Black Friday GmbH

Black Friday Sale 2014: So sichert man sich die besten Schnäppchen des Jahres

Black Friday Sale 2014

München (ots) - Hunderte Top-Händler reduzieren für 24 Stunden ihre Preise um bis zu 90 Prozent: Nur am 27. November 2014 unter www.blackfridaysale.de

   - Mit dabei: Fashion ID, Sony, Weltbild, dress-for-less, H.I.S., 
     Peter Hahn, Lensbest, RWE Smarthome, Asos, mymuesli und viele 
     mehr 

Am 27. November 2014 um 19 Uhr ist es soweit: Nach dem Erfolg des letzten Jahres geht mit dem Black Friday Sale das größte Online Shopping Event Deutschlands in die zweite Runde. 24 Stunden lang senken hunderte führende Onlineshops unter www.blackfridaysale.de ihre Preise um bis zu 90 Prozent. Mit dabei sind bekannte Händler und Marken wie Fashion ID, Sony, Weltbild, dress-for-less, H.I.S., Peter Hahn, Lensbest, Bench, RWE Smarthome, Cadenzza, Jochen Schweizer, Asos, mymuesli und viele mehr. Für ein entspanntes Einkaufserlebnis beim Black Friday Sale und in der Vorweihnachtszeit hat das Team hinter dem Event vier praktische Shoppingtipps zusammengestellt:

Geschenke rechtzeitig bestellen: Vor allem heiß begehrte Produkte wie neue Smartphones, aktuelle Spielekonsolen oder angesagtes Spielzeug können in der Vorweihnachtszeit schwer zu bekommen sein. Wer etwa vier Wochen vorher im Netz bestellt, ist auf der sicheren Seite und vermeidet unnötigen Frust. Praktisch: Viele Händler bieten ihren Kunden spezielle Weihnachts-FAQs oder nennen die letztmöglichen Bestelldaten für einen rechtzeitigen Versand bis Heiligabend.

Bestellungen genau prüfen: Versandkosten, Servicegebühren oder sogar versehentlich hinzugefügte Artikel - oft zeigt erst der letzte Bestellschritt den endgültigen Gesamtpreis und deckt übersehene Details auf. Ein waches Auge auf den Warenkorb verhindert, dass nach dem Absenden der Bestellung das böse Erwachen kommt. Für alle Fälle: Sämtliche Bestätigungsmails und Rechnungen sollten aufbewahrt werden.

Sicher unterwegs sein: Auch bei der vorweihnachtlichen Schnäppchenjagd muss Sicherheit an erster Stelle stehen. Onlineshopper sollten auf sichere Zugangsdaten setzen und nur bei seriösen Anbietern mit positiven Bewertungen einkaufen. Besonders wichtig: Ungesicherte WLAN-Netze und Bezahlungen über unverschlüsselte Seiten sollten unbedingt vermieden werden.

Rückgaberechte kennen: Vor allem wenn es um Geschenke geht, sollte ein möglicher Umtausch eingeplant werden. Ein Blick in die AGB der Händler schafft Klarheit. Online bestellte Artikel können innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeschickt werden. Achtung: Seit der neuen EU-Verbraucherrechtlinie von Juni 2014 müssen Händler nicht mehr verpflichtend die Rücksendekosten übernehmen.

Hinter www.blackfridaysale.de verbirgt sich das größte Shopping-Event des Jahres - bequem im Internet. Für 24 Stunden senken bekannte Marken und angesagte Labels in vielen Online-Stores die Preise - und www.blackfridaysale.de öffnet die Tore zu den Schnäppchen und Sonderangeboten. Der Black Friday Sale findet im November statt und ist in den USA traditionell der umsatzstärkste Tag des Einzelhandels. In Deutschland und Europa löst www.blackfridaysale.de ab sofort endgültig den Schlussverkauf ab. Zudem kann hier bequem online geshoppt werden - kein Gedränge und keine Schlägereien verleiden den Shopping-Genuss.

Kontakt:

Black Friday GmbH, Leopoldstrasse 30, 80802 München,
Tel.: 089-414 144 021,
E-Mail: office@blackfridaysale.de, Web: www.blackfridaysale.de

euromarcom public relations GmbH, Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden,
Tel.: 0611-973150, Fax: 0611-719290,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Black Friday GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Black Friday GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: