Das könnte Sie auch interessieren:

AfD-Wahlparty: Absage-Mail der Vermieterin offenbart Intensität des Linksextremismus

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland (AfD) musste ihre Wahlparty, die sie nach der Europawahl am ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Richard Pflaum Verlag

25.09.2018 – 17:31

Richard Pflaum Verlag

Neu im Buchhandel: Spurensuche im myofaszialen System - Die Behandlung von Schmerzen von Bettina Tamura

Neu im Buchhandel: Spurensuche im myofaszialen System - Die Behandlung von Schmerzen von  Bettina Tamura
  • Bild-Infos
  • Download

Dass sich Faszien wie ein Netzwerk durch den gesamten Körper ziehen, ist bekannt. Zusammen mit den Muskeln bilden sie das myofasziale System. Bekannt ist auch, dass myofasziale Störungen Schmerzen verursachen, aber eben nicht direkt am Ort der Störung.

Das neue Buch von Bettina Tamura "Spurensuche im myofaszialen System - Die Behandlung von Schmerzen" offenbart dem Leser in klarer und nachvollziehbarer Weise das Zusammenspiel von Schmerzort und Schmerzursache. Das Fachbuch ist im Pflaum Verlag erschienen und ab sofort im Handel und unter buecher.pflaum.de erhältlich.

Zum Buch

"Spurensuche im myofaszialen System - Die Behandlung von Schmerzen" dient der konkreten Anleitung für die Praxis. Es richtet sich an alle Therapeuten, die sich mit der Behandlung von Schmerzen beschäftigen.

Die Untersuchungs- und Behandlungsschritte sind detailliert beschrieben und klar dargestellt und somit sofort in der täglichen Praxis umsetzbar. Die funktionelle Muskeltherapie nach Bettina Tamura bietet eine alternative Behandlungsweise, die das gesamte myofasziale System miteinbezieht. Dieses Fachbuch offenbart das Zusammenspiel von Schmerzort und Schmerzursache und bietet neben den theoretischen Grundlagen eine umfassende Anleitung zur Untersuchung und Behandlung des myofaszialen Systems. Mit Hilfe eines systematischen Testsystems kann der Leser vom Schmerz zurück zur Schmerzursache finden. So können also myofasziale Störungen ausfindig gemacht und konkret behandelt werden.

Das Buch bietet mit seinen fünf Teilen umfangreiche Informationen auf dem neuesten Stand medizinischer Entwicklungen und Erkenntnisse:

- Grundlagen

- Spezielle Schmerzphänomene

- Spezielle Diagnosen

- Prävention

- Behandlungstechniken zum Nachschlagen

"In diesem Buch beschreibe ich einen Weg, wie man die Ursache von Schmerzen im myofaszialen System, den Muskeln und Faszien, aufspüren kann. Dieser Weg beruht auf meinen Erfahrungen der letzten 20 Jahre, in denen ich die funktionelle Muskeltherapie nach Tamura entwickelt habe. Seit meinem ersten Buch im Jahre 2010 sind viele neue Erkenntnisse sowohl aus der Praxis als auch der Forschung hinzugekommen, die ich gerne teilen möchte", so Bettina Tamura.

Zur Autorin

Bettina Tamura ist Physiotherapeutin und Heilpraktikerin. Bis 1999 führte sie eine Lehrtätigkeit an der Physiotherapieschule in Lahr aus, bis sie in Celle eine Privatpraxis für funktionelle Muskeltherapie eröffnete. Inzwischen hat sie zusätzlich eine Praxiszweigstelle in Berlin. Bettina Tamura veranstaltet seit 2002 regelmäßig Fortbildungskurse zum Thema funktionelle Muskeltherapie.

Weitere Informationen auch unter: www.fmt-institut.com

Preis des Buches: 34,75 D, 35,80 AT, 36,75 CH

251 Seiten mit ca. 200 Abbildungen, Softtouchcellophanierung

ISBN 978-3-7905-1066-9

Der Pflaum Verlag ist ein auf die Berufsgruppen Physiotherapeuten, Sport- und Fitness-Trainer, Heilpraktiker und Lichtplaner spezialisierter Informationsdienstleister. Das Verlagsprogramm umfasst Fachzeitschriften, Fachbücher, Portale und Fan Pages für die entsprechenden Berufsgruppen.

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Richard Pflaum Verlag
  • Druckversion
  • PDF-Version