BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik

Unfälle mit Leitern: Nicht häufig, aber dafür oft schwer
Ursache sind meist Bedienungsfehler
BGHW gibt Tipps zum richtigen Aufstellen und Benutzen des Arbeitsmittels "Leiter"

Sicherer Umgang mit Leitern / Aktuelles Plakatmotiv der BGHW / Neue Plakate zu Arbeitsschutzthemen im Medienshop der BGHW. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119750 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik"
Sicherer Umgang mit Leitern / Aktuelles Plakatmotiv der BGHW / Neue Plakate zu Arbeitsschutzthemen im Medienshop der BGHW. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119750 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BGHW... mehr

Mannheim (ots) - Rund 2500 Leiterunfälle werden der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) jährlich gemeldet. In 150 Fällen verletzen sich die Beteiligten so schwer, dass sie eine Rentenzahlung von der BGHW erhalten. Häufigste Unfallursache ist der Mensch selbst. "Leitern werden oft falsch aufgestellt oder benutzt", weiß Thomas Jacob, Leiter des Arbeitsgebiets Leitern, Tritte und ortsfeste Arbeitsbühnen beim Fachbereich Handel und Logistik. Der Fachmann berichtet in der neuen "BGHW aktuell", dem Magazin für Mitgliedsbetriebe der BGHW, über die Besonderheiten des Arbeitsmittels "Leiter" und gibt Tipps zur richtigen Nutzung.

Außerdem im Heft ein neues Plakat der BGHW zum Thema Leitern sowie eine praktische Checkliste zur Leiterprüfung.

"BGHW aktuell" im Internet: www.bghw.de

Hintergrund BGHW

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für Unternehmen der Branchen Einzelhandel, Großhandel und Warenverteilung. Sie betreut rund 5,2 Millionen Versicherte in 404.000 Unternehmen. Sie kümmert sich um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in den Mitgliedsbetrieben. Bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten sorgt die BGHW für Entschädigung und Rehabilitation der Versicherten.

Pressekontakt:

Siegrid Becker
Pressestelle der BGHW
Telefon 0621 183-5960
E-Mail presse@bghw.de

Original-Content von: BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGHW - Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik

Das könnte Sie auch interessieren: