UNIQ GmbH

Presse-Info: Das erwartet Kreuzfahrt-Reisende in diesem Jahr

In diesem Jahr stechen 17 neue Schiffe in See. Die Reedereien setzen den Fokus beispielsweise auf Nachhaltigkeit und Gesundheit. Foto: Captain-Kreuzfahrt/IStock/BranuS
In diesem Jahr stechen 17 neue Schiffe in See. Die Reedereien setzen den Fokus beispielsweise auf Nachhaltigkeit und Gesundheit. Foto: Captain-Kreuzfahrt/IStock/BranuS

Ein Dokument

Kreuzfahrt-Trends 2018: Das erwartet Seefahrer in diesem Jahr

Das Kreuzfahrtgeschäft wird auch in diesem Jahr weiterhin boomen. 17 neue Schiffe für rund 34.000 zusätzliche Passagiere werden 2018 in See stechen. Dabei stehen die Themen Nachhaltigkeit, Altersklassen sowie Gesundheit im Fokus. Trendziel des Sommers ist der Norden der Welt - mit milden Temperaturen und der Mitternachtssonne als Naturspektakel wird die Reise zu einem einzigartigen Erlebnis.

Anbei sende ich Ihnen eine Pressemitteilung, über deren Veröffentlichung ich mich sehr freuen würde. Etwaige Fragen beantworte ich gerne.

Viele Grüße

Jennifer Schulte-Tickmann

Mehr Presse-Infos auf www.un-iq.de/de/presse

UNIQ GmbH | Jennifer Schulte-Tickmann | Junior Manager Communications

Fon 02301 94580-24 | Fax 02301 94580-28 | jennifer.schulte-tickmann@urlaubsguru.de

UNIQ GmbH | Airport Dortmund | Rhenus Platz 2, 59439 Holzwickede

Sitz Holzwickede | Geschäftsführer Daniel Krahn & Daniel Marx

Pressemitteilung

Kreuzfahrt-Trends 2018: Das erwartet Seefahrer in diesem Jahr

Die Themen Nachhaltigkeit, Altersklassen und Gesundheit rücken in den Fokus

Holzwickede. Eine Prognose des Kreuzfahrtverbands Clia sagt voraus: Das Kreuzfahrtgeschäft wird in diesem Jahr weiterhin boomen. 27 Millionen Passagiere sollen 2018 an Bord der verschiedenen Schiffe gehen - das sind knapp fünf Prozent mehr, als im Jahr zuvor. Mit den rund 17 Schiffen, die in diesem Jahr neu in See stechen, gibt es Kapazitäten für zusätzliche 34.000 Passagiere. "Die Punkte Nachhaltigkeit, Gesundheit, Kreuzfahrten für alle Alters- und Einkommensklassen sowie ausgefallene Ausflüge stehen im Fokus der Kreuzfahrt-Saison 2018", fasst Dominik Bielas von www.captain-kreuzfahrt.de zusammen.

Das Thema Nachhaltigkeit im Bereich Kreuzfahrten wird zunehmend wichtiger, daher wird besonders bei Neubauten darauf geachtet: "Mit der AIDAnova geht Ende 2018 ein Schiff auf See, welches mit flüssigem Erdgas betrieben wird. Damit wird der Schadstoffausstoß reduziert und ein erster Schritt in Richtung emissionsfreie Kreuzfahrt gemacht", erklärt Bielas.

Neben technischen Veränderungen soll auch auf den Decks einiges passieren. Die Reedereien möchten ihr Bordpublikum noch bunter gestalten. "Menschen aller Einkommens- und Altersklassen sind auf den Schiffen willkommen", heißt es laut Bielas. Daher wird es auch kürzere Reisen zu günstigeren Preisen geben, sodass beispielsweise auch Interessierte mit geringerem Einkommen eine Mittelmeerkreuzfahrt buchen können. "Was das Alter angeht, wird zukünftig der Anteil der Opa-Oma-Enkel-Trips wachsen - also Reisen von Großeltern zusammen mit ihren Enkeln", beschreibt der Kreuzfahrt-Experte. Die jüngere Generation wird mit speziellen Themenkreuzfahrten angesprochen: "So gibt es zum Beispiel die World Club Cruise, bei der sich das Schiff in einen schwimmenden Club mit sieben Tanzebenen verwandelt und DJs, wie Robin Schulz oder Alle Farben, den Dampfer zum Beben bringen."

Daneben rückt das Thema Gesundheit und Wellness zunehmend in den Fokus der Seefahrten. "Von Detox, über Zumba, Yoga, Fitness oder Meditation - die Reedereien lassen sich einiges einfallen, damit Körper und Geist auf dem Meer in Einklang kommen", so der Captain Kreuzfahrt-Leiter. Auch Kochkurse an Bord und ausgefallene Aktionen an Land, wie Safaris, Kite-Surf-Kurse oder Stand-Up-Paddeling geben die Vielfalt einer Kreuzfahrt an die Reisenden weiter.

Eines der Trendziele für den Sommer ist der Norden: "Norwegen, Island, die Britische Bucht, aber auch Kanada und Alaska bieten optimale Bedingungen. Die Temperaturen sind mild und ein besonders Naturschauspiel wartet auf die Reisenden: die Mitternachtssonne. Die Sonne geht dann nur für kurze Zeit, teilweise sogar gar nicht unter. Ein wirklich einzigartiges Erlebnis."

Das Interesse an Kreuzfahrt wird in diesem Jahr also weiter steigen und somit auch die Anforderungen an die Reedereien: "Die Anbieter werden sich in ihrer Gestaltung von Schiff, Programm und Angebot auch noch in den nächsten Jahren immer wieder etwas Neues einfallen lassen."

Holzwickede, 21.02.2018

Über Captain-Kreuzfahrt.de

Mit 200.000 Besuchern der Webseite im Monat und über 100.000 Facebook­-Fans ist Captain-Kreuzfahrt.de eines der größten Kreuzfahrt-Portale. Jeden Tag veröffentlichen Projektleiter Dominik Bielas und sein Team aktuelle Angebote, Tipps, Tricks und Trends rund um das Thema Kreuzfahrten, Schiffe, Routen und Häfen. Captain-Kreuzfahrt.de ist eines von fünf Projekten der UNIQ GmbH mit Sitz am Dortmunder Flughafen in Holzwickede. Bekanntestes Projekt ist Urlaubsguru.de, das als Holidayguru auch in 10 Ländern auf der ganzen Welt erfolgreich ist.

. 


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: UNIQ GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: