Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von E.ON Energie Deutschland GmbH

01.03.2015 – 12:20

E.ON Energie Deutschland GmbH

Milder Winter - Die warmen Temperaturen sorgen für Plus im Geldbeutel

2 Audios

  • BmE_MilderWinter.mp3
    MP3 - 1,4 MB - 01:28
    Download
  • OTP_MilderWinter.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 01:19
    Download

Ein Dokument

München (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Kaum Schnee im Flachland, grüne Weihnachten in weiten Teilen Deutschlands und auch sonst fühlte sich die eigentlich sonst kalte Jahreszeit oft eher wie Frühling an. Damit ist das bereits der zweite Winter in Folge, der mild ausgefallen ist. Und das freut den Geldbeutel. Warum, weiß mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Die einen hätten sich mit Sicherheit mehr Schnee gewünscht, für viele Frostbeulen war's hingegen immer noch zu kalt. Doch eins steht fest: Gerade in der ersten Winterhälfte war's eigentlich zu warm.

O-Ton 1 (Uwe Kolks, 0:16 Min.): "Zwischen Oktober und Januar herrschten ja in weiten Teilen Deutschlands frühlingshafte Temperaturen. Im Januar war es dann laut Deutschem Wetterdienst beispielsweise rund zwei Grad wärmer sogar als im Durchschnitt. Aber erst im Februar, das wissen wir alle - das spüren wir, wurde es kälter und frostig."

Sprecher: So der E.ON-Geschäftsführer Uwe Kolks. Eine Nachricht dürfte jetzt aber auf jeden Fall alle freuen:

O-Ton 2 (Uwe Kolks, 0:19 Min.): "Die milden Temperaturen haben dafür gesorgt, dass wir alle deutlich weniger Heizkosten hatten. Das ist ja auch kein Wunder, schließlich musste die Heizung ja dieses Mal nicht die ganze Zeit auf Hochtouren laufen. Für eine dreiköpfige Familie, die mit Erdgas heizt, macht das rund 90 Euro mehr im Geldbeutel."

Sprecher: Ob das im nächsten Jahr wieder so wird, weiß leider keiner. Denn:

O-Ton 3 (Uwe Kolks, 0:32 Min.): "Es gibt ja jedes Jahr saisonale Schwankungen - schon nächstes Jahr, kann es wieder kälter werden. Wir empfehlen deshalb, den Verbrauch - und so machen es üblicherweise auch die Energieversorger - an einem durchschnittlichen Jahr auszurichten. Das würden wir auch so den Kunden empfehlen beizubehalten. Das erspart dann halt Überraschungen bei der Jahresrechnung. Zusätzliche Sicherheit bieten außerdem Tarife mit Preisgarantie wie zum Beispiel unser E.ON Optimal Erdgas 2018 - wer da hinschaut, kann sich für die nächsten Jahre wirklich entspannt zurücklehnen."

Abmoderationsvorschlag:

Dann sind wir alle mal gespannt, wie das Wetter dieses Jahr so wird und ob sich das auch wieder positiv im Geldbeutel bemerkbar macht. Mehr rund ums Thema "Stabile Energiepreise" finden Sie im Netz unter eon.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

E.ON Energie Deutschland GmbH
Stefan Moriße
Kommunikation und Geschäftsführungsbüro/
Communications and Corporate Office
Arnulfstraße 203
80634 München
T + 49 89 - 12 54-43 24
F + 49 89 - 12 54-32 80
stefan.morisse@eon.com

Original-Content von: E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell