Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

14.01.2020 – 09:05

dpa-Faktencheck

Deutsche Medien haben ausführlich über alle Ereignisse berichtet

Berlin (ots)

In einem Facebook-Post wird eine Liste mit Ereignissen in der Golfregion verbreitet und behauptet, deutsche Medien hätten diese "größtenteils" verschwiegen. Auf der Liste finden sich ein US-Angriff in Bagdad, bei dem ein iranischer General getötet wurde, sowie mehrere iranische Attacken - darunter der Abschuss einer US-Drohne, Angriffe auf Öltanker und die Attacke auf Öl-Anlagen in Saudi-Arabien (https://perma.cc/S8RH-ZFWZ).

BEWERTUNG: Die Medien in Deutschland haben in großem Umfang über die genannten Vorfälle berichtet.

FAKTEN: Im Mai 2019 wächst etwa die Sorge vor einer Eskalation der Lage im Persischen Golf nach Angriffen auf vier Handelsschiffe. Zwei saudische Tanker werden schwer beschädigt. Darüber berichten zum Beispiel "Der Spiegel" (http://dpaq.de/DHe5J) und "Zeit online" (http://dpaq.de/B4vgD).

Juni 2019: Der Iran schießt eine Aufklärungsdrohne der USA ab. Das melden unter anderem "Der Spiegel" (http://dpaq.de/HQgxF) und die "Süddeutsche Zeitung" (http://dpaq.de/3eMK7).

Juli 2019: Festsetzung eines britischen Öltankers durch den Iran. Berichte zum Beispiel bei "Zeit" (http://dpaq.de/melYN) und "Welt" (http://dpaq.de/y7ul0).

September 2019: Drohnen-Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien. Artikel unter anderem bei "tagesschau.de" (http://dpaq.de/F6f73) und ZDF (http://dpaq.de/gc4ef).

Dezember 2019: Sturm auf die US-Botschaft im Irak. Es berichten zum Beispiel "Der Spiegel" (http://dpaq.de/3sNxT) und die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (http://dpaq.de/ao0Tb).

Januar 2020: Gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani durch die USA. Nachzulesen beim Bayerischen Rundfunk (http://dpaq.de/KP4E9) oder bei RTL (http://dpaq.de/2ztP5).

Seit Beginn des Jahres 2020 steht die Entwicklung des Konflikts mit Blick auf beide Seiten weiter im Fokus der Medien - wie zum Beispiel beim Deutschlandfunk (http://dpaq.de/rq49A) oder bei der Deutschen Welle (http://dpaq.de/pjIml).

   --- 

Links:

Post bei Facebook: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2935655089780756&set=a.265392743473684&type=3&theater (archiviert: https://perma.cc/S8RH-ZFWZ)

Berichte über Tanker-Angriffe: https://www.spiegel.de/politik/ausland/persischer-golf-saudi-arabien-meldet-zwei-beschaedigte-tanker-a-1267112.html

https://www.zeit.de/news/2019-05/13/norwegisches-schiff-im-golf-von-oman-von-objekt-getroffen-190513-99-191966

Berichte über Drohnen-Abschuss: https://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-abschuss-einer-us-drohne-treibt-donald-trump-in-die-enge-a-1273423.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/iran-usa-drohne-abschuss-1.449221

Berichte über britischen Öltanker: https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-07/strasse-von-hormus-iran-britischer-tanker-usa

https://www.welt.de/politik/ausland/article197161809/Iran-veroeffentlicht-Aufnahmen-vom-Aufbringen-des-britischen-Tankers.html

Berichte über Drohnen-Angriffe: https://www.tagesschau.de/ausland/drohnenangriff-oelanlagen-saudiarabien-101.html

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/angriffe-auf-saudische-oelanlagen-was-wir-wissen-und-was-nicht-100.html

Berichte über Sturm auf die US-Botschaft: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/irak-hintergrund-zum-sturm-auf-us-botschaft-in-bagdad-16561154.html

https://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-sturm-auf-us-botschaft-in-bagdad-drahtzieher-ist-iran-a-1303278.html

Berichte über Tötung Soleimanis: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/general-getoetet-konflikt-zwischen-usa-und-iran-spitzt-sich-zu,RmUcK5w

https://www.rtl.de/cms/iranischer-general-bei-us-raketenangriff-getoetet-3-fragen-an-antonia-rados-4463344.html

Weitere Entwicklung des Konflikts: https://www.deutschlandfunk.de/angriff-auf-us-stuetzpunkte-im-irak-der-iran-moechte-sich.694.de.html?dram:article_id=467392

https://www.dw.com/de/f%C3%BCr-den-iran-war-angriff-auf-us-ziele-im-irak-nur-der-anfang/a-51942737

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck
Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck