Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Die Deutsche Automatenwirtschaft

17.04.2019 – 16:51

Die Deutsche Automatenwirtschaft

Legales Glücksspiel: DAW-Vorstandssprecher Georg Stecker zu aktuellen Vorwürfen

Ein Dokument

17. April 2019. Legales Glücksspiel: Georg Stecker, Vorstandssprecher Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V., nimmt zu den aktuellen Vorwürfen, die Automatenindustrie ignoriere gesetzliche Vorgaben, wie folgt Stellung:

"Alle Geräte, die in legalen Spielhallen und in der ordentlichen Gastronomie aufgestellt sind, wurden von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) geprüft und zugelassen. Die PTB darf die Bauart eines Gerätes nur zulassen, wenn die Anforderungen der Spielverordnung erfüllt sind. Das belegt: Die Unternehmen der Automatenwirtschaft halten sich an die strengen gesetzlichen Vorgaben!"

Mit Blick auf die aktuellen Marktveränderungen nach der Einführung neuer Geräte im November 2018 Stecker besorgt weiter: "Die einschneidenden Maßnahmen der Spielverordnung haben die Attraktivität des legalen gewerblichen Geldspiels erheblich gemindert. Wir erleben derzeit eine massive Abwanderung der Spielgäste in unlimitierte oder sogar zumeist illegale Angebote, zum Beispiel im Internet oder in Hinterzimmern, und sind alarmiert. Die deutliche Abwanderung zeigt, dass wir seit der Umstellung der Automaten unseren wichtigen gesetzlichen Auftrag aus dem Glücksspielstaatsvertrag, den natürlichen Spieltrieb der Menschen in geordnete Bahnen zu lenken, nicht mehr bedarfsgerecht erfüllen können. Den explodierenden Schwarzmarkt kann man am wirksamsten mit einem attraktiven legalen Angebot bekämpfen. Es muss Schluss sein mit der weiteren Knebelung der legalen Automatenunternehmen!"

Rückfragen bitte an:

Thomas Knollmann
Leiter Presse und Kommunikation
+49 (30) 24 08 77 85
tknollmann@automatenwirtschaft.de
www.automatenwirtschaft.de

Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW)
vertritt als Dachverband die Interessen der gesamten Branche - von der Industrie
über den Großhandel bis hin zu den Automatenunternehmen. Er ist gemeinsame
Stimme der Branche gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Wissenschaft
sowie Medien. Er vereint die vier Spitzenverbände der Branche - VDAI, DAGV, BA
und FORUM. 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Die Deutsche Automatenwirtschaft
  • Druckversion
  • PDF-Version