EasyPark

Ärger mit der Kostenerstattung: Viele Arbeitnehmer verzichten auf ihr Geld

Hannover (ots) - Bürokratie am Arbeitsplatz kann lästig sein - und teuer. Beispiel Kostenerstattung: Eine Umfrage der EasyPark Group ergab, dass 35 Prozent der Angestellten in deutschen Unternehmen schon mindestens einmal auf die Erstattung von Ausgaben verzichten mussten.

Die Gründe sind vielfältig: Die Befragten hatten schlicht vergessen, den Antrag einzureichen (19 Prozent), sie hatten die nötigen Quittungen verloren (15 Prozent), es fehlten wichtige Angaben (13 Prozent) oder die Frist war abgelaufen (12 Prozent).

24 Prozent der Arbeitnehmer hatten immerhin die Chance, ihre Spesenabrechnung erneut einzureichen, nachdem ihnen ein Fehler unterlaufen war. Das Sammeln von Belegen und das Ausfüllen von Formularen erfordert Zeit, die 33 Prozent der Befragten lieber für wichtigere Dinge nutzen würden.

App ersetzt den Papierbeleg

Die Vorauskasse betrifft typischerweise Arbeitnehmer, die beruflich viel mit dem Auto unterwegs und etwa Parkgebühren zunächst aus der eigenen Tasche zahlen müssen. Eine Alternative sind App-Lösungen, die das Parken und die Kostenerstattung wesentlich vereinfachen.

Mit der EasyPark-App beispielsweise können Nutzer nicht nur privat ihre Parkzeit minutengenau buchen und bargeldlos managen. Setzt das Unternehmen EasyPark als Business-Lösung ein, sammelt die Software die Parkvorgänge aller registrierten Mitarbeiter und erstellt eine simple Monatsrechnung für das Unternehmen. Die Mitarbeiter müssen nicht mehr in Vorkasse treten, keine Belege sammeln, und die Buchhaltung spart sich die kleinteilige Arbeit rund um die Parkquittungen. Außerdem behält das Fuhrparkmanagement jederzeit den vollen Überblick über die Parkkosten seiner Fahrzeuge.

Mehr dazu: www.easypark.de/business

Über die EasyPark Group

Seit 2001 hilft unser digitaler Service Autofahrern beim Parken, aktuell in mehr als 700 Städten in dreizehn Ländern: Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Italien, Spanien, Frankreich, Slowenien, Australien. Mit der EasyPark-App sparen Autofahrer Zeit und oft Kosten bei der Parkplatzsuche und beim Managen ihres Parkvorgangs. Zusätzlich unterstützen unsere Technologien Städte und Unternehmen auf allen Ebenen des Parkraummanagements. Unser Ziel: Das städtische Leben einfacher machen.

www.easypark.de und www.easyparkgroup.com

Pressekontakt:

Nico Schlegel, EasyPark Managing Director Germany & Austria
E-Mail: nico.schlegel@easypark.net
Tel.: +49 (0)151 1420 5855

Original-Content von: EasyPark, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EasyPark

Das könnte Sie auch interessieren: