Dataport

Solides Geschäftsjahr: Dataport steigert Umsatz auf 466 Mio. Euro

Altenholz (ots) - Dataport kann auf ein weiteres positives Geschäftsjahr zurückblicken. 2015 steigerte der IT-Dienstleister der öffentlichen Verwaltung seinen Umsatz um 11 Prozent auf 466 Mio. Euro (2014: 420 Mio. Euro) und erzielte dabei einen operativen Gewinn nach Steuern von rund 2,6 Mio. Euro. Die Investitionen steigerte das Unternehmen deutlich um fast 30 Prozent auf 48 Mio. Euro (2014: 37,3 Mio. Euro). Das geht aus dem nun veröffentlichten Jahresabschluss für 2015 hervor.

Der operative Gewinn fließt in die Finanzierung der Transitionen in das 2013 gebaute moderne Rechenzentrum von Dataport. Durch die Großinvestition weist die Bilanz des Unternehmens für 2015 geplant einen Fehlbetrag von rund 9,3 Mio. Euro aus.

"Wir befinden uns nach dem Bau unseres neuen Rechenzentrums weiter in einer Konsolidierungsphase. Aber wie in den Jahren zuvor haben wir auch 2015 den geplanten finanziellen Rahmen eingehalten", sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Johann Bizer bei der Vorstellung des Abschlusses. Die wirtschaftliche Lage des Unternehmens ist stabil. Die Steigerung des Umsatzes um 11 Prozent zeige die wachsende Bedeutung der IT für die öffentliche Verwaltung, so Bizer weiter. Eine Vielzahl neuer Projekte in verschiedensten Bereichen der Netze, Clientinfrastruktur sowie der unterschiedlichen Fachverfahren bspw. für die Polizei, die Justiz, die Steuer oder auch die Kommunalverwaltung wie zum Beispiel die Kita-Datenbank führten zu gesteigerter Nachfrage nach IT-Leistungen.

Dataport arbeitet nicht gewinnorientiert, sondern hat den Auftrag, sich durch eigene Leistungen zu finanzieren und ein mittelfristig ausgeglichenes Jahresergebnis zu erzielen.

Weitere Details aus dem Bericht zur wirtschaftlichen Lage im Geschäftsbericht 2015 unter www.dataport.de

Pressekontakt:

Britta Heinrich
Pressesprecherin
E-Mail: Britta.Heinrich@dataport.de
Telefon: 040 42846-3047
Mobil: 0171 3342284

Original-Content von: Dataport, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dataport

Das könnte Sie auch interessieren: