Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

27.09.2018 – 10:48

Next Commerce Accelerator GmbH

Neues Gründerzentrum in der Hafencity
Acceleratoren für Medien, Commerce und Logistik beziehen gemeinsamen Standort im Kreativspeicher M28

Hamburg (ots)

Hamburg hat einen neuen Hotspot für innovative Geschäftsmodelle. Die Startup-Beschleuniger-Programme Next Media Accelerator (nma), Next Commerce Accelerator (NCA) und Next Logistics Accelerator (NLA) beziehen das Dachgeschoss des Kreativspeichers M28 in der Hafencity.

Auf der 630 qm großen Fläche werden künftig jährlich rund 40 Start-ups aus aller Welt für jeweils sechs Monate an ihren Gründungskonzepten feilen und sich auf den nächsten Wachstumsschritt vorbereiten. Ihre Geschäftsmodelle werden analysiert, vermarktbare Angebote aufgebaut und Finanzierungsstrategien entwickelt. Die beteiligten Hamburger Unternehmen stellen dafür Testumgebungen und Mentoren zur Verfügung.

"Am neuen Standort werden Digitalunternehmer branchenübergreifend zusammenarbeiten und sich gegenseitig inspirieren - eine interdisziplinäre Ideenschmiede mit europaweit einzigartigem Profil", unterstreicht Andreas Mansfeld, Generalbevollmächtigter der Haspa, die als Investor an allen drei Programmen beteiligt ist. "Auch für die Gesellschafter- und Partnerunternehmen entsteht ein zentraler Treffpunkt für den informellen Austausch und neue Impulse."

"International ausgerichtete Accelerator-Programme stehen in hartem Wettbewerb. Wer aussichtsreiche Start-ups anziehen will, muss auch beim Standort und den Arbeitsbedingungen einiges bieten. Das Weltkulturerbe Speicherstadt ist für uns der ideale Standort. Sie hat Charme und Charakter und steht symbolisch für die Medien-, Handels- und Logistikmetropole", so Bodo Kräter, Mitgründer der drei Acceleratoren. "Auch die räumliche Nähe zum im Juni eröffneten Virtual-Reality-Zentrum in den unteren Etagen verspricht interessante Kooperationen."

Der NMA

Der 2015 in Hamburg gegründete next media accelerator beschleunigt mediennahe Startups aus ganz Europa mit einem sechsmonatigen Intensivprogramm und bis zu 50.000 Euro. Teilnehmende Teams profitieren dabei vom großen nma-Netzwerk und direkten Kontakten zu den führenden Unternehmen der Medien- und Werbebranche. Der nma wurde von der dpa initiiert. Weitere Informationen unter www.nma.vc

Der NLA

Der Next Logistics Accelerator (NLA) wurde 2017 von der Hamburger Sparkasse, der Logistik-Initiative Hamburg sowie New Times Ventures als branchenspezifischer Multi-Corporate-Accelerator gründet. Er unterstützt Startups und Gründer-Teams aus der ganzen Welt bei der Entwicklung digitaler, innovativer Geschäftsmodelle. Neben Beteiligungskapital von bis zu 50.000 Euro und einem Zugang zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern bietet er den teilnehmenden Startups ein maßgeschneidertes Trainings- und Coachingprogramm, sowie Räumlichkeiten. Im Gegenzug geben die Teilnehmer Unternehmensanteile zwischen drei und zehn Prozent an die NLA-Gesellschafter ab. Weitere Informationen unter www.nla.vc

Der NCA

Der Next Commerce Accelerator (NCA) ist ein in 2017 gegründetes Joint Venture der Hamburger Sparkasse, HSH Nordbank und der Stadt Hamburg, das Startups, etablierte Unternehmen und Experten zusammenführt, um gemeinsam Geschäftsinnovationen im Bereich des elektronischen Handels zu entwickeln. Er bietet neben Beteiligungskapital von bis zu 50.000 Euro Zugang zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern, ein maßgeschneidertes sechsmonatiges Trainings- und Coaching-Programm sowie Räumlichkeiten. Im Gegenzug geben die Startups Unternehmensanteile zwischen drei und zehn Prozent an die NCA-Gesellschafter ab. Weitere Informationen unter www.nca.vc

Pressekontakt:

Marcus-Andree Schoene
marcus-andree.schoene@haspa.de
Tel 040 3579 3626

Original-Content von: Next Commerce Accelerator GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Next Commerce Accelerator GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Next Commerce Accelerator GmbH