radio NRW GmbH

Neuer Sound für die NRW-Lokalradios

    Oberhausen (ots) - radio NRW und die 44 Lokalstationen starten
pünktlich zum neuen Jahr mit einem neuen Sound. Dabei bekommen sowohl
die Welt- und Lokalnachrichten als auch die Sendungs- und
Stationskennungen ein neues akustisches Kleid. Außerdem wird die
Musikuntermalung für alle Sendestrecken neu gestaltet.
    
    Der Hörer wird in dem neuen Klangbild seine unterschiedlichen
Bedürfnisse und Stimmungen zu verschiedenen Tageszeiten wiederfinden.
Der Hörer wird am Morgen mit einer intensiveren und schnelleren
Melodie geweckt, die dann über den Tag bis hin zum Abend immer
ruhiger und entspannender wird. Wichtig dabei ist, dass der Hörer den
Sound der NRW-Lokalradios wiedererkennt und dadurch eine größere
Identifizierung mit dem Sender möglich wird.
    
    "Mit dem frischen und modernen Sound wollen wir die Hörer über den
ganzen Tag begleiten, ihr jeweiliges Lebensgefühl aufgreifen und ihre
Stimmungen widerspiegeln. Der Hörer muss beim Einschalten anhand des
neuen Klangbildes sofort wissen, dass er sein Lokalradio hört", so
Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin und Programmdirektorin von
radio NRW.
    
    Um die Durchhörbarkeit und den Grad der Wiedererkennung noch zu
steigern, ändern sich ab Januar 2002 auch die Sendungen am
Wochenende. Dabei wird das Wochenende dem Programmschema der übrigen
Woche angeglichen. Samstags wird die Sendung "Freizeit" (15.00-18.00
Uhr) durch "Peppers" ersetzt und auch Sonntags werden die
Sendestrecken "Travel-Pack" (13.00-15.00 Uhr) sowie "Gag-Pack"
(15.00-18.00 Uhr) in "Peppers" umbenannt.
    
ots Originaltext: radio NRW GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Ina Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
radio NRW GmbH
Telefon: 02 08 / 85 87-133
Email: i.neumann@radionrw.de

Original-Content von: radio NRW GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: radio NRW GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: