PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Effizienz-Agentur NRW mehr verpassen.

14.01.2021 – 11:04

Effizienz-Agentur NRW

Pressemitteilung: Metrio GmbH erhielt Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums für effiziente Rohrlaserschneidanlage – Effizienz-Agentur NRW unterstützte

Pressemitteilung: Metrio GmbH erhielt Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums für effiziente Rohrlaserschneidanlage – Effizienz-Agentur NRW unterstützte
  • Bild-Infos
  • Download

Eine moderne Rohrlaserschneidanlage sorgt für höhere Produktivität und niedrigeren Energieverbrauch bei der Metrio GmbH aus Ense-Höingen und trägt so zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und zum Klimaschutz bei. Für das eingesetzte Verfahren erhielt der Metallverarbeiter eine Förderung aus dem Programm „STEP up!“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Unterstützt wurde die Firma dabei durch die Finanzierungsberatung der Effizienz-Agentur NRW.

Pressemitteilung der Effizienz-Agentur NRW:

Metrio GmbH erhielt Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums – Effizienz-Agentur NRW unterstützte

Effiziente Rohrlaserschneidanlage erhöht Produktivität und Ressourceneffizienz

Ense-Höingen / Duisburg, 14.01.2021

Eine moderne Rohrlaserschneidanlage sorgt für höhere Produktivität und niedrigeren Energieverbrauch bei der Metrio GmbH aus Ense-Höingen und trägt so zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und zum Klimaschutz bei. Für das eingesetzte Verfahren erhielt der Metallverarbeiter eine Förderung aus dem Programm „STEP up!“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Unterstützt wurde die Firma dabei durch die Finanzierungsberatung der Effizienz-Agentur NRW.

Die Metrio GmbH bearbeitet als Lohnfertiger seit über 20 Jahren Rohre und Profile mithilfe von Laserschneidmaschinen. In diesem Bereich bietet das ostwestfälische Unternehmen maßgeschneiderte Komplettlösungen für Kunden u. a. aus dem Fahrzeugbau, der Automobil- und Zweiradtechnik, der Leuchten- und Möbelindustrie sowie aus dem Maschinen- und Anlagenbau an. Verarbeitet werden Wandstärken bis zu 15 mm, Rohrdurchmesser von 8 bis 220 mm und Bearbeitungslängen von bis zu 8.500 mm.

„Die bis 2019 zur Fertigung genutzte Rohrlaserschneidanlage hätte bei entsprechender Wartung weitere zehn Jahre betrieben werden können“, erläutert Metrio-Projektmanager Jan Häken. „Um die Ressourceneffizienz des Fertigungsprozesses zu steigern, entschieden wir uns jedoch, in eine neue hocheffiziente Rohrlaserschneidanlage zu investieren.“

Diodenlaser steigert Präzision und senkt Energieverbrauch

Die moderne Rohrlaserschneidanlage (O-Serie) arbeitet mit einem effizienten Diodenlaser. Hierbei wird Strom durch eine Koppeloptik in die Faser geleitet, in der sich das laseraktive Medium (meist Erbium) befindet. Durch die Länge der Faser wird der Laserstrahl um ein Vielfaches verstärkt, was eine hohe Intensität ermöglicht. Darüber hinaus verfügt die Anlage über einen 3D-Schwenkkopf und automatische Ladeportale.

„Dank des Anlagenaufbaus können wir heute bis zu zwölf Meter lange Metallrohe verarbeiten. Neben der gesteigerten Flexibilität bietet die präzisere Schneidtechnik auch mehr Sicherheit in den Toleranzbereichen“, so Jan Häken.

Das moderne Verfahren zeichnet sich auch durch eine sehr hohe Energieeffizienz aus. So benötigt die Laserschneideanlage nur noch ca. 16 Prozent des Energiebedarfs der Altanlage und spart so jährlich 156,7 MWh ein.

Die umgesetzte Maßnahme leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, da die Produktqualität und Produktivität signifikant gesteigert und die Herstellkosten gesenkt werde konnten. Die hohen Energieeinsparungen tragen unmittelbar zum Klimaschutz bei.

Effizienz-Agentur NRW unterstützte auf dem Weg zur Förderung

Die Firma Metrio GmbH wurde im Vorfeld der Investition von der Wirtschaftsförderung Kreis Soest (wfg) mit der Effizienz-Agentur NRW (EFA) in Kontakt gebracht. Die Finanzierungsberatung der EFA unterstützte die Teilnahme des Unternehmens im Programm „Förderung von Stromeinsparungen im Rahmen wettbewerblicher Ausschreibungen – Strompotenziale nutzen – STEP up!“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Das Vorhaben wurde mit Mitteln in Höhe von 152.145 Euro aus dem BMWi-Programm gefördert.

Nach der Bewilligung des Zuschusses unterstützte die EFA bei der Begleitung des Vorhabens und der Erstellung des Sachberichts. Der Projektabschluss erfolgte 2019. Insgesamt investierte das Unternehmen ca. 1.150.000 Euro in die Maßnahme.

Zur Effizienz-Agentur NRW

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Bonn (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

www.ressourceneffizienz.de

Zur Metrio GmbH Metall- und Laserbearbeitung

Die im Industriepark Ense-Höingen in NRW ansässige Firma METRIO hat aus einer 1998 geborenen Geschäftsidee in den folgenden Jahren ein florierendes Unternehmen entwickelt. Die geschäftsführenden Gesellschafter Ulrich Düser und Wolfgang Peuker glaubten fest an den Erfolg ihrer Idee und realisierten diese. Sie verwirklichten die Rohr- und Profilbearbeitung als Lohnfertiger mittels Lasermaschinen.

In diesem Bereich bietet METRIO maßgeschneiderte Komplettlösungen bei der Bearbeitung von Rund- und Rechteckrohr, sowie Sonderprofilen an. Diese Geschäftsidee hat sich durch die Kompetenz und Kreativität der Unternehmensgründer längst am Markt etabliert. Mittlerweile ist METRIO zu einem mittelständischen Unternehmen herangewachsen und beschäftigt über 30 Mitarbeiter.

Im Produktionsbereich sind ausschließlich qualifizierte Metallfachkräfte tätig. Das gewährleistet für Kunden und Geschäftspartner neben schnellen Reaktionszeiten auch sachverständige technische Beratung und zwar von der Entwicklung bis zur Auslieferung der Erzeugnisse.

www.metrio.de

Ansprechpartner:

Metrio GmbH Metall- und Laserbearbeitung

Jan Häken

Tel. 02938 / 979 82-37

j.haeken@metrio.de

Effizienz-Agentur NRW

Daniela Derißen

Tel. 0203/ 37879-34

dde@efanrw.de

Ekkehard Wiechel

Tel. 02922/ 803454 -48

ewi@efanrw.de

Falls Sie keine weiteren Presseinformationen per E-Mail von der Effizienz-Agentur NRW erhalten möchten, schicken Sie bitte eine kurze E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und dem Betreff "Abmelden" an: tsp@efanrw.de

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Splett
(Pressesprecher)

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher Straße 49, 47119 Duisburg
Tel +49 203 / 378 79-52
tsp@efanrw.de

www.ressourceneffizienz.de
twitter.com/efanrw

Trägergesellschaft: prisma consult GmbH
Sitz: Mülheim an der Ruhr, Amtsgericht Duisburg
HRB 14861, USt.IdNr.: DE 170748833