Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

25.11.2019 – 00:14

dpa-Faktencheck

Schweden bleibt eines der am weitesten entwickelten Länder

Berlin (ots)

Seit Jahren zählt Schweden zu den wohlhabendsten Ländern auf dem Globus. Dennoch behaupten mehrere Portale im Netz, das Land steuere wegen seiner liberalen Flüchtlingspolitik auf eine wirtschaftliche Katastrophe zu (https://perma.cc/DE5H-PAWJ). Bei «wochenblick.at» heißt es, einem aktuellen Bericht der Vereinten Nationen zufolge rutsche Schweden seit 2010 immer weiter auf das Niveau eines Entwicklungslandes ab (https://perma.cc/USY7-V794).

BEWERTUNG: Aktuelle Zahlen der Vereinten Nationen zeigen, dass Schwedens Wohlstand nicht in Gefahr ist. Im Gegenteil: Das Land konnte seine Position sogar weiter verbessern.

FAKTEN: Die Beiträge beziehen sich auf längst veraltete Schätzungen aus dem Jahr 2010 (http://dpaq.de/ZOiB0) und verschweigen die tatsächliche Entwicklung auf Basis des «Human Development Index». Dieser Index ist ein von den Vereinten Nationen entwickelter Wohlstandsindikator für einzelne Länder.

Eine wirtschaftliche Talfahrt Schwedens lassen die aktuellen Zahlen nicht erkennen. Im Gegenteil: Lag Schweden 2010 noch auf Platz 9 der weltweiten Rangliste (http://dpaq.de/cg3tV), hat es sich mittlerweile auf Rang 7 vorgeschoben. Die in der UN-Grafik (http://dpaq.de/9ltyI) abgebildete Kurve zeigt, wie sich die Lage des Landes von Jahr zu Jahr verbessert hat.

Falsch ist auch die Behauptung, das schwedische Bildungssystem sei wegen der Migranten mittlerweile «auf unterstem Niveau angekommen». Das Gegenteil ist der Fall: Die Vereinten Nationen platzierten Schweden im internationalen Vergleich auch mit Blick auf sein Bildungssystem 2018 auf Rang 7 (http://dpaq.de/O3kcZ) - gemeinsam mit Hongkong und noch vor Singapur, den Niederlanden und Dänemark.

Wegen «absichtlicher Irreführung der Leser» ist auch der österreichische Presserat bereits gegen den von «wochenblick.at» veröffentlichten Artikel vorgegangen (http://dpaq.de/J9yb4).

   --- 

Links:

Artikel bei wochenblick.at: https://www.wochenblick.at/schock-prognose-schweden-wird-bis-2030-entwicklungsland-sein/ (archiviert: https://perma.cc/USY7-V794)

Artikel bei basel-express.ch: https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/315-un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritt-welt-land-werden (archiviert: https://perma.cc/DE5H-PAWJ)

UN-Studie von 2010: http://ww.rrojasdatabank.info/HDRP_2010_40.pdf

UN mit HDI für Schweden: http://hdr.undp.org/en/countries/profiles/SWE

UN mit HDI-Rangliste 2010: http://hdr.undp.org/sites/default/files/hdr2010-german.pdf

UN mit HDI 2018 zur Bildungssituation in Schweden, Tabelle Seite 54: http://hdr.undp.org/sites/default/files/2018_human_development_statistical_update.pdf

Österreichischer Presserat: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180726_OTS0037/artikelserie-auf-wochenblickat-verstoesst-gegen-ehrenkodex-fuer-die-oesterreichische-presse

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck
Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck