Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von UDI Beratungsgesellschaft mbH

21.02.2019 – 08:52

UDI Beratungsgesellschaft mbH

te management Gruppe beteiligt sich am innerstädtischen Leuchtturm-Projekt Metropol in Ludwigshafen

Nürnberg (ots)

Die te management hat die Mehrheit an der Metropol-Projektgesellschaft Timon Bauregie GmbH (Ettlingen) erworben und übernimmt die weitere Finanzierung des Bauvorhabens in der Ludwigshafener Innenstadt. Das geplante Investitionsvolumen dieses Projektes beträgt rund 100 Mio. Euro.

Das auf einem Filetgrundstück am Berliner Platz in der Ludwigshafener Innenstadt geplante Projekt Metropol soll mit 20.400 qm Mietfläche zum neuen Wahrzeichen am Rhein werden. Es ist geplant, den bereits bestehenden Entwurf mit einem kleinen und größeren Turm - einem 19-stöckigen Hochhaus - beizubehalten.

Ein Ankermieter wird die Centro-Hotelgruppe. Neben Bäckereien werden Gastro-Betriebe, Büros und Praxen das Metropol füllen. Für rund 36 Prozent der Mietflächen liegen bereits unterschriebene Mietverträge vor, die rund 40 Prozent der kalkulierten Einnahmen einbringen. "Das ist für den jetzigen Projektstand vollkommen okay", erläutert Stefan Keller, geschäftsführender Gesellschafter der te management.

Mit 50,1 Prozent hat sich sein Unternehmen die Mehrheit an der Metropol-Entwicklungsgesellschaft gesichert und organisiert nun die Finanzierung. "Die Mehrheitsbeteiligung war Voraussetzung für unseren Einstieg ", erklärt Keller.

Keller erläutert dies vor allem mit der Vorgeschichte des Bauvorhabens am Berliner Platz in Ludwigshafen: "Durch den längeren Baustillstand stand und steht das Projekt natürlich im Fokus der Öffentlichkeit. Durch unseren Einstieg und die neue Konstellation der Projektpartner sind die Voraussetzungen geschaffen worden, dass das Vorhaben nun wie geplant weiterentwickelt und realisiert werden kann. Dazu stehen wir, gemeinsam mit unserem Partner Timon, in enger und kooperativer Abstimmung mit der Stadt Ludwigshafen. Eine wichtige Hürde wurde am 11.02.2019 genommen. An diesem Tag gaben die Mitglieder des Stadtrates grünes Licht für den Offenlagebeschluss für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan. Nun kann es richtig losgehen."

Selbstverständlich wurde das Projekt mit dem Team aus München und Nürnberg sowie Gutachtern auf Herz und Nieren geprüft. "Wir sind von der Qualität des Projektes und der Professionalität der handelnden Akteure vor Ort absolut überzeugt und gehen von einer plangemäßen Umsetzung des Vorhabens aus. Die Finanzierung für die Phase bis zur Baugenehmigung haben wir bereits gesichert. Wir haben die Mittel aus unseren Immobilien-Vermögensanlagen hier sinnvoll einsetzen können."

In den letzten Wochen wurde bereits die Projektorganisation neu aufgesetzt. Auf dieser Grundlage wird die Planung noch dieses Jahr abgeschlossen. Die Baugenehmigung wird zum Jahreswechsel angestrebt, der eigentliche Baustart ist für Februar 2020, die Fertigstellung 2022 geplant. "Wir haben großes Interesse, das "Metropol" so schnell wie möglich hochzuziehen", schließt Stefan Keller.

Kurzportrait der te management-/UDI-Gruppe

Die UDI-Gruppe wurde 1998 gegründet und gehört zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Die 50 Mitarbeiter sind nicht nur im Bereich der Vermittlung ökologischer Geldanlagen tätig. Das Emissionshaus ist auch Eigentümer und Betreiber eines breiten Portfolios an "Erneuerbaren-Energie-Anlagen" und arbeitet verstärkt in der Projektentwicklung energieeffizienter Immobilienprojekte und Green Buildings.

Die UDI Beratungsgesellschaft mbH ist ein Vermittler nachhaltiger, ökologischer und sozialer Geldanlagen. Rund 17.500 Anleger vertrauen den Konzepten und Produkten von UDI und leisten so einen Beitrag, die Energieversorgung nachhaltiger zu gestalten. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über einer halben Milliarde Euro ermöglichte zusammen mit weiteren Finanzierungsmitteln die Realisierung und den Betrieb von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90 Solarprojekten. Das von der UDI-Unternehmensgruppe in Nürnberg realisierte Green Building ist zugleich der größte Bürostandort der UDI-Gruppe. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können über 1,8 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr gut 1,7 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit 2018 ist die UDI-Gruppe Teil der Münchner te management-Gruppe, einem Unternehmen mit umfangreichen Erfahrungen im Management im Bereich Erneuerbarer Energien und Immobilien. Die Kernkompetenzen liegen im Bereich der Initiierung, Planung, Realisierung, dem Betrieb und Verkauf von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, dezentralen Energieversorgung und Immobilien. Mit der Übernahme der UDI-Gruppe erweitert die te management-Gruppe das Tätigkeitsspektrum und bündelt Erfahrung und Know-how beider Unternehmen unter einem Dach.

Pressekontakt:

CATO Sozietät für Kommunikationsberatung GmbH
Prof. Dr. KLAUS KOCKS Ass.
Hauptstraße 30
56412 Horbach/Westerwald
Telefon: 06439 92990
E-Mail: ceterum.censeo@mailtrack.de

Original-Content von: UDI Beratungsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell