Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Greater Miami and the Beaches mehr verpassen.

25.03.2020 – 16:00

Greater Miami and the Beaches

MIAMI EATS: Neues Hilfsprogramm des Greater Miami Convention & Visitors Bureau unterstützt lokale Restaurants in Zeiten sozialer Distanz

Ein Dokument

PRESSEMITTEILUNG

MIAMI EATS: Neues Hilfsprogramm des Greater Miami Convention & Visitors Bureau unterstützt lokale Restaurants in Zeiten sozialer Distanz

Miami/Frankfurt am Main, 25. März 2020 – Zur Unterstützung von Miamis lokaler Restaurant-Szene während der aktuellen COVID-19-Pandemie ruft das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) eine neue Aktion ins Leben die Einheimische ermutigen soll, das vielfältige Kulinarik-Angebot in den eigenen vier Wänden zu genießen. „MIAMI EATS“ informiert über aktuelle Mitnahme- und Lieferangebote und hilft somit Restaurantbetreibern und Mitarbeitern, das Geschäft wieder anzukurbeln.

Mit 270 gelisteten Restaurants bietet das Programm eine große und vielfältige Auswahl an Gerichten und Getränken von den beliebtesten Lokalen der Stadt. Sie halten für jeden Geschmack das Passende bereit: von preiswerten Familiengerichten und Gourmet-Kits zum Nachkochen für zuhause über kostenlose Desserts bis hin zu Sonderangeboten.

„In dieser Zeit der Unsicherheit bleibt das Engagement des GMCVB für die Sicherheit und das Wohlergehen der Bewohner und des lokalen Gastgewerbes unerschütterlich“, so Präsident und CEO William D. Talbert III, CDME. „Wir haben uns dazu verpflichtet, ein Gleichgewicht zwischen der Unterstützung der gastronomischen Einrichtungen und der Einhaltung der offiziellen Richtlinien der Regierung und des Gesundheitswesens im Kampf gegen die COVID-19-Panedemie zu bewahren. Mit der Einführung der ‚Miami Spice Months‘ nach dem 11. September 2001 haben wir an unsere Gemeinden zur Unterstützung des Gastgewerbes appelliert, und wir vertrauen auch dieses Mal darauf, dass die Einwohner Miamis mit der Initiative MIAMI EATS diesen essenziellen Teil unserer lokalen Wirtschaft wiederbeleben.“

Das Programm des GMCVB ist kostenlos und steht allen Restaurants im Miami-Dade County offen, unabhängig von Standort, Küche oder Preissegment. Alle teilnehmenden Restaurants erscheinen auf einer speziell für die Aktion errichteten Webseite des GMCVB, die Interessierten eine Plattform und einen „One-Stop-Shop“ mit einer einfachen Such- und Bedienungsfunktion bietet. Bestellungen werden entweder über das Restaurant oder über Drittlieferfirmen entgegengenommen.

„Restaurants sind ein so wichtiger Teil von Miamis Gastgewerbe und werden nun vollkommen unerwartet mit der Schließung ihrer Räumlichkeiten konfrontiert“, sagt Steven Haas, Restaurantbesitzer, ehemaliger Vorsitzender des GMCVB und nun Executive Director des Gastronomie- und Serviceanbieters Centerplate im Miami Beach Convention Center. „Ob Geschäftsinhaber, Koch, Restaurantmitarbeiter oder Gast: Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir uns bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen gegenseitig unterstützen“, so Haas.

Die vollständige und täglich aktualisierte Liste der teilnehmenden Restaurants finden Interessierte unter www.GMCVB.com/MiamiEats.

Über Greater Miami Convention & Visitors Bureau

Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) ist eine anerkannte, gemeinnützige Sales- und Marketing-Organisation mit dem Ziel, den Großraum Miami für Urlauber, Geschäftsleute und Kongresse attraktiv zu machen. Weitere Infos und Broschüren finden Interessierte auf der Website www.MiamiandBeaches.de sowie auf den Social Media Kanälen Facebook.com/VisitMiamiDE, und Instagram.com/VisitMiamiDE.

PRESSEKONTAKT
global communication experts
Tanja Battenfeld / Alina Chekaibe
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
Tel.: 069 175371-024 | -050
Mail: presse.miami@gce-agency.com
Internet: www.miamiandbeaches.de / www.gce-agency.com

Greater Miami and Beaches in den Sozialen Medien:
Instagram: @VisitMiamiDE
Facebook: Visit Miami