Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA)

10.10.2019 – 10:05

Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA)

"Jetzt eiskalt tauschen": Ältestes Kühlgerät in Sachsen-Anhalt gesucht

"Jetzt eiskalt tauschen": Ältestes Kühlgerät in Sachsen-Anhalt gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Sachsen-Anhalt (ots)

Gemeinsam mit ihren Partnern ist die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) auf der Suche nach dem ältesten, noch in Betrieb befindlichen Kühl- und Gefriergerät des Landes. Das nachweislich älteste Gerät wird durch ein gleichartiges, hoch energieeffizientes Neugerät ersetzt - vorausgesetzt, das Altgerät wird fachgerecht entsorgt. Teilnehmen kann jede/r Bürger/in mit Erstwohnsitz in Sachsen-Anhalt.

Ab sofort wird das jeweils älteste Gerät in folgenden Kategorien 
gesucht: 
1. Kühlschrank ohne Gefrierfach 
2. Kühlschrank mit Gefrierfach 
3. Kühl-/Gefrierkombination 
4. Gefrierschrank 
5. Gefriertruhe 

Demnach wird es 2019 voraussichtlich fünf glückliche Gewinner geben. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus, sie erhalten einen Sachpreis mit Energiebezug als Anerkennung für ihre Teilnahme.

Zugelassen sind nur funktionstüchtige, noch in Betrieb befindliche Geräte, die mindestens zehn Jahre alt sind. Als Nachweis gilt entweder der Kaufbeleg, die Betriebsanleitung oder das Typenschild. Außerdem muss ein Foto vom Aufstellort des Geräts eingereicht werden. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2019.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldung unter www.lena.sachsen-anhalt.de.

Hintergrund:

Kühl- und Gefrierschränke gehören zu den größten Stromfressern im Haushalt. Dabei variieren die Verbräuche stark, da sie sowohl vom Nutzerverhalten als auch vom Gerät selbst abhängig sind. Ein älterer Kühlschrank in einem Drei-Personen-Haushalt kann durchaus bis zu 500 kWh pro Jahr verbrauchen. Mit dem Austausch eines alten Geräts gegen ein neues der Effizienzklasse A+++ kann auf Dauer viel Energie eingespart werden. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch das Klima. Durch die Einsparungen hat sich die Anschaffung eines neuen Geräts bereits innerhalb weniger Jahre amortisiert.

Gemeinsam mit der Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK), der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) möchte die LENA mit der Kampagne private Verbraucherinnen und Verbraucher für die Thematik der Energieeffizienz von Haushaltsgroßgeräten sensibilisieren und informieren. Dabei soll die Aufmerksamkeit auf die eigenen im Haushalt befindlichen Geräte und entsprechende Einsparmöglichkeiten gelenkt werden.

Die Gerätekategorien der auf drei Jahre angelegten Kampagne der LENA wechseln jährlich. Während in diesem Jahr das älteste Kühl- und Gefriergerät gesucht wird, geht es in den Folgejahren um die Kategorien "Waschen & Trocknen" sowie "IT & Kommunikation".

Pressekontakt:

Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA)
Olvenstedter Str. 4
39108 Magdeburg
Anja Hochmuth
Tel.: (0391) 567 2045
E-Mail: hochmuth@lena-lsa.de

Original-Content von: Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), übermittelt durch news aktuell