Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ADAC SE mehr verpassen.

27.02.2020 – 11:00

ADAC SE

Mehr als 100.000 Neukunden für die ADAC Autoversicherung
Neue ADAC Autoversicherung legt im Wechselgeschäft stark zu
Absatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Seit dem 1. Oktober 2019 können Autofahrer zur neuen ADAC Autoversicherung wechseln. Von dieser Möglichkeit haben im zurückliegenden Jahreswechselgeschäft weit über 100.000 ADAC Mitglieder und Nichtmitglieder Gebrauch gemacht. Sie hat damit mehr als doppelt so viele Policen verkauft wie im Vorjahreszeitraum. Mit dem starken Zuwachs geht die ADAC Autoversicherung als großer Gewinner aus dem diesjährigen Jahreswechselgeschäft hervor.

"Wir haben uns erfolgreich gegen den Markttrend behauptet. Damit sind wir auch unserem langfristigen Anspruch, die Nummer-1-Autoversicherung bei den ADAC Mitgliedern zu werden, einen ersten großen Schritt nähergekommen", sagte James Wallner, Vorstandsvorsitzender der ADAC Autoversicherung AG. Führende Marktforschungsinstitute hatten vor kurzem erhoben, dass Ende 2019 bundesweit rund 20 Prozent weniger Menschen ihre Kfz-Versicherung konkret wechseln wollten als noch im Vorjahr.

Entscheidend für die Zugewinne bei der ADAC Autoversicherung sind nach Ansicht der Verantwortlichen das große Vertrauen der Verbraucher in die Marke ADAC und das Preis-Leistungsverhältnis der neuen Produktpalette, die zusammen mit dem neuen Kooperationspartner Allianz entwickelt wurde. "Wir haben nicht nur unsere Produkte in Richtung deckungsstark, einfach und günstig weiterentwickelt, sondern auch in der Ansprache einiges verändert", so Vertriebsvorstand Martin Schmelcher. "Unsere Kampagne 'Sie werden staunen', hat sich als sehr aufmerksamkeitsstark erwiesen. Außerdem konnten wir 2019 mithilfe der ADAC Versicherung AG und den ADAC Regionalclubs ein neu entwickeltes Omnikanal-Vertriebskonzept erfolgreich umsetzen."

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 28 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2018 hatte die ADAC SE rund 3.500 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,142 Mrd. Euro sowie ein Ergebnis vor Steuern von 108,0 Mio. Euro.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter http://twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC SE Unternehmenskommunikation
Alexander Machowetz
T 089 76 76 5842
alexander.machowetz@adac.de

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell