PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

01.07.2020 – 14:45

dpa-Faktencheck

Keine Belege für Vergewaltigung von Einbrechern in Florida

Berlin (ots)

Zwei Männer sollen in das Haus eines Sexualstraftäters in Florida eingebrochen sein. Dieser soll die beiden Einbrecher überwältigt, fünf Tage gefangen gehalten und vergewaltigt haben, heißt es in einem Facebook-Beitrag mit dem Foto eines englischsprachigen Zeitungsartikels. (http://dpaq.de/gklnM).

BEWERTUNG: Es gibt keine Belege dafür, dass es den angeblichen Einbruch oder die angeblichen Vergewaltigungen tatsächlich gegeben hat. Der Zeitungsartikel stammt aus einem britischen Boulevardblatt, das regelmäßig falsche Nachrichten verbreitet. Fotos und Namen daraus finden sich in anderem Zusammenhang im Internet.

FAKTEN: Fotos des Zeitungsartikels kursieren seit Jahren im Internet (http://dpaq.de/p63VZ). Er erschien offenbar am 2. Oktober 2016 in der britischen Boulevardzeitung "Sunday Sport" (http://dpaq.de/iM1RO). Berichte anderer Medien über die angebliche Vergewaltigung stützen sich auf diesen Beitrag.

Die "Sunday Sport" verbreitet häufig Geschichten über angebliche bizarre Vorfälle. So soll etwa Elvis im Juni 2020 im Alter von 85 Jahren am Coronavirus gestorben sein (http://dpaq.de/OhYWW). Eine andere Überschrift lautet: "Aliens turned my son into a fish finger" - "Aliens haben meinen Sohn in ein Fischstäbchen verwandelt" (http://dpaq.de/vy73O).

Das Foto des angeblichen Vergewaltigers taucht bereits vor dem Erscheinen des Artikels in verschiedenen Versionen im Netz auf. Die Bilder sind teils bearbeitet und unterscheiden sich etwa in der Behaarung des Mannes (http://dpaq.de/zDc3B, http://dpaq.de/XpQ3A, http://dpaq.de/PP03J, http://dpaq.de/Oh59o).

Verurteilte Sexualstraftäter werden in den USA in öffentlich einsehbaren Datenbanken verzeichnet (http://dpaq.de/f6b20). Sucht man dort mit dem in dem "Sunday Sport"-Artikel angegebenen Namen des angeblichen Vergewaltigers ("Harry Harrington", http://archive.vn/vD3Xs/image), so findet man einen Mann, der ähnlich heißt und den gleichen Alias-Namen hat. Dessen Alter weicht jedoch erheblich von den Angaben in der "Sunday Sport" ab. Auch beim Vergleich der Fotos ist keine Ähnlichkeit festzustellen.

Das Foto eines der angeblichen Vergewaltigungsopfer findet sich - spiegelverkehrt - in der Sexualstraftäter-Datenbank einer Strafverfolgungsbehörde in Florida (http://dpaq.de/iviXR). Das Foto datiert auf den 21. April 2015. Der von der Behörde angegebene Name stimmt nicht mit dem in der "Sunday Sport" überein.

Auch die Faktenchecker von Snopes haben sich mit der Geschichte befasst (http://dpaq.de/o4a17).

   ---

Links:

Facebook-Beitrag zu dem angeblichen Vorfall (27. Juni 2020): https://www.facebook.com/UnglaublicheDinge2k/photos/a.1986877828203594/2693082420916461 (archiviert: http://archive.vn/XgTZ7)

Reddit-Beitrag mit Foto des Artikels (6. Oktober 2016): https://www.reddit.com/r/funny/comments/5671bz/even_as_a_two_time_burglary_victim_i_feel_bad_for/ (archiviert: http://archive.vn/e8CZx)

Onlineauftritt von "Sunday Sport": https://www.sundaysportonline.co.uk/

Schlagzeile "Aliens turned my son into a fish finger" auf dem Onlineauftritt von "Sunday Sport": https://www.sundaysportonline.co.uk/wp-content/uploads/2017/11/slide1.jpg (archiviert: http://archive.vn/LUlc1)

"Sunday Sport"-Artikel "Elvis dead aged 85!" auf dem Twitter-Account der Zeitung: https://twitter.com/thesundaysport/status/1269569819512320000/photo/1 (archiviert: http://archive.vn/dkgzp)

Bild 1 des angeblichen Vergewaltigers von 2009: https://img.tineye.com/result/f09ed840d4c2f97bb6fdca0a93e8e81fc6885c46ed2baa402e061cafabdaad9b?size=160 (archiviert: http://archive.vn/nfUhB)

Bild 2 des angeblichen Vergewaltigers von 2015: https://4.bp.blogspot.com/_eOKKXVXbeIo/SoQlo3mG1gI/AAAAAAAAF1A/0X-e96s-on8/s1600/110.jpg (archiviert: http://archive.vn/MAvCB)

Bild 3 des angeblichen Vergewaltigers von 2015: https://41.media.tumblr.com/9662818a61278a7ee8cb9cabc150add0/tumblr_nvynebVkdi1u0r69oo1_500.jpg (archiviert: http://archive.vn/7rJQt)

Bild 4 des angeblichen Vergewaltigers von 2015: https://farm9.staticflickr.com/8329/8149724484_daa566f081_z.jpg (archiviert: http://archive.vn/56lLq)

Foto eines der angeblichen Opfer in Datenbank für Sexualstraftäter: https://web.archive.org/web/20161015200952/http://offender.fdle.state.fl.us/offender/flyer.do?personId=44700

Datenbank für Sexualstraftäter des US-amerikanischen Justizministeriums: https://www.nsopw.gov/?AspxAutoDetectCookieSupport=1

Snopes-Faktencheck: https://www.snopes.com/fact-check/two-burglars-predator/ (archiviert: http://archive.vn/wip/EiqFd)

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck