PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

13.06.2019 – 17:47

dpa-Faktencheck

Ein alter Traktor stößt deutlich mehr CO2 aus, als man für eine E-Auto-Batterie braucht

Berlin (ots)

Die Produktion einer Elektroauto-Batterie soll mehr CO2 ausstoßen als ein alter Diesel-Traktor bei einer ununterbrochenen Fahrt über 50 Jahre: Das wird in einem Beitrag in sozialen Medien behauptet. Bei der Produktion der Batterie werden demnach 17 Tonnen Kohlendioxid ausgestoßen.

BEWERTUNG: Die Behauptung ist falsch. Bei der Produktion einer Batterie für ein Elektroauto wird um ein Vielfaches weniger CO2 freigesetzt als beim Dauerbetrieb eines Traktors über 50 Jahre.

FAKTEN: Für eine beispielhafte Rechnung haben wir das Traktor-Modell D 40.2 mit 3 Zylindern und dem Motor F3L812 der Firma Deutz gewählt. Es ist ein mit Diesel betriebener Traktor, der Anfang der 1960er Jahre produziert wurde. (http://dpaq.de/HpMMv)

Nach einem Prüfbericht der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) aus dem Jahr 1964 hat das Fahrzeug während einer Leistungsmessung bei einer mittleren Motordrehzahl 5,29 Liter Diesel pro Stunde verbraucht. Ähnliche Zahlen lassen sich auch bei anderen Modellen anderer Marken feststellen. Wir gehen bei dem Fallbeispiel also von einem mittleren Verbrauchswert des Traktors aus. (http://dpaq.de/WZ8M8)

Laut Dekra werden bei der Verbrennung von einem Liter Diesel-Kraftstoff 2,65 Kilogramm CO2 ausgestoßen. (http://dpaq.de/qV1tW)

Bei einer ununterbrochenen Fahrt des Traktors über 50 Jahre (24*365*50=438 000) würden damit 6 140 103 Kilogramm CO2 ausgestoßen (438 000*5,29*2,65) - also mehr als 6000 Tonnen.

Außerdem ist die Zahl von 17 Tonnen ausgestoßenem CO2 bei der Produktion einer Batterie für ein Elektro-Auto nicht korrekt. Der CO2-Ausstoß ist zum einen abhängig von der Leistung der Batterie, zum anderen auch vom Hersteller. Das «Handelsblatt» hat im Jahr 2018 die Werte untersucht und kommt zu einem mittleren Ergebnis von 4,2 Tonnen. (http://dpaq.de/B4zIv)

Laut der Studie eines Chemie-Konzerns von 2016 betrug der CO2-Ausstoß für die untersuchte Batterie eines Kompaktwagens 3,4 Tonnen. (http://dpaq.de/Nnqxj)

Damit wird deutlich, dass ein Traktor bei einer 50 Jahre langen Fahrt mehr als 1000 Mal so viel CO2 ausstoßen würde, wie bei der Herstellung einer Elektro-Auto-Batterie anfällt.

   ---

Links:

Prüfbericht Traktor: http://dpaq.de/WZ8M8

Dekra CO2 Ausstoß Verbrennung Diesel: http://dpaq.de/qV1tW

Edison-Handelsblatt-Artikel zu LG: http://dpaq.de/FIqkK

Edison-Handelsblatt-Artikel zur Batterie-Berechnung: http://dpaq.de/B4zIv

Studie von LG und Ford: http://dpaq.de/Nnqxj

Facebook-Post: http://dpaq.de/Sxy6s

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck