PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von 4pub GmbH mehr verpassen.

05.09.2019 – 14:15

4pub GmbH

Das gefährliche Geschäft mit Fake-Ratgebern bei Amazon

Köln (ots)

Ein Großteil der beliebtesten Ratgeber bei Amazon.de kommt nur scheinbar von studierten Fachleuten. Frei erfundene Studienabschlüsse und Berufserfahrungen bei den fiktiven Autoren sind die Regel, mittels unlauterer Methoden werden die von Billigst-Textern verfassten oder schlecht übersetzten Texte über sensible Themen wie psychische Probleme und Erziehungsfragen in den Verkaufs-Charts nach oben befördert. Darauf weist das Fachmagazin gesundfit.de hin.

Das Schema F bei der Ratgeber-Produktion ist immer das Gleiche. Ein Autorenprofil mit einem zum Themenfeld passenden Lebenslauf und hübschen Fotos aus Stock-Image-Archiven, schnell übersetzte oder zusammenkopierte Texte in XL-Schriftgröße, ein paar Dutzend eingekaufte 5-Sterne-Bewertungen - fertig ist das aus Lesersicht fachlich hochwertige Ratgeber-Gesamtpaket. Für unversierte Ratsuchende ist die Manipulation von außen kaum erkennbar. Dem Leser wird durch herbeigedichtete Studienabschlüsse und Berufserfahrungen der angebliche Autoren eine inhaltliche Kompetenz bei Themen wie Babynahrung und Selbsthilfe weisgemacht, die es schlicht nicht gibt.

Für Amazon ist dieses Prozedere kein grundsätzliches Problem. Auf eine Anfrage von gesundfit.de erklärte eine Sprecherin des Online-Händlers, "die Verwendung von Stockbildern ist nicht ausdrücklich untersagt".

Zur Meldung: https://www.gesundfit.de/artikel/das-gefaehrliche-geschaeft-mit-fake-ratgebern-bei-amazon-4170/

Pressekontakt:

Johannes Haupt, jh@4pub.de, Telefon Tel. 0221 34663763

Original-Content von: 4pub GmbH, übermittelt durch news aktuell