GN Hearing GmbH, ReSound

GN Hearing unterstützt Hilfsprojekte von Skateboard-Pionier Titus Dittmann: Hörgeräte-Hersteller zu Gast bei der 13. skate-aid night in Münster

Große Benefiz-Gala am 1. Dezember im Skaters Palace in Münster: Titus Dittmann (70) hatte zur 13. "skate-aid night" geladen. Mit skate-aid engagiert sich der "Vater der deutschen Skateboard-Szene" seit Jahren für Kinder und Jugendliche in Deutschland und vielen weiteren Ländern - aktuell etwa bei Hilfsprojekten in Namibia, Syrien und Uganda. Zur großen Spendengala kamen rund 250 Gäste - Aktivisten und Förderer sowie zahlreiche prominente Mitwirkende. Mit dabei auch Jochen Meuser, Geschäftsführer der GN Hearing GmbH, sowie Marina Teigeler, Direktorin Marketing & PR der GN Hearing, und Marketing-Manager Björn Abicht. Sie überreichten dem Gastgeber einen Spendencheck im Wert von 2.000 Euro und übermittelten zudem die Grüße aller Mitarbeiterinnen und Mitarbei-tern von ReSound und Interton. Titus, selbst überzeugter Träger smarter ReSound Hörgeräte, wirbt gemeinsam mit dem Hersteller für gutes Hören und für den früh-zeitigen Gang zum Hörakustiker.

Seit langem fördert Skateboard-Pionier Titus Dittmann mit seiner Stiftung skate-aid nationale und internationale Skateboard-Projekte: "Unsere Mission lautet: 'Wir machen Kinder stark.' Und wir benutzen dafür das Skateboard. So ein Board ist einfach Selbstbestimmung pur. Und wenn ein Kind etwas selbstbestimmt tut, wenn es das vielleicht sogar besser macht als die Erwachsenen, dann lernt es Dinge, die es fremdbestimmt in der Schule niemals lernen kann - Willensstärke, zielgerichtet sein, Leidenschaft."

"Die Unterstützung von skate-aid ist für uns eine echte Herzenssache", so Jochen Meuser, Geschäftsführer der GN Hearing GmbH, am Rande der Veranstaltung. "Wir schätzen Titus nicht nur als charismatische Persönlichkeit, als prominenten Markenbotschafter und tollen Typen, der mit seinem aktiven Lebensstil vieles verkörpert, wofür auch unsere smarten Medizinprodukte stehen. Größten Respekt haben wir auch vor der Leistung seiner Initiative skate-aid, die Kindern und Jugendlichen in vielen Ländern Hoffnung, Zuversicht und Selbstvertrauen gibt. In einer Welt voller Krisen, Konflikte und Probleme sind engagierte Streiter wie Titus wichtiger denn je. Sehr gerne unterstützen wir hier nach Kräften."

Das beigefügte Pressefoto dürfen Sie im Zusammenhang mit unserer Meldung frei verwenden. Bildunterschrift: Jochen Meuser (li.), Marina Teigeler (2. von li.) und Björn Abicht (re.) von der GN Hearing überreichten Titus Dittmann (2. von re.) eine Spende für die Hilfsprojekte von skate-aid (Foto: Christian Paffhausen).

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Stiftung skate-aid finden Sie unter www.skate-aid.org. Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com > PRESSE & NEWSROOM.

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel.: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Redaktioneller Hinweis:

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat - s. www.resound.com.

Pressekontakt:

Martin Schaarschmidt

PR-Berater (DAPR) und Fachjournalist

Tel. (030) 65 01 77 60

Funk (0177) 625 88 86

Fax (030) 65 01 77 63

Anemonenstraße 47

12559 Berlin

Homepage: www.martin-schaarschmidt.de

Blog: www.die-hörgräte.de

www.twitter.com/schaarschmidts



Weitere Meldungen: GN Hearing GmbH, ReSound

Das könnte Sie auch interessieren: