Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bundesverband Osteopathie e. V. - BVO mehr verpassen.

Bundesverband Osteopathie e. V. - BVO

Osteopathie bei Skiverletzungen

Osteopathie bei Skiverletzungen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Für rund 40.000 deutsche Skifahrer endet die Saison vorzeitig mit einer Verletzung - am häufigsten an Knie und Schulter. Einen Beitrag zur Heilung und Wiederherstellung von Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit kann die Osteopathie leisten.

"Osteopathen spüren mit ihren Händen nach Beeinträchtigungen der normalen Funktion von Muskeln, Gelenken oder Faszien, die sich aus Verletzungen ergeben", sagt Sabine van der Weerd, Mitglied im erweiterten Vorstand des Bundesverbands Osteopathie e.V. - BVO. "Mit sanften manuellen Behandlungsschritten werden die Störungen beeinflusst und eine normale Versorgung und der Stoffwechsel befördert." Als Vertreterin des BVO-Arbeitskreises 'Sport und Osteopathie' zeigt sie Möglichkeiten und Behandlungsansätze für betroffene Skifahrer auf.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung anbei.

Mit freundlichen Grüßen

Kontakt BVO
Rüdiger Dietz
Öffentlichkeitsarbeit Bundesverband Osteopathie e.V. - BVO
Am Kurpark 1
95680 Bad Alexandersbad
Tel.: 09232-8812624
Fax: 09232-8812620
Mail: ruediger.dietz@bv-osteopathie.de
Web: www.bv-osteopathie.de

--------------------------------------------------------------------------------
------------------------

Kontakt Agentur
Martin Sieler
balleywasl.muenchen gmbh
Implerstraße 7
81371 München
Telefon: 089 38 192 131
Telefax: 089 38 192 111 martin.sieler@balleywasl.com
Weitere Storys: Bundesverband Osteopathie e. V. - BVO
Weitere Storys: Bundesverband Osteopathie e. V. - BVO
  • 02.12.2016 – 15:05

    Bundesverband Osteopathie: Anstrengungen belohnt

    Berlin / Bad Alexandersbad (ots) - Der vielfach umstrittene Änderungsantrag Nr. 33 zum Entwurf eines Dritten Pflegestärkungsgesetzes - PSG III ist vom Tisch. Der Bundesverband Osteopathie e.V. - BVO sieht sich durch diesen Erfolg darin bestärkt, weiter für den Beruf des Osteopathen einzutreten. "Nur durch den engen Kontakt zu den Entscheidungsträgern können wir unsere Belange erfolgreich durchsetzen. Wir wollen ...

  • 28.01.2015 – 16:59

    Osteopath soll staatlich anerkannter Beruf werden

    Eching (ots) - Der BVO, Bundesverband Osteopathie e.V., hat am 29. Juli 2014 eine Petition im Deutschen Bundestag eingereicht. Darin fordert der Berufsverband die staatliche Anerkennung der Osteopathie als eigenständigen Beruf mit Primärkontakt des Patienten. Die Eintragung ist befristet bis zum 23. Februar 2015 und kann ab sofort auf der Seite des Bundestags vorgenommen werden: https://epetitionen.bundestag.de, ...