Demobetriebe Ökologischer Landbau

Urgestein der Ökolandbau-Forschung

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat die Demeter Landwirtschaftsgemeinschaft Dottenfelderhof im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin als einen der drei Sieger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau 2018 geehrt. Überzeugt hat die Jury das anhaltende Engagement in der ökologischen Züchtungs- und Pflanzenbauforschung. Denn die Forschung auf dem Dottenfelderhof gibt es seit 40 Jahren - und sie hat bereits 21 Getreide- und zwölf Gemüsesorten beim Bundessortenamt zur Zulassung gebracht. Ein großer Verdienst für das Forscherteam. Lange bevor Bio ein Trend im Supermarktregal wurde - nämlich bereits 1968 - schlossen sich im hessischen Bad Vilbel mehrere Familien zur Landwirtschaftsgemeinschaft Dottenfelderhof zusammen. Gemeinsames Ziel: ihre 150 Hektar biologisch-dynamisch zu bewirtschaften. Zehn Jahre später entstand der Forschungsbereich. Die Expertinnen und Experten der "Forschung & Züchtung Dottenfelderhof" konzentrieren sich neben der Grundlagenforschung zum Bio-Landbau vor allem auf die Entwicklung neuer Sorten, die den besonderen Anforderungen im Ökolandbau entsprechen. Dabei ist hervorzuheben, dass die gesamte Forschung "On farm" geschieht - und nicht im Labor fernab der Umwelt, in der die neuen Sorten gedeihen sollen. Dr. habil. Hartmut Spieß arbeitet mit seinem Team in der biologisch-dynamischen Züchtungsforschung erfolgreich daran, Sorten zu züchten,die eine hohe Qualität für die tägliche Ernährung liefernund gesund und resistent gegenüber Krankheiten sind, welche das Saatgut befallen. "Einige vielversprechende ökologische Weizen-, Gersten- und Hafer- sowie Gemüsesorten befinden sich aktuell im Prüfungsanbau", berichtet Dr. Spieß und ist zuversichtlich: "Es sind noch viele weitere Studien zu aktuellen Herausforderungen des Ökolandbaus in Planung, sodass weiteren 40 Jahren Forschungsarbeit auf dem Dottenfelderhof nichts im Wege steht."

Bild: Feierliche Preisübergabe durch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CDU) auf der Internationalen Grünen Woche 2018.Dottenfelderhof, Dottenfelderhof 6, 61118 Bad VilbelTelefon: 06101/529614, hinterlang@dottenfelderhof.de, www.dottenfelderhof.de

Koordinationsstelle DemonstrationsbetriebePresse- und Medienarbeit, Sarah ReinhartTel. 0228 410028-3, Mail: info@demonstrationsbetriebe.deInternet I: www.demonstrationsbetriebe.de, Internet II: www.bio-live-erleben.deTwitter: https://twitter.com/Biohoefe, Instagram: https://www.instagram.com/biohoefe/



Weitere Meldungen: Demobetriebe Ökologischer Landbau

Das könnte Sie auch interessieren: