Black-Friday.de

Das war der Black Friday 2015: Hundertausende User informieren sich auf Black-Friday.de über die besten Deals des Jahres

Black Friday 2015: Eine erste Auswertung. Das war der Black Friday 2015: Hundertausende User informieren sich auf Black-Friday.de über die besten Deals des JahresWeiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/111552 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Oberhausen (ots) - Es war wie erwartet die größte Rabattschlacht des Jahres! Der Black Friday ist endgültig in Deutschland angekommen und wird von Händlern und Kunden angenommen wie nie zuvor. Noch nie gab es so viele teilnehmende Shops wie in diesem Jahr. Das Portal Black-Friday.de sammelte Angebote von mehr als 280 deutschen Händlern, welche alle pünktlich in der Nacht zum 27. November 2015 um 0:00 Uhr unter http://www.black-friday.de veröffentlicht wurden.

Während andere Black Friday Portale, darunter auch die überschwenglich angekündigte Sale-Aktion einer überregionalen Boulevardzeitung, ihren Start wegen technischer Probleme immer wieder verschieben mussten, informierten sich hunderttausende Besucher auf Black-Friday.de über die besten Angebote des Jahres und nutzten die Webseite als Sprungbrett für ihre Shopping-Touren.

Bereits am Vorabend des Black Friday begrüßte das Portal mehr als 250.000 Besucher. Am Freitag kamen noch einmal 450.000 User hinzu. Insgesamt zählten die Betreiber zwischen Donnerstag und Samstag mehr als 930.000 Sitzungen von über 715.000 Usern sowie 4.000.000 Seitenaufrufe auf der Webseite. Im Vergleich zum letzten Jahr entspricht dies einer Steigerung von 160 Prozent. Die Black-Friday.de iOS-App stürmte indes die App Store und Google Play Charts. Mit insgesamt über 23.000 Downloads sicherte sie sich am Black Friday Platz 2 der Gratis-Apps in der App Store Kategorie Lifestyle sowie Platz 15 in der Google Play Kategorie Shopping.

Für die Händler hat sich der Black Friday 2015 mehr als ausgezahlt. Die einzigartigen Black Friday Rabatte wurden von den Usern dankend angenommen und sorgten für Umsatzexplosionen in allen Onlineshops. Exemplarisch sollen hier die Umsätze der beiden mittelständischen Händler Arktis und Weisshaus Shop hervorgehoben werden. Arktis (http://www.arktis.de), ein autorisierter Händler von Apple Produkten, der zum Black Friday hohe Rabatte auf Apple und Smartphone Zubehör gewährte, verzeichnete ein Umsatzplus von 180 Prozent im Vergleich zu einem normalen Wochenende. Beim Spirituosen-Shop Weisshaus (http://www.weisshaus-shop.de) führte die Rabattaktion von "Minus 10% auf das gesamte Shop-Sortiment" sogar zu einem Umsatzplus von unglaublichen 560 Prozent.

Am heutigen Cyber Monday kann übrigens erneut bei vielen Händlern gespart werden. Eine Übersicht über alle Shops und Rabatte gibt es auf http://www.black-friday.de/cyber-monday-deals.

Eine Seite, alle Deals: Black Friday.de ist das erste Black Friday Portal für Deutschland. Hier finden Schnäppchenjäger seit 2012 alle Angebote deutscher Shops auf einen Blick. Per Newsletter, Smartphone-App sowie über die einschlägigen Social-Media-Kanäle werden User laufend über die besten Angebote informiert und verpassen so keine Black Friday Aktion.

Pressekontakt:

Simon Gall
Tel: +49 (208) 88289-821
E-Mail: info@black-friday.de
Poststraße 1
D-46047 Oberhausen
www.black-friday.de

Original-Content von: Black-Friday.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Black-Friday.de

Das könnte Sie auch interessieren: