Deutsche Hospitality

Pressemitteilung: "Neue Einkaufsplattform für Gastgewerbe und Care: Sourcify.net revolutioniert Beschaffungsmarkt"

Fotograf: Jana Kay
Fotograf: Jana Kay

Ein Dokument

Günstig, aber dennoch so professionell digital einkaufen wie die Hotels der Deutschen Hospitality? Dies können nun alle Ketten der europäischen Hotellerie, Gastronomie sowie Kliniken, Alten- und Pflegeheime. Dazu haben die Hotellerie-Experten der Deutschen Hospitality mit den Einkaufsexperten der Kloepfel Group nun die digitale Einkaufsplattform Sourcify.net an den Start gebracht.

Beigefügt und im Text der E-Mail erhalten Sie unsere Pressemitteilung:

Neue Einkaufsplattform für Gastgewerbe und Care: Sourcify.net revolutioniert Beschaffungsmarkt

Hotellerie-Experte Deutsche Hospitality und Einkaufsdienstleister Kloepfel Group gründen Joint Venture

- Praxiserprobt durch 350 Hotels   
- Digitalisierung der Einkaufsprozesse nach Bedarf   
- Direkte Kostenreduzierung durch Einkaufsverbund   
- Kein Risiko durch 100% erfolgsabhängige Vergütung   
- Refinanzierung über Einsparungen   
- Stetige Optimierung der Einkaufskonditionen und Sortimenterweiterung    

Frankfurt am Main, 06.12.2018

Günstig, aber dennoch so professionell digital einkaufen wie die Hotels der Deutschen Hospitality? Dies können nun alle Ketten der europäischen Hotellerie, Gastronomie sowie Kliniken, Alten- und Pflegeheime. Dazu haben die Hotellerie-Experten der Deutschen Hospitality mit den Einkaufsexperten der Kloepfel Group nun die digitale Einkaufsplattform Sourcify.net an den Start gebracht. Branchenweit gibt es kein vergleichbares Produkt auf dem Markt. Schon heute verwenden 350 Hotels namhafter Ketten die ultimative Einkaufsplattform für Hotellerie, Gastronomie und den Care-Bereich.

Baukastensystem: Digitalisierung à la carte

Im Gegensatz zu herkömmlichen Einkaufsgesellschaften bildet Sourcify.net jeden einzelnen Schritt von der Ausschreibung und Bestellung, zur Wareneingangs- und Rechnungsprüfung bis hin zur Materialwirtschaft inklusive Inventuren, Rezepturen und Kassenanbindungen digital ab. Auch die Verwaltung von Verträgen und Katalogen sowie der Dienstleistungseinkauf sind integriert. Mit diesem digitalen Baukastensystem für den Einkauf können Kunden ihre operativen Beschaffungsprozesse mit Sourcify.net individuell automatisieren und dadurch ihren Einkauf wesentlich vereinfachen. Der Einkauf entscheidet zunächst, welche operativen Beschaffungsprozesse er digitalisieren möchte. Revisionssicher, nachvollziehbar und transparent.

"Die Kombination aus Hotelexpertise und dem Wissen um Einkauf und Supply Chain ist einzigartig", so Lars Schmid, Geschäftsführer der Sourcify GmbH. "Das Tolle an unserer Plattform ist, dass sie sowohl in der Gastronomie, Hotellerie sowie im Care-Bereich einsetzbar und in Rekordzeit implementierbar ist. Hier ergeben sich enorme Potenziale auch für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Restaurants, Kantinen und vieles mehr."

Einfach überlegen einkaufen

Die Sourcify.net-Lösung lässt sich innerhalb kürzester Zeit implementieren und ist in 14 Sprachen verfügbar. Durch ihren intuitiven Aufbau ist sie so einfach zu bedienen wie ein moderner Webshop. Das Tool ist ideal für Betriebe, die dezentral aber vernetzt - mit vollständiger Transparenz und Steuerung der zentralen Einkaufsorganisation - agieren wollen. Das optionale Business Intelligence Tool behält alle Daten aus Bestellungen, Lagerbeständen sowie Rechnungen im Blick. Der Einkauf erhält die volle Kontrolle über alle Vorgänge.

Vertrauliches bleibt vertraulich

Daten und Konditionen der Sourcify.net-Kunden werden streng getrennt voneinander verarbeitet und bleiben vertraulich. Gleichzeitig werden alle Daten gesetzeskonform und revisionssicher archiviert.

Einsparungen durch Bündelungseffekte

Sourcify.net passt sich dem Kunden an: Hotel-, Seniorenheim- und Restaurant-Ketten bringen ihr eigenes Sortiment ein und entscheiden selbst, bei welchen Warengruppen sie mit anderen Nutzern zusammen einkaufen möchten. So bleibt jeder autonom und hat gleichzeitig Zugriff auf digitale Einkaufs-Werkzeuge der Plattform. Außerdem können User von Mengeneffekten profitieren. Dieses Prinzip ist so einfach wie genial: Sourcify.net analysiert kontinuierlich die Beschaffungsvolumina interessierter Kunden, bündelt diese und führt Ausschreibungen durch. Dadurch wird der Einkauf zu deutlich besseren Konditionen möglich. Zudem wird das Sortiment des virtuellen Einkaufsverbundes stetig erweitert.

Durch die Partnerschaft mit Kloepfel bietet Sourcify.net seinen Kunden die Möglichkeit, die Beschaffungskosten gezielt zu reduzieren. Die Einsparungen übertreffen dabei die Aufwendungen für die nachhaltige Digitalisierung.

"Gemeinsam, aber in einer eigenständigen Gesellschaft", so Marc Kloepfel, Geschäftsführer der Kloepfel Group, "können wir unseren Kunden ein einzigartiges Produkt anbieten, was die Expertise, die Beratung und die Durchführung rund um den digitalen Einkauf angeht."

Praxiserprobt durch namhafte Hotelketten

Mehrere hundert Betriebe aus Hotellerie und Gastronomie wickeln ihren gesamten Einkaufsprozess zum Teil seit Jahren über Sourcify.net ab. Auch die GCH Hotel Group mit 120 Häusern schätzt den einzigartigen Nutzen von Sourcify.net: "Wir arbeiten seit einem Jahr mit Sourcify.net zusammen und sind insgesamt sehr zufrieden. Da wir als eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa eine Vielzahl an Marken unter einem Dach betreuen, ist uns ein effizienter Zuschnitt auf die individuellen Bedürfnisse unserer Hotelgesellschaft sowie die stetige Anpassung an wandelnde Branchenanforderungen sehr wichtig. Sourcify.net erfüllt all das mit stets kompetenter Beratung und zuvorkommendem Support, der uns seit Beginn immer hilfsbereit zur Seite stand", erklärt Denis Karalic, Vice President Procurement der GCH Hotel Group.

Pressekontakt:

Deutsche Hospitality

Lyoner Straße 25 | 60528 Frankfurt am Main

Jannah Baldus | Tel: +49 69 66564-360 | E-Mail: jannah.baldus@deutschehospitality.com www.deutschehospitality.com | https://sourcify.net |www.steigenberger.com

www.maxxhotel.com | www.intercityhotel.com | www.jaz-hotel.com

Kloepfel Group

Kloepfel Group|Pempelforter Str. 50 | 40211 Düsseldorf

Christian Fischer|Tel: +49-152-227-227-50 | E-Mail: c.fischer@kloepfel-supply.com

www.kloepfel-group.com

Über Sourcify.net 
Die Sourcify GmbH, mit Sitz in Frankfurt, ist ein unabhängiger Software- und
Einkaufsexperte für die Branchen Hotellerie, Gastronomie sowie Care. Als
führende intuitive Source to Pay Plattform kombiniert Sourcify.net nachhaltige
Digitalisierung mit innovativer Einkaufsberatung. Hinter der Sourcify GmbH
stehen zu jeweils 50 Prozent die Deutsche Hospitalty und die Kloepfel Group.

Über die Deutsche Hospitality 
Deutsche Hospitality vereint vier Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger
Hotels and Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen
Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger -
neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto
"MAXXimize your stay". Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der
Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. Und
IntercityHotel mit 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils
nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Weitere 30 Hotels
befinden sich aktuell in Entwicklung, somit gehören insgesamt über 130 Hotels
auf drei Kontinenten zum Portfolio der Deutschen Hospitality.

Über die Kloepfel Group
Die Kloepfel Group ist heute mit über 1.000 Mandanten einer der größten und am
schnellsten wachsenden Full-Service-Provider für Einkauf und Supply Chain
Management im deutschsprachigen Mittelstand. Die mehrfach ausgezeichnete
Einkaufsberatung hat 250 Mitarbeiter und einen Gruppenumsatz von über 35 Mio. 
EUR
Jahresumsatz. Bis heute wurden mehr als 53,6 Mrd. Euro Einkaufsvolumen
bearbeitet und rund 61.500 Lieferanten aus über 132 Ländern auf 100%iger
Erfolgsbasis qualifiziert und verhandelt. 


Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Deutsche Hospitality

Das könnte Sie auch interessieren: