PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Hohenheim mehr verpassen.

05.11.2020 – 08:05

Universität Hohenheim

THE-Ranking Life Sciences: Uni Hohenheim bleibt unter den besten 250 weltweit

PRESSEMITTEILUNG DER UNIVERSITÄT HOHENHEIM

THE-Ranking 2021 in Life Sciences:

Uni Hohenheim weiter unter den besten 250 weltweit

Platzierung in Ranglisten-Gruppe #201-250 für Agrarwissenschaften und Biologie beim Ranking by Subject / Auch in Gesamtwertung zählt Uni Hohenheim zu Top 20 Prozent

Mit ihrem Bereich Life Sciences schafft es die Universität Hohenheim im neu erschienenen Ranking by Subject der Zeitschrift "Times Higher Education" (THE) erneut unter die weltweit besten 250 Universitäten. Mit der Gruppenplatzierung #201-250 liegt die Universität Hohenheim in Stuttgart im oberen Drittel der 821 gerankten Life-Sciences-Universitäten. Damit konnte sie ihren Platz trotz der zunehmenden Anzahl an teilnehmenden Universitäten weltweit halten. Unter Life Sciences versteht das THE-Ranking die Fächer Agrarwissenschaften, Biologie, Tierheilkunde und Sportwissenschaft. Auch in der Gesamtwertung des THE World University Rankings von über 1.500 weltweit gerankten Universitäten landet die Universität Hohenheim in den Top 20 Prozent.

Die Aufnahme in das Ranking bestärkt einen Bereich, der sich seit Jahren auch bei anderen Rankings hervortut: Die Agrarwissenschaften und Food Sciences sehen mehrere internationale Rankings auf Platz 1 in Deutschland und auf Spitzenplätzen in Europa und weltweit, darunter das Best Global Universities-Ranking der Zeitschrift "U.S. News & World Report", das QS World University Ranking und das NTU-Ranking der National Taiwan University.

Auch in der Gesamtwertung konnte die Universität Hohenheim beim THE World University Ranking 2021 in diesem Jahr punkten: Unter über 1.500 gerankten Universitäten schaffte es die Universität in die Gruppe der besten 201-250 Universitäten, also ins obere Fünftel.

Bestätigt wird die Spitzenstellung der Universität Hohenheim bei der Agrarforschung in Deutschland derzeit von allen namhaften internationalen Rankings:

  • Das aktuelle Best Global Universities Ranking 2021 sieht die Agrarforschung inkl. Lebensmittel- und Ernährungswissenschaft der Universität Hohenheim auf Platz 1 in Deutschland, Platz 7 in Europa und Platz 28 in der Welt. Das Fächerranking der Zeitschrift U.S. News & World Report stützt sich auf die Analyse von Clarivate Analytics InCites und erfasst die Forschungsleistung und den internationalen Ruf. Erschienen ist es im Oktober 2020. https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?tx_ttnews[tt_news]=49821
  • Das renommierte NTU Ranking der National Taiwan University listet die Universität Hohenheim im Bereich Agrarforschung und Food Sciences als Nr. 1 in Deutschland, Nr. 6 in Europa und Nr. 22 in der Welt. Für das weltweit beachtete Ranking wertet die NTU jährlich internationale wissenschaftliche Veröffentlichungen aus und untersucht deren Zahl und Qualität. Die jüngste Ausgabe erschien im Oktober 2020. https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?tx_ttnews[tt_news]=49616
  • Das einflussreiche QS World University Ranking by Subject listet die Agrarforschung inkl. Lebensmittelwissenschaft der Universität Hohenheim auf Platz 1 in Deutschland, Platz 8 in Europa und Platz 16 weltweit. Die Analyse von QS Quacquarelli Symonds, einem britischen Bildungsanbieter, rankt jährlich die besten Universitäten vor allem nach Forschungsstärke und untersucht Faktoren wie akademisches Ansehen, Publikationen und Zitationen einzelner Veröffentlichungen. Das jüngste Fächerranking erschien im März 2020. https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?tx_ttnews[tt_news]=46368

HINTERGRUND: Times Higher Education Ranking by Subject

Das Times Higher Education Ranking by Subject erfasst im Bereich Life Sciences 895 Universitäten weltweit. Das Life Sciences-Feld schließt dabei Agrar- und Forstwissenschaft, Biologie, Tierheilkunde und Sportwissenschaft ein. In die Bewertung fließen verschiedene Bereiche ein: Lehre (27,5 %), Forschung (27,5 %), wissenschaftliche Zitationen (35 %), internationale Ausrichtung (7,5 %) und Drittmittel aus der Industrie (2,5 %). Im Ranking by subject berücksichtigt werden nur Universitäten mit mindestens 500 Publikationen im jeweiligen Themenfeld in den letzten fünf Jahren. Zudem muss mindestens 5 % oder mindestens 50 Personen aus dem wissenschaftlichen Personal im Bereich Life Science tätig sein.

Weitere Informationen

THE Ranking by Subject - Life Sciences

#THEUniRankings

Zu den Pressemitteilungen der Universität Hohenheim

Text: Elsner

Universität Hohenheim
Pressestelle
70593 Stuttgart
Tel.: 0711 459-22003
Fax: 0711 459-23289
Weitere Storys: Universität Hohenheim
Weitere Storys: Universität Hohenheim