Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von goodRanking Online Marketing Agentur

19.09.2019 – 09:21

goodRanking Online Marketing Agentur

Alles in einem: One-Page Websites

Fast 30 Jahre ist es nun her, als die erste Website der Welt online gestellt wurde. Seitdem ist das Internet zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Alltags herangewachsen. Eine ebenso rasante wie einzigartige Entwicklung, die nicht zuletzt euch vom Einfallsreichtum der Webseitenbetreiber vorangetrieben wird. Wenn es um das Webdesign geht, eröffnet sich eine schier unendliche Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Eine davon sind sogenannte One-Page Websites, die sich seit einiger Zeit an steigender Popularität erfreuen. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihrer Online-Präsenz einen modernen Neuanstrich verleihen möchten, stellt diese Lösung eine schlanke Alternative zu traditionellen Websites dar.

Was ist eine One-Page Website?

Der grundlegende Unterschied zwischen herkömmlichen Websites und One-Page Lösungen liegt in der Seitenstruktur. Traditionelle Websites haben eine allgemeine Startseite, die Besuchern einen Überblick bietet und als Einstieg zu den weiteren Inhalten dient. Diese lassen sich dann auf entsprechenden Unterseiten finden, welche über das Menü oder Links auf der Startseite erreicht werden können. Während man sich klassische Websites als Bäume mit individuellen Ästen und Zweigen vorstellen kann, fassen One-Page Lösungen sämtliche Inhalte auf einer einzigen Seite zusammen.

Anstelle von Unterseiten setzt sich eine One-Page Website aus verschiedenen Sektionen zusammen, welche mittels Scrollen oder klickbaren Sprungmarken erkundet werden können. Ob sich diese Lösung für den eigenen Unternehmensauftritt eignet, hängt von einer Vielzahl an Faktoren ab. Und das nicht nur was das Design und die Inhalte, sondern auch die Auffindbarkeit und wirtschaftliche Performance der Website angeht. Dahingehend ist es ratsam, sich den Rat einer erfahrenen Agentur für Webdesign zu sichern. Nichtsdestoweniger lassen sich einige universelle Gesichtspunkte festhalten, die eine hilfreiche Stütze im Entscheidungsprozess sein können.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Das fundamentale Alleinstellungsmerkmal von One-Page Websites ist ihre Einfachheit. Die Struktur und der Aufbau sind in der Regel übersichtlich, die medialen und textlichen Inhalte sind auf das Wesentliche reduziert und bedürfen dadurch weniger Ressourcen. Diese Simplizität geht jedoch mit Einschränkungen einher. Zum einen ist der Platz für tiefgreifende, ausführliche Informationen beschränkt. Zwar lassen sich Inhalte in aufklappbaren Akkordeon-Modulen hinterlegen, jedoch sollte die Seite - der Nutzererfahrung halber - nicht überfüllt werden. Zum anderen fällt bei reinen One-Page Lösungen die Möglichkeit eines Unternehmensblogs weg. Im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung können wesentlich weniger Keywords bedient werden, da keine spezialisierten Unterseiten erstellt werden können. In diesem Zusammenhang sind One-Pager vor allem für solche Firmen sinnvoll, die ein relativ kleines Keyword-Spektrum abdecken wollen.

Über die genannten Restriktionen hinaus bieten One-Page Websites vielzählige Vorteile. Angefangen beim Design und dem Aufbau, welche sich insbesondere für die Anzeige und Nutzerführung auf mobilen Endgeräten eignen. Dank der linearen Struktur lassen sich Firmen- und Markengeschichten noch besser erzählen. Auf diese Weise wird der Fokus auf ein bestimmtes Thema gelenkt, was schlussendlich auch der Zielsetzung zugutekommt. Eng mit der optimierten Nutzerführung erbunden ist der gezielte Einsatz von Call-to-Action Modulen, die aufgrund der übersichtlichen Struktur noch besser zur Geltung kommen. Daher eignen sich One-Pager nicht nur für permanente Firmenauftritte oder spezielle Produktseiten, sondern auch für temporär angesetzte Werbekampagnen. Letztlich fällt auch die Verwaltung und Betreuung leichter, wodurch langfristig sowohl Zeit als auch Kosten gespart werden können.

goodRanking Online Marketing Agentur 
Inhaber: Pawel Kowalczyk 
Münsingerstr. 4 
13597 Berlin 
Telefon: 030 336 04 374 
Telefax: 030 336 04 375 
E-Mail info@goodranking.eu
Webseite: https://www.goodranking.eu