Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

13.11.2019 – 11:11

dpa-Faktencheck

Keine Lüge: Fluorid macht den Zahn widerstandsfähiger

Berlin (ots)

«Eine der größten Gesundheitslügen» sei die positive Auswirkung von Fluorid auf Zähne, heißt es in der Überschrift eines Online-Artikels. Im ersten Absatz des Textes wird die folgende Behauptung aufgestellt: «In fast allen Zahnpasten befindet sich nämlich Fluorid, welches die Zähne massiv angreift und den Zahnschmelz langsam aber sicher zerstört.» (http://dpaq.de/EJlGo)

BEWERTUNG: Fluorid schadet den Zähnen nicht, das Gegenteil ist der Fall.

FAKTEN: «Fluorid ist der entscheidende Faktor in der Verhinderung von Karies», sagt Stefan Zimmer, Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen. Es gebe allein zu Fluorid-Zahnpasten 300 internationale klinische Studien, die die Wirksamkeit belegen würden, so der Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke. Der zweimal tägliche Kontakt der Zähne mit einer Fluorid-Zahnpasta im Vergleich zu einer fluoridfreien Creme hemme Karies um mehr als 30 Prozent, erklärt Zimmer der Deutschen Presse-Agentur.

Das machen Fluoride im Mund: Der Stoff lagere sich in die kristalline Struktur des Zahnes ein und mache dadurch den Zahn härter, erklärt Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer. Der Zahn werde widerstandsfähiger gegen Säureattacken.

Fluoride sind laut der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) die tragende Säule der Kariesvorsorge. Während früher Kindern und Jugendlichen Fluoridtabletten zur Kariesvorsorge gegeben wurden, raten neuere Empfehlungen wissenschaftlicher Organisationen zu einem direkten Kontakt mit der Schmelzoberfläche der Zähne. Das heißt: Für die lokale Vorsorge werden fluoridiertes Speisesalz, Fluoridlack, Fluoridgele oder -lösungen und eben Zahnpasta verwendet (http://dpaq.de/w38VK).

   --- 

Links:

Beitrag: http://unsere-natur.net/fluor-fluorid-ist-gut-fuer-die-zaehne-eine-der-groessten-gesundheitsluegen/ (archiviert: http://dpaq.de/EJlGo)

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung zum Zahnschutz durch Fluoride: https://www.kzbv.de/zahnschutz-durch-fluoride.63.de.html#

Bundeszahnärztekammer zur Verwendung von Fluorid in Zahnpasta: https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/fluoride.pdf

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck
Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck