Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Vodafone GmbH

07.08.2018 – 11:08

Vodafone GmbH

Dienstrad statt Auto: 250 Mitarbeiter sparen 342 Tonnen CO2 ein

Dienstrad statt Auto: 250 Mitarbeiter sparen 342 Tonnen CO2 ein
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

- Vodafone zieht erste positive Bilanz des Pilotprojektes "Company Bike"

Düsseldorf - 07. August 2018. Zahl des Tages: 1,8 Millionen Kilometer haben 250 Vodafone-Mitarbeiter seit Oktober 2017 dienstlich mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt. Diese Nutzer haben somit 342 Tonnen CO2 eingespart und einen Beitrag für den Umweltschutz geleistet. Mit 342 Tonnen CO2 kann man 70 Millionen handelsübliche Luftballons füllen, die aneinander gereiht von Düsseldorf aus bis nach Australien reichen würden. Oder anders ausgedrückt: Um einen vergleichbaren Effekt wie die Vodafone-Dienstradler zu erzielen, müsste man einen 34 Hektar großen Wald anlegen, denn Durchschnittlich filtert ein Hektar Wald jährlich rund 10 Tonnen Kohlendioxid.

Diese positive Bilanz zieht Vodafone nur zehn Monate nach dem Start des Pilotprojektes "Company Bike": Seit Oktober 2017 haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad über die Gehaltsabrechnung zu finanzieren und geschäftlich wie privat zu nutzen. Bislang machen 250 Mitarbeiter von dem neuen Angebot Gebrauch. Sie lassen morgens das Auto in der Garage stehen und nutzen das Dienstrad für den täglichen Weg ins Büro. Diese Mitarbeiter haben in den ersten zehn Monaten insgesamt mehr als 1,8 Millionen Kilometer geschäftlich per Dienstrad zurückgelegt. Vodafone macht den Mitarbeitern den Wechsel vom Auto aufs Fahrrad in vielfacher Hinsicht einfach: Am Vodafone-Campus gibt es ausreichend gesicherte Parkplätze für Fahrräder. Zudem können sich die Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, auf Wunsch im hauseigenen Sportzentrum frisch machen, bevor sie ihren Arbeitsplatz einnehmen.

Die 250 Mitarbeiter, die ein Dienstfahrrad nutzen, haben nicht nur tonnenweise Kohlendioxid eingespart, sondern auch etwas für ihre Gesundheit getan: Täglich 30 Minuten Radfahren reichen laut Allgemeiner Deutscher Fahrradverein (ADFC) aus, um das Risiko für Erkrankungen der Herzkranzgefäße, für Diabetes im Erwachsenenalter und für Fettleibigkeit zu halbieren und das Risiko für Bluthochdruck um 30 Prozent zu senken.

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik.
Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz
und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den
Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren
Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft -
ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein
breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert
Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der
deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern
haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 46 Millionen
Mobilfunk-Karten, 6,6 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen
digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr
einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro.
Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe,
einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt
eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 45
Nationen. In 18 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen.
Vodafone hat weltweit rund 535,8 Millionen Mobilfunk- und 19,7 Millionen
Festnetz-Kunden. Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de


Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com

Vodafone GmbH. Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier:
vodafone.de/pflichtangaben 
Weiteres Material zum Download

Bild: Headergrafik_PM_Mail2.png