Regenbogen Arbeit gemeinnützige GmbH

Nachbarschaftshilfe: MSD unterstützt die Regenbogen gGmbH mit 44.000 Euro

Carolin Lerch und Georg Hiller, beide MSD, Maximilian Roth, Fachliche Leitung Regenbogen Arbeit gGmbH, Elke Seyband, Geschäftsführerin Regenbogen Arbeit gGmbH und Markus Pirschlinger, Betriebsleiter der Regenbogen Arbeit gGmbH (v.l.n.r.) besichtigen die neue Kistenwaschanlage für den Geschäftsbereich... mehr

München (ots) - Das Pharmaunternehmen MSD mit Sitz in Haar bei München ermöglicht mit der Spende von 44.000 Euro die Neuanschaffung einer Kistenwaschanlage für den Geschäftsbereich Frischkost der Regenbogen Arbeit gGmbH. "Wir haben uns immer eine Kistenwaschanlage, die die Basis für ein gutes Leergutmanagement ist, gewünscht und uns deshalb für einen Grant des Neighbour of Choice-Programms von MSD beworben. Es ist großartig, dass das tatsächlich geklappt hat - vielen herzlichen Dank an MSD.", so Elke Seyband, Geschäftsführerin der Regenbogen Arbeit.

Über die Regenbogen Arbeit

Die Regenbogen Arbeit gGmbH ist ein lokal agierendes, soziales und gemeinnütziges Unternehmen. Sie ist im Münchner Osten, in Haar verwurzelt. Regenbogen Arbeit wurde Mitte der Neunzehnhundertachtzigerjahre, keinen Kilometer von der deutschen MSD Zentrale entfernt, von MitarbeiterInnen des heutigen Isar-Amper-Klinikums München Ost gegründet. Die Regenbogen Arbeit gGmbH bietet Personen mit einem Handicap sozialversicherungspflichtige, ganz reguläre Beschäftigung an. So werden Wertstoffhöfe, Entrümpelungsservices, ein Landschaftspflegeteam, Kantinen, ein Café mit Cateringservice, die Gastronomie des kleinen Theaters in Haar sowie eine Gemüseverarbeitung für Großküchen, die sogenannte Frischkost, betrieben. Regenbogen Arbeit bietet auf diesem Wege circa 160 Personen Arbeit, wovon fast die Hälfte Menschen mit einer Behinderung sind, die auf dem Arbeitsmarkt schwer konkurrieren können.

Neighbour of Choice - Engagement vor Ort

MSD engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Gemeinde Haar. Für das Spendenprogramm von MSD, für das sich jährlich Organisationen in und um Haar sowie München bewerben können, wird speziell nach Projekten gesucht, die Lösungen für gesellschaftliche Probleme anstreben. So wie die Regenbogen Arbeit gGmbH. Die Organisation, die seit mehr als dreißig Jahren Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Behinderung ein Leben in Mitten der Gesellschaft ermöglicht, kann dank des sogenannten Grants von 44.000 Euro, das Hygienemanagement verbessern, professionalisieren und wirtschaftlicher gestalten.

Weitere Informationen zur Regenbogen Arbeit gemeinnützige GmbH: http://www.regenbogen-arbeit.de

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Regenbogen Arbeit gemeinnützige GmbH
Levelingstraße 10, 81673 München
Tel. 089 45 69 83 0, Fax -17
Email: elke-seyband@regenbogen-arbeit.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stephanie Ralle-Zentgraf, MSD SHARP & DOHME GMBH, Lindenplatz 1,
85540 Haar, Tel.: 089 4561-1540, Fax: 089 4561-1329, E-Mail:
stephanie.ralle-zentgraf@msd.de

Original-Content von: Regenbogen Arbeit gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: