in einem breiten Frequenzbereich optimal betrieben werden.

Gerüstet für vielfältigste aktuelle digitale Audio-Medien

MQA-Wiedergabe

Durch den eingebauten MQA-Dekoder werden MQA-Dateien und MQA-CDs voll dekodiert und abgespielt.

SACD/CD-Modus

Im dedizierten SACD/CD-Wiedergabemodus sind alle Schaltkreise, die für die SACD/CD-Wiedergabe nicht benötigt werden, abgeschaltet, um die Wiedergabequalität aller Disc-Medien zu erhöhen.

Native DSD-Wiedergabe

Diese übernimmt den D/A-Wandlungsprozess des DSD-Signals im SACD-Aufnahmeformat ohne vorherige Umwandlung in ein PCM-Signal. Die dadurch gewonnene Signalreinheit eröffnet das volle Potenzial des DSD-Formats.

High-Res-Remaster

Mittels digitaler Signalumrechnung von Bandbreite und Bittiefe können Signale mit einer Auflösung von 44.1-kHz/16-Bit(CD) oder auch MP3-Signale in hochauflösende Signale von bis zu 192 kHz/32 Bit umgerechnet werden. Vertraute Aufnahmen können dadurch in neuer Qualität entdeckt werden.

Reiche Auswahl an Musikquellen, hohe Anschlussvielfalt

Der SL-G700 unterstützt Bluetooth, Wi-Fi und Apple AirPlay mit seiner umfangreichen drahtlosen Konnektivität. Er ist ebenfalls kompatibel mit Streamingdiensten wie z.B. Spotify, TIDAL und Internetradio und unterstützt die Funktionen Google Chromecast und Google Assistant.* *Ein Google Voice-aktivierter Lautsprecher muss sich im gleichen Netzwerk befinden.

Hochwertiges Technics Design

Gruppierung in vier Sektionen

Bei einem digitalen Audio-Gerät kommen üblicherweise viele Baugruppen zum Einsatz. Dazu gehören auch ein Schaltnetzteil, in dem hohe Energien verarbeitet werden, digitale Schnittstellen, welche hochfrequentierte Signale verarbeiten, und analoge Baugruppen. Die Basiskonstruktion des SL-G700 besteht aus vier Sektionen, die je nach Signalpegel voneinander entkoppelt sind.
Durch die Unterbindung der Interferenzen zwischen diesen Blöcken wird die Signalqualität reingehalten. Die Steifigkeit des Chassis an sich unterdrückt bereits Bauteilvibrationen in hohem Maße, was eine ausgezeichnete Signalreinheit zusätzlich fördert.

Ultrasolide Laufwerksmechanik

Beim Abspielvorgang einer Disc ist die Auslesepräzision der Daten von entscheidender Bedeutung. Das CD/SACD-Laufwerk im SL-G700 besteht aus einer Dreifach-Chassis-Struktur. Dieses ermöglicht extrem sicheres Auslesen der Daten und verhindert gleichzeitig eine Übertragung von Vibrationen in die Peripherie des Laufwerks. Darüber hinaus besitzt das Laufwerk des SL-G700 auch eine stabile Disc-Lade aus Aluminium, die sich durch eine hohe Vibrationsdämpfung auszeichnet und einwandfreie Wiedergabe sicherstellt.

Diese und weitere Technics Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial können Sie unter http://www.technics.com/de/news/ herunterladen.

Weitere Informationen zu Technics gibt es außerdem im Internet unter www.technics.com, auf www.facebook.com/technics.global, auf Twitter via @technics sowie unter https://www.youtube.com/TechnicsOfficial.

Weitere Informationen: 
Panasonic Deutschland 
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH 
Winsbergring 15 
22525 Hamburg 

Pressekontakt:

Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: michael.langbehn@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Panasonic Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung