Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von GN Hearing GmbH, ReSound mehr verpassen.

25.03.2020 – 10:36

GN Hearing GmbH, ReSound

Gutes Hören in Zeiten von COVID-19
Fernfeineinstellung mit ReSound Assist sichert auch jetzt Betreuung durch den persönlichen Hörakustiker - ganz ohne Infektionsrisiko

Münster (ots)

Hören und kommunizieren zu können, ist wichtig - gerade in einer Krisensituation wie der aktuellen COVID-19 Pandemie. Doch wie sollen sich Hörgeräte-Kunden verhalten, die dafür einerseits den guten Service ihres persönlichen Hörakustikers benötigen, andererseits das Risiko scheuen, das sichere Heim zu verlassen? - Eine wegweisende Lösung bietet ReSound. Der technologische Vorreiter für smarte Konnektivität informiert den bundesdeutschen Hörakustik-Fachhandel aus aktuellem Anlass über die erheblichen Vorteile einer optionalen Hörgeräte-Feineinstellung mit der ReSound Assist Funktion. Viele ReSound Hörgeräte verfügen bereits über die Möglichkeit, die Unterstützung des persönlichen Hör-Experten auch über die ReSound Smart 3D App zu empfangen. Die eigene Wohnung muss der Hörgeräte-Träger dafür gegebenenfalls nicht verlassen.

"Unseren Partnern im Hörakustik-Fachhandel ermöglicht ReSound Assist nicht nur, ihren Kunden ein zusätzliches Plus an Komfort und persönlicher Betreuung zu bieten", so Marina Teigeler, Direktorin Marketing & Produktmanagement der GN Hearing GmbH. "Angesichts der derzeitigen Situation kann die optionale Fernfeineinstellung auch dafür sorgen, dass Hörgeräte-Kunden überhaupt den gewohnten Service erhalten können. Denn viele dieser Kunden zählen zu den bekannten Risikogruppen, für die eine Infektion mit COVID-19 besonders gefährlich ist."

Träger der smarten Hörgeräte ReSound LiNX Quattro, ReSound LiNX 3D, ReSound ENZO Q und ReSound ENZO 3D können sich über die ReSound Smart 3D App mit ihrem persönlichen Hörakustiker verbinden - und das an jedem Ort der Welt. Über die App können sie ihren Hör-Experten um Unterstützung bitten und die Geräte-Einstellungen verbessern lassen, entweder sofort oder zeitverzögert.

Aktivierung der ReSound Assist Funktion: lediglich die Hörgeräte müssen einmalig zum Hörakustiker

Die Zuverlässigkeit der ReSound Telecare-Lösung wird nicht nur von zahlreichen deutschen Hörakustik-Betrieben bestätigt, die ReSound Assist bereits seit längerem erfolgreich einsetzen. Überaus positiv ist etwa auch das Fazit einer Untersuchung am Hörzentrum Oldenburg*. Die Forscher des international renommierten Zentrums bescheinigen ReSound Assist "niedrige Barrieren bei der Umsetzung". Ob Verstehen von Sprache in geräuschvoller Umgebung, ob Änderungen in der Feinanpassung oder subjektive Vorteile - die Ergebnisse beim Service über die ReSound Smart 3D App seien von denen bei der Vor-Ort-Betreuung im Fachgeschäft nicht signifikant zu unterscheiden, so die Studie.

"Dieser zusätzliche Service durch den angestammten Hörakustiker lässt sich sehr intuitiv und einfach per Smartphone-App nutzen", betont Marina Teigeler. "Für die Nutzung muss ReSound Assist lediglich einmalig vom Hörakustiker aktiviert werden. Wer sich weitergehend über die Nutzung informieren möchte, sollte sich also mit seinem Hörakustik-Fachgeschäft in Verbindung setzen. Für die einmalige Aktivierung werden lediglich die Hörgeräte benötigt, der Träger selbst muss dafür nicht zwingend im Geschäft erscheinen. Wer den Besuch ins Fachgeschäft derzeit scheut, der hätte z. B. die Option, einen Angehörigen in das Geschäft zu schicken oder die Geräte per Post zu senden."

*Nachzulesen im Artikel "Ein Vergleich: Feinanpassungsergebnisse vor Ort und über Teleaudiologie" von Jennifer Groth, Ole Dyrlund, Kirsten C. Wagener, Markus Meis und Melanie Krueger, Hörakustik 8/2019

Sie möchten die smarten ReSound Hörgeräte testen? Über die Info-Seite www.linx-testen.de finden Interessenten überall in Deutschland Hörakustik-Fachgeschäfte, in denen sie diese Lösungen unverbindlich erleben können.

Druckfähiges Bildmaterial zur Meldung finden Sie unter folgendem Link in unserem Newsroom:

https://www.presseportal.de/pm/112804/4556093

Weitere Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com > PRESSE & NEWSROOM.

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel.: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Redaktioneller Hinweis:

Als eine der weltweit führenden Hörgeräte-Marken bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat - s. www.resound.com.

Pressekontakt:

Martin Schaarschmidt
PR-Berater (DAPR) und Fachjournalist

Tel. (030) 65 01 77 60
Funk (0177) 625 88 86
Fax (030) 65 01 77 63

Anemonenstraße 47
12559 Berlin

Homepage: martin-schaarschmidt.de
Blog: die-hörgräte.de
twitter.com/schaarschmidts

Original-Content von: GN Hearing GmbH, ReSound, übermittelt durch news aktuell