Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von thyssenkrupp elevator AG

06.06.2019 – 15:00

thyssenkrupp elevator AG

Revolutionäre HoloLinc-Technologie beim Digital Kindergarten 2019: thyssenkrupp Elevator präsentierte weltweit erste Industrie-4.0-Lösung für Treppenliftproduktion im Hamburger Millerntor-Stadion

Revolutionäre HoloLinc-Technologie beim Digital Kindergarten 2019:
thyssenkrupp Elevator präsentierte weltweit erste Industrie-4.0-Lösung für Treppenliftproduktion im Hamburger Millerntor-Stadion
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

- Digitale Transformation in ihrer greifbarsten Form: Beim 
heutigen Digital Kindergarten in Hamburg konnten Besucherinnen und 
Besucher HoloLinc, den in seiner Art weltweit ersten, komplett 
digitalisierten Sales-Prozess in der Treppenlift-Branche, hautnah 
erleben und ausprobieren. 

- Mit der Industrie-4.0-Lösung für Aufmaß, Konfiguration, 
Visualisierung und Bestellung von Treppenliften leistet thyssenkrupp 
Elevator einen elementaren Beitrag für die schnelle Realisierung 
einer lebenswerten und altersgerechten Infrastruktur in den eigenen 
vier Wänden. 

- Gemeinsam mit thyssenkrupp Elevator haben sich beim Digital 
Kindergarten mehr als 3.000 Gäste, Journalisten und Influencer, über 
50 Top-Speaker und knapp 60 Aussteller mit den neuesten 
zukunftsweisenden Technologie-Trends vertraut gemacht. 

Eine Mischung aus Testlabor, Erlebnispark und Kongress mit Tech-Festival-Atmosphäre - der Digital Kindergarten 2019 im Hamburger Millerntor-Stadion war der ideale Schauplatz, um die HoloLinc-Technologie von thyssenkrupp Elevator live und in Aktion zu erleben.

Bei der neuen Lösung für maßgeschneiderte Mobilitätsfragen, die thyssenkrupp Elevator im Oktober 2018 auf den Markt gebracht hat, ging es nicht nur um die Digitalisierung eines einzelnen Produktionsschrittes, sondern um die Digitalisierung der gesamten Produktionskette: HoloLinc, der in seiner Art weltweit erste komplett digitalisierte Sales-Prozess in der Treppenlift-Branche, vereinfacht das Ausmessen der Treppenhäuser für Mitarbeiter und bietet Kunden den einmaligen Service, sich direkt die Visualisierung des geplanten Lifts in ihrem Treppenhaus anzuschauen. Der Bestellprozess wird insgesamt deutlich entspannter und kompakter. Seit Launch der Weltneuheit wurden europaweit bereits 5.000 Treppenlift-Aufmaße mit der neuen Technologie erstellt und erfolgreich installiert. 120 Kundenberater in acht Ländern reduzieren die Lieferzeit der dringend benötigten Geräte durch Digitalisierung im Schnitt um rund 40 Tage.

Simon Feismann, zuständiger Projektleiter bei thyssenkrupp Elevator: "Treppenlifte ermöglichen Menschen, sich auch dann autark zu bewegen, wenn sie bereits stark in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Mit HoloLinc können wir dem häufig kurzfristigen Bedürfnis nach einer Mobilitätslösung jetzt schneller als je zuvor nachkommen, was für die Betroffenen eine große Erleichterung bedeutet - und eine sehr emotionale Komponente hat. Wir freuen uns, dass uns heute so viele Interessierte an unserem Stand besucht und sich live vom technologischen Fortschritt durch HoloLinc überzeugt haben."

Geballte Tech-Power vereint in einer Technologie

Entwickelt wurde HoloLinc in enger Zusammenarbeit mit Zühlke und Microsoft. Das HoloLinc-Toolkit umfasst unter anderem Microsoft HoloLens, ein Tablet, einen tragbaren Drucker sowie weiteres technisches Zubehör. Es basiert auf der Cloud-Plattform Microsoft Azure und nutzt IoT (Internet of Things)-Technologien. Mit Lösungen wie HoloLinc auf Basis von Mixed Reality in Verbindung mit einem integrierten, Cloud-basierten Workflow treibt thyssenkrupp Elevator den digitalen Wandel entscheidend voran.

Über uns:

thyssenkrupp Elevator

thyssenkrupp Elevator umfasst die weltweiten Konzernaktivitäten im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,6 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2017/2018 und Kunden in 150 Ländern hat sich thyssenkrupp Elevator seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren als eines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit mehr als 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet intelligente und energieeffiziente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Innovative Lösungen ermöglichen die Entwicklung von intelligenten Städten. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 1.000 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden.

thyssenkrupp

thyssenkrupp ist ein Technologiekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz. Über 160.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 42,7 Mrd. EUR.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir wettbewerbsfähige Lösungen für künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Branchen. Mit unserer Ingenieurkompetenz ermöglichen wir unseren Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Unsere Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften.

Pressekontakt:

Sie möchten gerne mehr über uns wissen? Wir sind für Sie da:
Dr. Jasmin Fischer
Head of Media Relations
thyssenkrupp Elevator AG
Tel: +49 201 844-563054
E-Mail: jasmin.fischer@thyssenkrupp.com
Web: www.thyssenkrupp-elevator.com


People shaping cities blog: www.urban-hub.com
Company blog: www.engineered.thyssenkrupp.com

Original-Content von: thyssenkrupp elevator AG, übermittelt durch news aktuell