Alle Storys
Folgen
Keine Story von HörPartner GmbH mehr verpassen.

HörPartner GmbH

Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck: Exklusive HörPartner Klangbeutel helfen Tieren im Wildpark Schorfheide

Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck: Exklusive HörPartner Klangbeutel helfen Tieren im Wildpark Schorfheide
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck:

Exklusive HörPartner Klangbeutel helfen Tieren im Wildpark Schorfheide

<Berlin, 5. August 2021> Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck, heißt es aktuell bei den HörPartnern, einem der führenden Hörakustik-Anbieter für Berlin und Brandenburg. Die regionalen Hör-Experten engagieren sich bereits seit mehreren Jahren für Tiere im Wildpark Schorfheide; sie haben die Patenschaft für die dortige Luchsfamilie übernommen. Doch dem attraktiven Wildpark im Norden Berlins fehlen nach monatelanger Schließung wichtige Einnahmen. Grund für die HörPartner aktiv zu werden. Ab sofort präsentieren sie in limitierter Auflage eine eigens gestaltete Einkaufstasche – den Klangbeutel. Den erhält nur, wer in einem Fachgeschäft der HörPartner maßgefertigte Im-Ohr-Hörgeräte aus der Berliner Hörgeräte-Manufaktur Bernafon testet. Für jeden der verschenkten Klangbeutel spenden die HörPartner einen Euro an den Wildpark Schorfheide. Unter www.klangbeutel.de finden Interessenten die Adressen sämtlicher HörPartner Filialen, in denen man mehr oder weniger unsichtbares Besserhören erleben und einen Klangbeutel bekommen kann.

Der Wildpark Schorfheide liegt inmitten des einzigartigen Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin, Deutschlands größtem zusammenhängenden Waldgebiet. Normaler Weise ist der Park das ganze Jahr über ein echter Besuchermagnet für kleine und große Naturfans aus Berlin und Brandenburg. Hier kann man viele einheimische Tierarten erleben. Die Tierhaltung ist artgerecht. Die Luchsfamilie zum Beispiel, für die die HörPartner seit mehreren Jahren eine Tierpatenschaft übernommen haben, bewohnt das größte Luchs-Freigehege Europas. Jährlich gibt es Nachwuchs, der in geeigneten Regionen ausgewildert wird, um den Luchsbestand zu erhalten.

Doch im Zuge der Corona-Pandemie war der Wildpark, der sich aus Eintrittsgeldern und Spenden finanziert, über Monate geschlossen. Wichtige Einnahmen blieben aus. Für die HörPartner ein Anlass, sich zusätzlich zu engagieren und mit der jetzt gestarteten Aktion mit den limitierten HörPartner Klangbeuteln für weitere Spendengelder zu sorgen.

„Die Idee mit den Klangbeuteln fiel uns ein, weil wir nach einer Möglichkeit suchten, gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden etwas zu tun“, so Lars Stage, Geschäftsführer der HörPartner. „Die schicken Klangbeutel werden nur ein einziges Mal produziert – in einer limitierten Auflage von 1.000 Stück. Wer einen erhalten möchte, sollte sich daher beeilen. Pro Filiale bekommen die ersten zehn Interessenten, die bei uns unverbindlich unsichtbares Besserhören testen möchten, als Dankeschön einen Klangbeutel geschenkt. Unsere Aktion sorgt für mehr diskreten Hörgenuss; zugleich wollen wir in der aktuell schwierigen Lage im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen. Unsere Patenschaft für die Luchse mit ihren sprichwörtlich guten Ohren verstehen wir als ein Statement für gutes Hören und zugleich als Bekenntnis zu Natur- und Artenschutz. Und ein schöner und nachhaltiger Klangbeutel, mit dem man sich sehen lassen und viele Male einkaufen gehen kann, passt doch sehr gut zu diesem Engagement.“

Der Wildpark Schorfheide ist übrigens seit 15. Februar 2021 wieder geöffnet. Er befindet sich in 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck, Prenzlauer Straße 16. Autofahrt von Berlin: ca. 40 bis 60 min. Alle zwei Stunden fährt die Regionalbahn NE27 von Berlin-Karow nach Groß Schönebeck; ein Wanderweg von drei Kilometern (ausgeschildert, ca. 30 Minuten) führt vom Bahnhof Groß Schönebeck direkt zum Park.

Die beigefügten Pressefotos dürfen Sie im Zusammenhang mit unserer Meldung frei verwenden.

Bildunterschrift 1: Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck – HörPartner Paten-Luchse im Wildpark Schorfheide (Foto: Wildpark/Thomas Hennig)

Bildunterschrift 2: Mit diskretem Besserhören für den guten Zweck – die Klangbeutel gibt es ab sofort in einer limitierten Auflage in allen HörPartner Filialen (Foto: HörPartner)

Weitere Informationen zur HörPartner GmbH finden Sie unter https://www.hoerpartner.de/ . Weiteres Pressematerial zu den HörPartnern finden Sie in unserem Online-Newsroom unter https://www.presseportal.de/nr/134388 . Weitere Informationen zum Wildpark Schorfheide finden Sie unter https://www.wildpark-schorfheide.de/de/ .

Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

Redaktioneller Hinweis:

Die HörPartner GmbH wurde 2006 gegründet, die Wurzeln des Unternehmens reichen jedoch bis in die frühen 90er Jahre zurück. Heute sind die HörPartner ein großer regionaler Hörakustik-Betrieb in Berlin-Brandenburg. Zu den über 50 Fachgeschäften der HörPartner zählen zudem auch mehrere Standorte in den Bundesländern Hessen und Nordrhein-Westfalen. In den Filialen der HörPartner finden die Kunden kompetente Beratung und modernen Service rund um das gute Hören und die moderne Hörgeräte-Versorgung. Zu den Angeboten zählen moderne Hördiagnostik, beste Versorgung mit Hörgeräten und weiteren audiologischen Produkten führender Hersteller, Hörgeräte-Versorgung für Kinder, Tinnitus-Beratung u. v. m. Ziel des Unternehmens und seiner qualifizierten Mitarbeiter ist es, die Lebensqualität hörgeschädigter Menschen entscheidend zu verbessern. Das Unternehmen fungiert seit jeher auch als Ausbildungsbetrieb. Darüber hinaus engagieren sich die HörPartner vielfältig als Aufklärer für gutes Hören sowie im Rahmen von sozialen Projekten. Hauptsitz der HörPartner GmbH ist Berlin-Karlshorst. Weitere Informationen unter www.hoerpartner.de.

PRESSEKONTAKT:

Martin Schaarschmidt

PR-Berater (DAPR) und Fachjournalist

Tel. (030) 65 01 77 60

Funk (0177) 625 88 86

Fax (030) 65 01 77 63

Anemonenstraße 47

12559 Berlin

Homepage: martin-schaarschmidt.de

Blog: die-hörgräte.de

twitter.com/schaarschmidts