Das könnte Sie auch interessieren:

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

22.01.2019 – 08:50

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Pressekonferenz «Gute Arbeit auch für Freie» - Vorstellung einer aktuellen Untersuchung zur Situation von freien Mitarbeiter*innen im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk - 25. Januar, 11 Uhr, Berlin

Berlin (ots)

Rosa-Luxemburg-Stiftung und Bundestagsfraktion DIE LINKE. stellen am 25. Januar 2019 die Ergebnisse der aktuellen Untersuchung: «Beschäftigte zweiter Klasse? Gute Arbeit auch für Freie - Untersuchung zur sozialen und beruflichen Situation von freien Mitarbeiter*innen bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten» vor.

Pressekonferenz am 25.1. um 11 Uhr. Diskussionsveranstaltung am 25.1. von 17 bis 19 Uhr. Beides findet im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin statt.

Im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag hat Langer Media Consulting die soziale und berufliche Situation von freien Mitarbeiter*innen bei öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten untersucht. 2.601 Beschäftigte, von denen 2.200 freie Mitarbeiter*innen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk sind, haben rund 100 Fragen zu konkreter Beschäftigungssituation, Einkommen, Altersvorsorge, Arbeitsklima und -bedingungen, beruflicher Perspektive und Diskriminierungserfahrungen beantwortet.

Im Rahmen der Pressekonferenz am 25.1. um 11 Uhr informieren Sie: 
* Jörg Langer, Autor, Langer Media Consulting 
* Dagmar Enkelmann, Vorstandsvorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung 
* Petra Sitte, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. 
im Bundestag 
* Doris Achelwilm, Medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE 
LINKE. im Bundestag 

Um Anmeldung von Kamerateams unter presse@rosalux.de wird gebeten.

Von 17 bis 19 Uhr werden bei der Diskussionsveranstaltung «Gute Arbeit auch für Freie» im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung wesentliche Ergebnisse der Untersuchung erörtert und mögliche Konsequenzen diskutiert.

Keynotes: Doris Achelwilm (Medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag) und Heiko Hilker (Medienexperte, Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung).

Diskussion: Anja Arp (freie Hörfunkjournalistin, Personalrätin des Westdeutschen Rundfunks), Dagmar Bednarek (Freienrat des Rundfunks Berlin-Brandenburg), Nicolas Bielefeld (Stellvertretender Personalchef des Rundfunks Berlin-Brandenburg) und Jan Metzger (Intendant Radio Bremen). Moderation: Vera Linß (freie Medienjournalistin).

Schlusswort: Petra Sitte (Stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Bundestag).

Pressekontakt:

Jannine Hamilton
Presse/Rosa-Luxemburg-Stiftung
jannine.hamilton@rosalux.org
030/44310-479 oder 0173/6096103

Original-Content von: Rosa-Luxemburg-Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung