PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Swapfiets | Swaprad GmbH mehr verpassen.

14.10.2019 – 11:16

Swapfiets | Swaprad GmbH

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion in Berlin

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion in Berlin
  • Bild-Infos
  • Download

Pünktlich zum Beginn des neuen Semesters bietet Swapfiets, der Fahrrad-Abo-Anbieter mit den blauen Vorderreifen, eine besondere Aktion im Rahmen der Orientierungswochen an Universitäten und Hochschulen in Berlin. Kunden des Start-ups mit niederländischen Wurzeln erhalten für einen monatlichen Festpreis ihr persönliches Fahrrad mit Reparaturgarantie innerhalb von 24 Stunden. Erstsemester, die in den O-Wochen ein Swapfiets-Abo abschließen, radeln die ersten beiden Monate noch günstiger.

Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion

Top Locations für Studierende in Berlin

Berlin, 14.10.2019 - Pünktlich zum Beginn des neuen Semesters bietet Swapfiets, der Fahrrad-Abo-Anbieter mit den blauen Vorderreifen, eine besondere Aktion im Rahmen der Orientierungswochen an Universitäten und Hochschulen in Berlin. Kunden des Start-ups mit niederländischen Wurzeln erhalten für einen monatlichen Festpreis ihr persönliches Fahrrad mit Reparaturgarantie innerhalb von 24 Stunden. Erstsemester, die in den O-Wochen ein Swapfiets-Abo abschließen, radeln die ersten beiden Monate noch günstiger.

Anlässlich der Einführungswochen für Erstsemester, die jetzt in Berlin mit ihrem Studium beginnen, bietet Swapfiets einen besonders günstigen Studenten-Rabatt zum Umsatteln: Mit einem Aktionspreis von 9,50 EUR je Monat, statt der üblichen 17,50 EUR Standard-Abo für Studierende, und einer Mindestlaufzeit von 2 Monaten, macht es Swapfiets allen Erstsemestern mit Immatrikulationsbescheinigung besonders leicht, die beliebtesten Orte in Berlin, neben Hörsaal und Mensa, mit dem Fahrrad zu entdecken. Das besonders günstige Angebot kann bis zum 28. Oktober 2019 über die Webseite http://swapfiets.de/orientierungswoche in Anspruch genommen werden und gilt für die ersten zwei Monate. Danach gilt der reguläre Preis für Studierende.

Berlin ist wohl eine der Städte in Deutschland in denen selbst die größten Streber schnell ihren Lerneifer verlieren können. Unzählige Möglichkeiten in den verschiedenen Kiezen verleiten dazu das Studentenleben "arm aber sexy" zu verbringen. So ist zum Beispiel die Filmkunstbar Fitzcarraldo mit ihrer Musik der 80er und 90er ein großartiger Ort, um entspannte, fröhliche Menschen zu treffen und einen richtig lustigen Abend zu verbringen. Das berühmte Sisyphos bietet dagegen eher die härtere Gangart mit Non-Stop-Rave am Wochenende. Für den Hunger davor, danach oder zwischendurch geht es zum "Burgermeister" direkt unter den U-Bahn-Gleisen beim Schlesischen Tor - am Stehtisch unter den Gleisen Großstadtfeeling pur. Fleischlose Variationen gibt es im 1990 Vegan Living in einem super ausgefallenen Tapas-Stil. In dem kleinen Restaurant mit gemütlicher, stimmungsvoller Einrichtung mit Wohnzimmer-Feeling kann man stundenlang lümmeln und genießen. Zu den wichtigsten innerstädtischen Wochenend-Ausflugszielen in Berlin gehört mit sicherheit der Boxhagener Platz. Am Samstag verwandelt er sich in einen wunderschönen, kleinen Bauern- und Bio-Markt. Und Sonntags finden sich beim Flohmarkt-Bummel unter all den Büchern und Möbeln, den Haushaltsgeräten und der Mode viel Nutzloses und so mancher wahrer Schatz. Längst kein Geheimtipp mehr und trotzdem immer wieder der Hammer: Im Mauerpark feiern sich neben dem riesigen Flohmarkt jeden Sonntag mehr als 1000 Musikbegeisterte beim nachmittäglichen Karaoke. Lecker Streetfood bietet auch hier ein angrenzender Flohmarkt. Wer den Trubel der Stadt hinter sich lassen möchte, fährt mit dem Fahrrad zum Teufelsberg, um einen fantastischen Blick über Berlin zu bekommen oder durch den Grunewald bis zum Wannsee, dessen Uferwege auch in der kalten Jahreszeit viel Erholung bieten.

# Ende #

Über Swapfiets

Swapfiets ist das erste Unternehmen weltweit, das "Bicycle as a Service" anbietet. Für einen festen monatlichen Betrag stellt Swapfiets ein immer funktionierendes Fahrrad zur Verfügung. Das Konzept ist denkbar einfach: Jeder Kunde hat sein eigenes Swapfiets, inklusive Beleuchtung, Zusatzschloss und Absicherung im Falle eines Diebstahls. Wenn etwas am Fahrrad kaputt geht, kommt ein Servicemitarbeiter von Swapfiets innerhalb eines Tages zum Kunden, um das Fahrrad zu reparieren oder gegen ein funktionierendes Exemplar auszutauschen. Kunden zahlen nur ihre monatliche Gebühr.

Derzeit ist Swapfiets in folgenden deutschen Städten mit einem Store vertreten: Aachen, Berlin, Braunschweig, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Freiburg, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Oldenburg

# # #

Nähere Informationen und Bildmaterial finden Sie auch unter

www.swapfiets.de bzw. http://bit.ly/swapfiets-bilder

Für Presseanfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur)

Tel. 030-69202499

Email: presse@swapfiets.de

Sebastian Hesse, Big Bang & Whisper (PR Agentur) im Auftrag von
Swapfiets | Swaprad GmbH, Pliniusstraße 8, 48488 Emsbüren