Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Technische Hochschule Köln

19.03.2019 – 16:15

Technische Hochschule Köln

Einladung zum Presse-/Fototermin: Fachtagung Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit, u.a. mit Dr. Robert Habeck

Einladung zum Presse-/Fototermin: Fachtagung Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit mit dem Nachhaltigkeitsökonomen Marius Rommel, dem Begründer der Gemeinwohl-Ökonomie, Christian Felber, und Dr. Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen

Dienstag, 26. März 2019, 13.15 Uhr

Schmalenbach-Hörsaal, Claudiusstraße 1, 50678 Köln

(Wie) Ist eine Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft möglich? Bei der Konferenz Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit an der TH Köln werden Ansätze des Wandels diskutiert. Mit dabei: Dr. Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen, der Nachhaltigkeitsökonom Marius Rommel und der Begründer der Gemeinwohl-Ökonomie Christian Felber.

Organisiert hat diesen zweiten Nachhaltigkeitstag an der TH Köln Prof. Dr. Ursula Binder von der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, die u.a. zur ökosozialen Marktwirtschaft forscht. "Es gibt bereits so viele Initiativen überall auf der Welt, die mit alternativen Modellen experimentieren oder sie lokal sogar schon erfolgreich betreiben - vom Global Ecovillage über Transition-Towns bis zum Einsatz von Regionalwährungen. Ich glaube daran, dass wir vernünftig, kreativ und innovativ genug sind, um diesen Wandel zu gestalten und uns nicht davon überrollen zu lassen", so Binder.

Die Konferenz beginnt um 10 Uhr mit Einzelvorträgen; Dr. Robert Habeck wird gegen 12 Uhr sprechen. Gelegenheit für Fragen an den Bundesvorsitzendenvon Bündnis 90 /Die Grünen gibt es im Anschluss an seinen Vortrag.

Gegen 13.15 Uhr bieten wir einen Pressefototermin mit der gesamten Expertenrunde an.

Einlass in den Schmalenbach-Hörsaal ist ab 9 Uhr. Da die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, bitten wir um eine Rückmeldung, wenn Sie an der gesamten Konferenz teilnehmen möchten. Ihre E-Mail unter Angabe Ihres Namens / Mediums senden Sie an pressestelle@th-koeln.de.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie ein ausführliches Interview mit der Organisatorin Prof. Dr. Ursula Binder finden Sie unter folgendem Link: https://www.th-koeln.de/hochschule/alles-umkrempeln_63066.php

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind mehr als 26.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation - mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Kontakt für die Medien

TH Köln

Referat Kommunikation und Marketing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sybille Fuhrmann

0221-8275-3051

pressestelle@th-koeln.de

Falls Sie keine weiteren Pressemitteilungen der TH Köln erhalten möchten,
schreiben Sie bitte an pressestelle@th-koeln.de