PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. mehr verpassen.

05.10.2017 – 14:29

ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Expo Real 2017: Branche diskutiert über politische Rahmenbedingungen

Ein Dokument

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend erhalten Sie eine Pressemitteilung, die Sie auch im Anhang dieser Mail finden.

Expo Real 2017: Branche diskutiert über politische Rahmenbedingungen

Berlin, 05.10.2017 - Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V., Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, zieht eine positive Zwischenbilanz der diesjährigen Expo Real. "Die Stimmung auf der Messe ist gut, aber nicht euphorisch. Sämtliche Besucher haben erkannt, dass die aktuellen Herausforderungen unserer Branche vor dem Hintergrund der politischen Unsicherheiten, anhaltenden Niedrigzinsphase und steigenden Preise historisch hoch sind. Man spürt, dass die Branchenteilnehmer konzentriert an neuen und bestehenden Strategien arbeiten", erklärt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA.

In diesem Jahr ist die Messe aus Sicht des ZIA zudem besonders politisch. "Die Bundestagswahl beschäftigt nahezu alle Besucher. Überall wird diskutiert, was die Branche nun in Deutschland erwartet. Aufgrund des Wahlergebnisses und der schwierigen Koalitionsverhandlungen lässt sich darauf aber bislang noch keine konkrete Antwort geben", erklärt Mattner. Klar sei jedoch, dass sich Deutschlands Wähler größtenteils gegen Regulierung entschieden haben, auch zum Wohle der Immobilienwirtschaft. "Bei mehreren Gesprächen mit Politikern auf der Messe haben wir betont, dass wir keine neuen Zwänge brauchen. Unsere Branche hat genug Regulierung erlebt, nun brauchen wir Anreize. Das werden wir auch weiterhin klarstellen", kündigt Mattner an.

Der ZIA
Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der
Immobilienwirtschaft. Er vertritt mit seinen Mitgliedern, darunter mehr als 25
Verbände, die gesamte Branche entlang der Wertschöpfungskette. Der ZIA gibt der
Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche
Interessenvertretung, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht.
Als Un-ternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten
Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene - und im
Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsi-dent des Verbandes ist Dr.
Andreas Mattner.

Kontakt
Andy Dietrich
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Unter den Linden 42
10117 Berlin
Tel.: 030/20 21 585 17
E-Mail: andy.dietrich@zia-deutschland.de
Internet: www.zia-deutschland.de
Weiteres Material zum Download

Dokument: 1701005_PM_ZIA zur Expo Real.docx