Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

19.02.2019 – 14:09

ZDF

Zweiter ZDF-Fall für Judith Mohn: "In Wahrheit - Jette ist tot"

Zweiter ZDF-Fall für Judith Mohn: "In Wahrheit - Jette ist tot"
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Die saarländische Kommissarin Judith Mohn ermittelt wieder: Am Samstag, 23. Februar 2019, strahlt das ZDF um 20.15 Uhr den zweiten Krimi der Reihe "In Wahrheit" mit Christina Hecke in der Hauptrolle aus. Am Vortag ab 10.00 Uhr ist der Film bereits in der ZDFmediathek zu sehen. Der neue Mordfall mit dem Episodentitel "Jette ist tot" geht der Kripo-Ermittlerin besonders nahe - sie kannte die Tote, die Tochter eines befreundeten Ehepaars. Neben dem Stamm-Ensemble, zu dem Robin Sondermann, Rudolf Kowalski und Juergen Maurer gehören, sind in dem 90-Minüter auch Sophie von Kessel und Hary Prinz in Episodenrollen zu sehen. Regie führte Matthias Tiefenbacher nach dem Drehbuch von Mathias Schnelting.

Im Kofferraum des Autos eines Dealers wird die Leiche der 16-jährigen Jette entdeckt. Die Kommissarin hatte das Mädchen noch am Abend des Verbrechens bei einer Drogen-Razzia auf einer Party gesehen und sie allein nach Hause geschickt. Getrieben von Schuldgefühlen, setzt die Ermittlerin alles daran, den Mörder zu finden, und stößt mit ihrem Kollegen Freddy (Robin Sondermann) auf ein Geflecht aus Intrigen und Cyber-Mobbing. Gleichzeitig plagen Judith auch private Sorgen: Eigentlich wollte sie mit ihrem Mann Hochzeitstag feiern, doch Niklas Mohn (Juergen Maurer) scheint spurlos verschwunden zu sein.

Das Thema des Krimis, Mobbing im Internet, kennt Christina Hecke aus eigener Erfahrung: "Auch ich musste schon diffamierende Kommentare über mich lesen. Über mein Äußeres, meine Figur oder einfach meine Person. Menschen, die mich nicht kennen, schütten ihren Hass über mir aus."

Die ZDF-Samstagskrimireihe "In Wahrheit" aus dem Saarland hatte im November 2017 Premiere. Damals verfolgten 6,37 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 20,6 Prozent) Judith Mohns ersten Fall "Mord am Engelsgraben".

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 - 70-15380;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/inwahrheit

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/in-wahrheit-jette-ist-tot-1/

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell