Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Innovationsgipfel

19.03.2019 – 11:32

Deutscher Innovationsgipfel

Erfolgreich wandeln - Radikal neu erfinden - Vorsprung durch Wissen / Wie Innovationen unsere Welt verändern - Das war der 12. DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL

München (ots)

Mehr als 40 Referenten, neun Workshops, 13 Start-ups - die Geschäftsmodelle präsentierten, die fast jedes Unternehmen verwenden kann -, ein Innovation.Walk, die Icebreaker-Welcome-Night bei der Steelcase AG und "Walking in the Cloud" beim Weltmarktführer Salesforce, ein Hackathon der Deutschen Telekom - in dem man erfuhr, was Geschwindigkeit heute heißt und wie man innerhalb weniger Minuten lernen kann, mobile Lösungen zu entwickeln -, eine Scrum-Session, in der AUDI mit den DI-Gästen auf die Suche nach den nächsten Mega-Trends ging -, eine ausgebuchte InnovationLAB.Tour mit Stopps im Dassault Systemès 3D Experience Center, in der Innovationsfiliale der Deutschen Bank, bei ProGlove, den TechFounders, im IBM IoT Center und dem Flughafen München mit seinem Jahrhundert-Projekt, dem "Silicon Valley mit Landebahn-Anschluss", mehr als 200 Besucher und eine Eröffnung durch Bayerns Wirtschaftsminister: so lässt sich das Fazit des erfolgreich abgeschlossenen, 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS (www.deutscher-innovationsgipfel.de) kurz zusammenfassen.

Das phantastische Feedback der Teilnehmer wird Ansporn und Motivation sein, das Potenzial des crossindustriellen & technologieübergreifenden Entscheidertreffens und des innovation network erfolgreich weiter auszubauen. Wir laden Sie ein, den "innovativsten Tag des Jahres" am 11. März 2020 in München mitzuerleben. Interessierte haben die Möglichkeit, bis zum 10. April über die Webseite www.deutscher-innovationsgipfel.de in einer Sonderaktion 2 Gipfel-Tickets zum Preis von einem zu beziehen. - Hier werden in Kürze auch Fotos, ein Video mit den Highlights des Entscheidertreffens u.a. eingestellt.

   - Wie müssen sich Unternehmen heute aufstellen, um auch morgen, in
     der digitalen Zukunft erfolgreich zu bleiben?
   - Welche Technologien, Tools, Strategien und Know-how-Träger 
     können einem dabei helfen?
   - Wie treiben Unternehmen den (Kultur) Wandel voran? 

Fragen wie diese - die jedes Unternehmen, jeden Entscheider bewegen sollten - wurden auf dem 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL diskutiert. Antworten darauf gaben hochkarätige Firmenlenker und Experten anhand konkreter, nachvollziehbarer Beispiele. Denn auf dem crossindustriellen- & technologiegreifenden Entscheidertreffen teilen Digital-Pioniere, Vordenker und Wegbereiter ihr Wissen, ihre Erfahrungen. Über ein in sich verzahntes Bausteinkonzept kommen die Teilnehmer untereinander schnell ins Gespräch und knüpfen wertvolle Kontakte. Neue Tools, News & Trends - kompakt vermittelt: Das war "Brain-Washing" pur.

Nur einige Highlights aus der Vielzahl der auf dem Gipfel präsentierten Neuigkeiten

Ein "Jahrhundert-Projekt" - ein "Silicon-Valley mit Landebahn-Anschluss" - stellte Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor des Flughafens München, auf dem 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL vor. Er lud die teilnehmenden Unternehmen ein, den LabCampus (www.munich-airport.de/labcampus/de), eine einmalige Innovationsstadt mit Kontakt zu 150.000 Besuchern täglich, aktiv mitzugestalten.

In einem Hackathon der Deutschen Telekom erlebten die Besucher, was Innovationsdynamik - die "Beschleunigung der Beschleunigung" - heute bedeutet. Innerhalb weniger Minuten lernten die Workshop-Teilnehmer, wie man selber mobile Lösungen entwickeln kann.

Ein Digitalisierungs-Tsunami rollt auf die Baubranche zu

In einer Scrum-Session ging AUDI - gemeinsam mit den DI-Gästen - auf die Suche nach den nächsten Mega-Trends. Wie man vom Start-up zum Hidden Champion werden kann und warum man heute Licht besser mieten sollte, erläuterte Marco Hahn von der Deutsche Lichtmiete AG. Klaus Dederichs, Associate Partner & Head of ICT beim international tätigen Projektentwickler Drees & Sommer, nahm die Entscheider auf dem Innovationgipfel via Keynote und Workshop mit auf eine digitale Reise "Vom Smart Building zur Connected World". Vor dem Auditorium bedeutender Führungskräfte der deutschen Wirtschaft stellte er das erste "denkende Gebäude der Welt" vor und beschrieb eindrucksvoll wie die Künstliche Intelligenz die Bau- und Immobilienbranche in kürzester Zeit revolutionieren wird.

Einen weiteren, viel beachteten Höhepunkt des "innovativsten Tag des Jahres" bildete der CxO-Talk unter der Überschrift "Wenn Kultur Strategie zum Frühstück verspeist. - Vom individuellen Veränderungsmanagement zum unternehmensweiten Kulturwandel". Unter der Moderation des ehemaligen CEBIT-Chefs, Frank Pörschmann, diskutierten

   - Tanja Dreilich, CFO Kirchhoff Group, Managing Director Kirchhoff
     Automotive Holding & Managing Director Kirchhoff Ecotec
   - Simone Menne, Aufsichtsrätin u. a. BMW AG, Deutsche Post DHL, 
     Springer Nature
   - Peter Arbitter, Telekom Deutschland, SVP Portfolio & 
     Produktmanager Geschäftskunden
   - Joachim Schreiner, Salesforce, SVP & Head of Germany & Austria 
     und
   - Ralf Wintergerst, Giesecke+Devrient, Vorsitzender der 
     Geschäftsführung & CEO 

Kaum glauben konnten viele Gipfel-Besucher, was sie nach der "Think-Forward-Note" des mehrfachen Olympia-Siegers und Weltrekordlers Dr. Michael Groß zum Thema "Lust am Machtverlust" live auf der Bühne des 12. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS erlebten. Der Europameister im Beatboxing zeigte zum Augenreiben, wie er nur mit Mund und Nase ein virtuelles Orchester auf der Bühne zum Swingen bringen kann. - Highlights, die in Kürze auch in einem Video zu erleben sein werden. - Verpassen Sie nicht die Chance, den 13. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL am 11. März in München zu erleben. Bis zum 10. April können Interessierte zwei Gipfel-Tickets zum Preis von einem beziehen über die Webseite www.deutscher-innovationsgipfel.de

Pressekontakt:

innovation network
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
team@innovation-network.net
www.deutscher-innovationsgipfel.de

Original-Content von: Deutscher Innovationsgipfel, übermittelt durch news aktuell