PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Frankfurter Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

24.07.2019 – 16:56

Frankfurter Allgemeine Zeitung

F.A.Z. und F.A.S. sind die Gewinner der neuen MA im Segment der Qualitäts-Nachrichtenmedien

Frankfurt am MainFrankfurt am Main (ots)

Die aktuelle MA zeigt, dass F.A.Z. und F.A.S. deutlichen Zuwachs verzeichnen.

Nach der heute veröffentlichten Media-Analyse (MA) gewinnen die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) in einem hartumkämpften Markt neue Leserinnen und Leser. Besonders unter den Akademikern und den leitenden Angestellten sowie höheren Beamten verzeichnen beide Zeitungen Zuwächse.

Die F.A.Z. erreicht aktuell 833.000 Leserinnen und Leser und verzeichnet damit neun Prozent mehr im Vergleich zur vorherigen MA. Die F.A.S. kann pro Ausgabe 143.000 neue Leserinnen und Leser begrüßen und erreicht mit nunmehr 828.000 Personen 21 Prozent mehr als in der Vorgängerstudie.

Die F.A.S. kann den Frauenanteil ihrer Leserschaft deutlich steigern: Von den 143.000 zusätzlichen Lesern pro Ausgabe sind 100.000 Frauen. Nunmehr sind 332.000 F.A.S.-Leser Frauen - eine Steigerung um 43 Prozent gegenüber der Vorgängerstudie.

Ingo Müller, Leiter Media Solutions der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: "Die aktuelle Media-Analyse belegt, wie schon vor zwei Wochen die Allensbacher Werbeträger-Analyse, die hohe Nachfrage des Publikums nach Qualitätsjournalismus - von der vor allem die Angebote der Frankfurter Allgemeinen profitieren. Besonders freut mich die Entwicklung unserer Sonntagszeitung, die wir in den Reichweitenerhebungen der MA in den letzten Jahren für deutlich unterbewertet gehalten haben."

Pressekontakt:

Franziska Kipper-Schreyer
Frankfurter Allgemeine Zeitung Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 69 75 91-1326
E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de
www.faz.net

Original-Content von: Frankfurter Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Frankfurter Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Frankfurter Allgemeine Zeitung