PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Urlaubsguru GmbH mehr verpassen.

26.10.2018 – 10:25

Urlaubsguru GmbH

Eine haarige Angelegenheit

Eine haarige Angelegenheit
  • Bild-Infos
  • Download

Eine haarige Angelegenheit Mein-Haustier.de verrät, wie der Fellwechsel der Katze nicht zum Haareraufen wird

Nicht nur der Mensch verliert täglich Haare, auch die Katze ist vom Haarausfall betroffen. Allerdings sind es durch ständiges Kratzen, Lecken und Scheuern deutlich mehr! Zweimal im Jahr wechselt sie ihr Fell. Im Herbst, wenn die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, tauscht sie ihr dünnes Sommerhaar gegen ein warmes Winterfell aus. Der Fellwechsel vollzieht sich über sechs bis acht Wochen - eine wirklich haarige Zeit! Mein-Haustier.de kennt drei nützliche Tipps, wie der Fellwechsel für Katze und Katzenhalter nicht zum Haareraufen wird:

1. Regelmäßiges Bürsten

Katzen verschlucken Haare, während sie sich putzen. Das ist ganz natürlich, allerdings können sich aus den einzelnen Härchen im Magen unverdauliche Haarballen formen, die sie dann wieder auswürgen - kein schöner Anblick! "Regelmäßiges Kämmen und Bürsten entfernt das lose Fell und fördert die Durchblutung der Haut. Vor allem während der Fellwechselzeit ein wichtiges Pflegeritual, das das Verschlucken der Haare vorgebeugt. So landen auch gleichzeitig weniger Haare auf Möbeln, Teppich und Co.", betont Christina Nielsen, Haustierexpertin bei Mein-Haustier.de.

2. Leinöl im Futter

Leinöl im Futter fördert das Haarwachstum und erleichtert dadurch den Fellwechsel für die Katze. Auch das Ausscheiden verschluckter Haare wird unterstützt. In Leinöl stecken zudem viele ungesättigte Fettsäuren und Vitamine, die zu einem glänzenden und gesunden Fell beitragen und das Immunsystem der Katze stärken. Am besten mischt man einen halben Teelöffel pro Tag ins Futter.

3. Malzpaste

Auch Malzpasten reduzieren die Bildung von Haarballen im Magen und fördern das Ausscheiden loser Haare über den normalen Verdauungsprozess. "Der hohe Fett- und Öl-Anteil der Pasten sorgt dafür, dass die Haare vom Öl ummantelt werden und sich an Essensreste im Magen binden. Dafür ist allerdings eine regelmäßige Zufuhr der Paste notwendig", weiß Nielsen. Der Nachteil: Die Extraportion Fett bringt auch eine erhöhte Kalorienzufuhr mit sich. Aus dem Grund ist der Einsatz von Malzpasten für Katzenrassen, die schnell zu Übergewicht neigen, nicht geeignet.

Aktuelle Produktempfehlungen sowie Tipps und Tricks für die Pflege und Haltung von Katzen gibt's auf Mein-Haustier.de.

Über Mein Haustier

Mit 200.000 Besuchern pro Monat und 350.000 Facebook Fans ist Mein-Haustier.de eine erfolgreiche und reichweitenstarke Haustier-Webseite in Deutschland. Leserinnen und Leser werden jeden Tag mit aktuellen Angeboten, Tipps, Tricks und Trends rund um Hund und Katze versorgt. Mein Haustier gehört zum Portfolio der UNIQ GmbH mit Sitz am Dortmunder Flughafen in Holzwickede. Das bekannteste Portal der Unternehmensgruppe ist Urlaubsguru.de, das als Holidayguru auch in neun weiteren Ländern erfolgreich ist.

Holzwickede, 26.10.2018

Ansprechpartner für Medien: Annika Hunkemöller, Pressesprecherin, Tel. 02301 89790-551, presse@un-iq.de

Herausgeber: UNIQ GmbH, Rhenus-Platz 2, 59439 Holzwickede, Tel. 02301 94580-0, www.un-iq.de

WIR BLEIBEN IN KONTAKT
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Annika Hunkemöller
Pressesprecherin
E-Mail annika.hunkemoeller@un-iq.de
Fon 02301 94580511
 
UNIQ GmbH | Rhenus Platz 2 | 59439 Holzwickede
Sitz Holzwickede | Geschäftsführer Daniel Krahn & Daniel Marx
HR Amtsgericht Hamm | RegisterNr HRB 8204
Umsatzsteuer-ID DE295652564 
Weiteres Material zum Download

Dokument: UNIQ_Pressemitteilung_Mein Haustier_Haarige Angelegenheit.docx