PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von EnBW Energie Baden Württemberg AG mehr verpassen.

05.07.2007 – 16:16

EnBW Energie Baden Württemberg AG

Hans-Peter Villis folgt Prof. Dr. Utz Claassen als Vorstandsvorsitzender der EnBW nach

    Karlsruhe    Karlsruhe (ots)

Pierre Lederer wird zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt / Aufsichtsrat beschließt zudem Wiederbestellung von Dr. Bernhard Beck und Dr. Christian Holzherr

    Der Aufsichtsrat der EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat heute durch Beschluss dem Vorschlag des Personalausschusses entsprochen und Hans-Peter Villis (49) mit Wirkung zum 1. Mai 2008 für die Dauer von fünf Jahren zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Villis wird damit Prof. Dr. Utz Claassen nachfolgen, der zuvor am 19. Juni 2007 erklärt hat, dass er für eine Wiederbestellung und damit für eine Vertragsverlängerung nicht zur Verfügung stehe.

    Pierre Lederer, dessen Bestellung als Vorstandsmitglied bis 2010 läuft, wurde bei dieser Gelegenheit mit Wirkung vom 1. Oktober 2007 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der EnBW ernannt. Er ist als Chief Operating Officer tätig.

    Neben der Bestellung von Villis zum Vorstandsvorsitzenden  und der Ernennung von Lederer zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden hat der Aufsichtsrat auch die Wiederbestellung von Dr. Bernhard Beck als ordentliches Mitglied des Vorstands mit Wirkung vom 1. Oktober 2007 für weitere fünf Jahre beschlossen. Er ist als Arbeitsdirektor und Personalvorstand tätig. Zudem beschloss der Aufsichtsrat Dr. Christian Holzherr mit Wirkung zum 1. Januar 2008 für weitere drei Jahre wieder als ordentliches Mitglied des Vorstands zu bestellen. Er ist als Chief Financial Officer tätig.

    "Mit diesen Entscheidungen hat der Aufsichtsrat entscheidende personalpolitische Weichen für Kontinuität in der Führung einerseits und die kraftvolle Weiterentwicklung des Unternehmens hin zu erfolgreichem Wachstum andererseits gelegt. Mit Hans-Peter Villis konnte eine kompetente und erfahrene Persönlichkeit mit bester Branchenkenntnis für den Vorstandsvorsitz gewonnen werden", so Dr. Claus Dieter Hoffmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

    Villis ist derzeit Finanzvorstand bei der E.ON Nordic in Schweden. Zuvor war er in verantwortlichen Positionen bei der E.ON Westfalen Weser AG, Paderborn: von September 2003 bis Mai 2006 als Vorstandsvorsitzender und von Januar 2003 bis September 2003 als Geschäftsführer des Elektrizitätswerks Wesertal GmbH, Hameln. Von Anfang 2000 bis Ende 2002 war Villis Mitglied des Vorstands der Gelsenwasser AG in Gelsenkirchen und zuvor von Mai 1993 bis Dezember 1999 war er Geschäftsführer der Städtischen Werke Magdeburg GmbH.

    Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist mit rund sechs Millionen Kunden das drittgrößte deutsche Energieversorgungsunternehmen. In 2006 erwirtschaftete die EnBW einen Jahresumsatz von über 13 Milliarden Euro und beschäftigte zum 31.12.2006 rund 21.000 Mitarbeiter. Unsere Kernaktivitäten konzentrieren sich auf die Geschäftsfelder Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen.

Pressekontakt:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Unternehmenskommunikation
Durlacher Allee 93

76131 Karlsruhe
Tel: + 49 7 21/63-1 43 20
Fax: + 49 7 21/63-1 26 72
unternehmenskommunikation@enbw.com
www.enbw.com

Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell