Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Panasonic Deutschland

29.08.2018 – 15:45

Panasonic Deutschland

HDR10+ Technologies LLC, gegründet von 20th Century Fox, Panasonic und Samsung, begrüßt erste Anwender der HDR10+ Technologie

HDR10+ Technologies LLC, gegründet von 20th Century Fox, Panasonic und Samsung, begrüßt erste Anwender der HDR10+ Technologie
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Die HDR10+ Technologies LLC, ein Partnerprojekt von Panasonic, 20th Century Fox und Samsung, präsentiert erste zertifizierte Produkte sowie die ersten Anwender des HDR10+ Lizenzierungsprogramms. Panasonic und Samsung zählen zu den ersten Herstellern, die Firmware für die Unterstützung von HDR10+ auf ausgewählten 2018er TV-Modellen für Endkonsumenten bereitstellen.

HDR10+ optimiert den aktuellen Industriestandard von High Dynamic Range (HDR) und HDR10 TV-Formaten. Als erweiterte Version von HDR10 ergänzt HDR10+ jedes Bild um dynamische Metadaten, die es den leistungsfähigen Chipsätzen der beteiligten Hersteller ermöglichen, naturgetreue Bilder auf einer Vielzahl von Geräten darzustellen.

Das HDR10+ Lizenzierungsprogramm und das Logo garantieren, dass zertifizierte TV-Geräte strenge Kriterien für eine exzellente Bildqualität erfüllen und die ursprüngliche Absicht der Filmemacher erhalten. Das Programm umfasst folgende Punkte:

   - Die Zertifizierung der Bild-Performance legt Anforderungen an 
     Anzeigemodus, Spitzenluminanzlevel, Spitzenluminanzstabilität, 
     Übertragungsfunktion, Weißpunktverfolgung und Farbraumabdeckung 
     fest.
   - Die Zertifizierung definiert die präzise Übermittlung der 
     Metadaten über Schnittstellen.
   - Die Zertifizierung der Display Management Performance bestimmt 
     das Tonemapping auf Grundlage von HDR10+ Metadaten, 
     beispielsweise die Erhaltung von Schatten.
   - Die Zertifizierung von Ultra HD Blu-ray Playern bestimmt die 
     Verarbeitung und Genauigkeit der Übermittlung von HDR10+ 
     Metadaten über die HDMI Schnittstelle. 

Je nach Art des Lizenznehmers, ist die Lizenzierung per Selbstzertifizierung oder durch ein Autorisiertes Test Center (ATC) möglich. Als erste ATCs für HDR10+ wurden Allion und TTA bestätigt.

HDR10+ Technologies LLC ist aktiver Partner von Unternehmen aus der gesamten Medienwelt. Mehr als 80 Unternehmen haben sich bereits beworben oder das Lizenzierungsprogramm erfolgreich abgeschlossen. Der Bewerbungsprozess ist leicht zugänglich und verfügbar für Content-Unternehmen, Display-Hersteller, Hersteller von Blu-ray Playern und Recordern sowie von Set-Top-Boxen, SoC-Anbietern und anderen Unternehmen. Das Programm ist frei von Lizenzgebühren und erfordert lediglich eine geringfügige Bearbeitungsgebühr.

Die Unternehmen, die den HDR10+ Standard unterstützen, sind auf folgender Website aufgeführt: https://hdr10plus.org/current-adopters

"Ein standardisierter Lizenzierungsprozess erlaubt es Partnern wie Content-Entwicklern TV- und Geräte-Herstellern, die HDR10+ Technologie problemlos in ihre Produkte zu integrieren", sagt Danny Kaye, Executive Vice President bei 20th Century Fox und Managing Director des Fox Innovation Labs. "Das Interesse von Frühanwendern sowie das wachsende HDR10+ Ecosystem, dass die Fernseherlebnisse für alle Zuschauer verbessern wird, sind für uns eine große Motivation."

20th Century Fox wird HDR10+ in seine kommenden Neuerscheinungen integrieren. Dazu prüft die Filmproduktionsgesellschaft derzeit verschiedene Titel, die demnächst veröffentlicht werden. In den kommenden Wochen soll bekannt gegeben werden, welche Filme zuerst mit HDR10+ verfügbar sein werden.

"Panasonic freut sich bekannt zu geben, dass die Mehrheit der 2018er 4K Modelle durch ein Firmware-Update die HDR10+ Zertifizierung erhalten. Dadurch stellen wir sicher, dass unsere Nutzer Inhalte noch näher an den Vorstellungen der Filmemacher genießen können", so Toshiharu Tsutsui, Director der Panasonic TV Business Division.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir die Mehrheit unseres diesjährigen TV-Line-ups so produzieren konnten, dass es bereits HDR10+ zertifiziert ist", sagt Bill Mandel, Vice President für Industry Relations bei Samsung Research America. "Wir arbeiten weltweit mit anderen HDR10+ Nutzern zusammen, die Tools herstellen, ihre eigenen SoCs und/oder TV-Line-ups entwickeln, die HDR10+ konform sind, und Kunden einen breiten Zugang zu großartigen HDR Erlebnissen bieten."

"Wir sind begeistert, Teil dieses vielversprechenden neuen Industriestandards zu sein, der HDR10+ zweifelsohne ist. Als unabhängiges Autorisiertes Test Center ist es immer das Ziel von Allion, renommierten Organisationen wie der HDR10+ Gesellschaft und ihrer Nutzer Wertangebote zu bieten. Es ist unser Auftrag und unsere Pflicht in diesem Projekt, den Nutzern bessere Test- und Zertifizierungsbedingungen zu ermöglichen", sagt Denver Mishima, Leiter der Standards & Compliance Division bei Allion Japan Inc.

"TTA ist glücklich, mit der Display- und Medienbranche zusammenarbeiten zu können, um die neue HDR Technologie gemeinsam mit den HDR10+ Nutzern zu starten. Wir freuen uns darauf, Test- und Zertifizierungsdienste für dieses neue Logoprogramm anbieten zu dürfen", so Park Yongbum, Vice President von TTA.

Unternehmen erfahren mehr über die HDR10+ Lizenz sowie das Logoprogramm inklusive finaler Spezifikationen und Nutzervereinbarungen unter www.hdr10plus.org.

Aktuelle Videos zu unseren Fernsehern finden Sie auf YouTube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLC7ED484E078FCF4C

Bei Veröffentlichung oder redaktioneller Erwähnung freuen wir uns über die Zusendung eines Belegexemplars!

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. Im Jahr 2018 feiert der Konzern sein hundertjähriges Bestehen. Weltweit expandierend unterhält Panasonic inzwischen 591 Tochtergesellschaften und 88 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2018) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,04 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg, Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.com/global/home.html und www.experience.panasonic.de/.

Weitere Informationen: 
Panasonic Deutschland 
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH 
Winsbergring 15 
22525 Hamburg 

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Panasonic Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung