Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Innr Lighting

23.04.2019 – 10:55

Innr Lighting

Smart Lighting per App im c't Test: Innr schneidet "gut" ab

Smart Lighting per App im c't Test: Innr schneidet "gut" ab
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Europas größte IT-Zeitschrift, das c't Magazin, nimmt in der aktuellen Aprilausgabe einen Vergleichstest von Marktführern im Bereich Smart Lighting vor.

Nach dem Urteil der Tester bietet der niederländische Hersteller Innr "Günstige Komponenten und hochwertige Leuchtmittel" in Zigbee-Netzwerken an.

Innr zieht in der Bewertung - bezogen auf Einrichtung und Konfiguration - gleich mit Philips Hue und schneidet besser ab als die Mitbewerber Ikea sowie Paulmann. Osram wurde im Vergleichstest nicht berücksichtigt, da Ledvance aktuell keine Bridge im Portfolio hat.

Die Tester zeigten sich speziell von den Leuchtmitteln angetan: "Technisch sind besonders die Leuchtmittel auf der Höhe der Zeit." Ein Filament-Prototyp, der der Redaktion vorab exklusiv zur Verfügung stand, wurde gar als eine der innovativsten LED-Komponenten eingestuft. Bekanntlich ist Innr der erste Anbieter von LED in Glühlampen-Optik, die innerhalb von Zigbee-Netzwerken in Deutschland angeboten werden.

c't meint hierzu: Spannend sind die für Juli angekündigten Filament-Leuchtmittel. Schickes LED-Filament im klaren (Nicht-)Glaskolben und kaum sichtbare Technik. So schick kann smartes Licht ausschauen."

In technischer Hinsicht findet Innr's Retrofit Variante mit E27-Sockel besonderen Gefallen: "Hängt die Innr-Lampe frei im Raum, bekommt sogar die Decke ein wenig Licht ab - der Abstrahlwinkel ist mit 251 Grad sehr groß. Auch die Lichtausbeute von fast 90 lm/W kann sich sehen lassen."

In der Summe aller Bewertungskategorien belegt Innr Rang 2. hinter Philips Hue. Da die Innr Leuchtmittel problemlos in Hue-Netzwerken verwendet werden können resümieren die Testredakteure beim Preis-/Leistungsverhältnis:

"Vom Funktionsumfang her hat Philips mit dem Hue-System klar die Nase vorn. Deutlich günstigere Leuchtmittel gibt es bei Ikea und Innr - die Niederländer haben mit ihren vernetzten Filament-LEDs in Kürze sogar eine der innovativsten Komponenten am Start."

Die Vergleichstabelle zeigt: Mit 100 Komponenten lassen sich per Innr-Bridge doppelt so viele steuern, wie per Hue-Bridge.

Darüber hinaus bescheinigen die Tester Innr eine hervorragende Reichweite in Zigbee-Netzwerken. Im Artikel ist die Abbildung einer Innr-LED zu sehen deren Innenleben geöffnet wurde. Die besondere Anordnung der Zigbee-Antenne macht die Redaktion für die besten Reichweitenwerte in der Testumgebung verantwortlich.

Mehr Informationen unter: https://www.innrlighting.com/de/ - die besonders beliebten LED-Leuchtmittel mit 16 Millionen einstellbaren Farben mit E27-Fassung (RB 285 C) sind ab 29,99 Euro erhältlich.

Der gesamte Artikel ist erschienen im Magazin c't 2019, Heft 9 "Schlau erleuchtet" ab Seite 66.

Über Innr

Innr ist ein renommierter Hersteller hochwertiger LED-Lichtsysteme im Wohn- und Arbeitsbereich. Das niederländische Unternehmen wurde im Jahr 2012 gegründet und vertreibt seine auf den Funkstandard Zigbee basierenden Produkte in den Niederlanden, Skandinavien, England, Frankreich, Italien und seit 2017 in Deutschland. In Deutschland hat sich das Unternehmen auch einen Namen als preisleistungsstarker Drittanbieter bzw. Nachrüster gemacht.

Die LED-Technik von Innr ersetzt klassische Leuchtmittel durch "intelligente" dimmbare 'Wohlfühl-LED', die sich per Smartphone, Tablet, Fernbedienung oder Sprachsteuerung bedienen lassen. Innr-Produkte können über diverse Schnittstellen angesteuert werden und sind kompatibel zur Philips-Hue-Technik, nicht jedoch nicht mit Apple HomeKit.

Pressekontakt:

Innr Lighting BV, Heuvellaan 50, 1217 JN Hilversum, Niederlande,
Pressekontakt: Jorg Mühlenberg, Presse/PR DACH, Telefon: +49 172 83
29 737, jorg.muehlenberg@innr.com https://www.innrlighting.com/de

Original-Content von: Innr Lighting, übermittelt durch news aktuell