Unternehmensgruppe ALDI SÜD

ALDI SÜD führt umfangreiche Rückverfolgbarkeit auch bei Fleischprodukten ein

Verbraucherinnen und Verbraucher können sich bei ALDI SÜD künftig über die Herkunft des Fleischs in verarbeiteten Produkten informieren. Mit einem QR-Code oder über herkunft.aldi-sued.de können sie erfahren, aus welchem Land die Tiere stammen, wo die Schlachtung stattfindet und wo das Fleisch... mehr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Verbraucherinnen und Verbraucher können sich bei ALDI SÜD künftig über die Herkunft des Fleischs in verarbeiteten Produkten informieren. Damit bietet ALDI SÜD seinen Kundinnen und Kunden einen Service an, der ein absolutes Novum im deutschen Lebensmitteleinzelhandel darstellt.

Mit einem QR-Code oder über herkunft.aldi-sued.de können interessierte Verbraucher erfahren, aus welchem Land die Tiere stammen, wo die Schlachtung stattfindet und wo das Fleisch verarbeitet wird. Damit kommt die Unternehmensgruppe ALDI SÜD dem Wunsch ihrer Kundinnen und Kunden nach mehr transparenter Information bei der Herkunft von Produkten nach und zeigt, dass Qualität und Verantwortung bei ALDI SÜD elementare Grundsätze sind.

Bei Frischfleisch-Produkten können Kundinnen und Kunden von ALDI SÜD bereits seit rund drei Jahren nähere Informationen zur Herkunft über einen QR-Code abrufen. Im vergangenen Jahr führte ALDI SÜD eine eigene Plattform zur Rückverfolgbarkeit für Fisch- und Meerestierprodukte ein. Jetzt wurde sie auch für Fleischprodukte erweitert.

Aktuell ist die chargengenaue Rückverfolgbarkeit per QR-Code damit nicht nur bei rund 60 Fisch- und Meerestier - sowie 40 Frischfleischsorten möglich, sondern jetzt auch bei acht ALDI SÜD Produkten mit verarbeitetem Fleisch. Dazu gehören beispielsweise das Chili con Carne, die Lasagne Bolognese, die Penne Bolognese und die Chicken Nuggets. Die Anzahl der bereits gekennzeichneten Produkte kann aktuell noch je nach ALDI SÜD Region variieren. Künftig sollen aber flächendeckend immer mehr Produkte aus den Bereichen Wurstwaren, Feinkost, Tiefkühlung und Konserven hinzukommen. Eine Ausweitung auf alle ALDI SÜD Produkte mit Fleisch ist geplant.

Ob Informationen zu einem bestimmten Produkt bereits auf der Plattform zu finden sind, verrät das Logo "Fleischherkunft" auf der Verpackungsvorderseite. Die Plattform zur Rückverfolgbarkeit von Fisch- und Fleischprodukten bei ALDI SÜD ist über den Link http://herkunft.aldi-sued.de erreichbar.

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kirsten Geß, E-Mail: presse@aldi-sued.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: