Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Hellmann Worldwide Logistics mehr verpassen.

27.05.2020 – 07:31

Hellmann Worldwide Logistics

Hellmann Worldwide Logistics implementiert CargoWise

Hellmann Worldwide Logistics implementiert CargoWise
  • Bild-Infos
  • Download

Hellmann Worldwide Logistics implementiert CargoWise

Osnabrück / Sydney, 27. Mai 2020. Der global tätige Full-Service-Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics implementiert innerhalb seiner weltweiten Luft- und Seefracht-Organisationen das Transport Management System (TMS) CargoWise von WiseTech Global. Die integrierte Management-Plattform ermöglicht es, die operativen Prozesse entlang der globalen Supply Chain durch die Standardisierung von Systemen und Datenbanken zu verbessern und somit Ressourcen über die gesamte Lieferkette hinweg effizienter zu nutzen. Darüber hinaus optimiert die Integration von CargoWise in die bestehenden kundenorientierten Systeme von Hellmann die Servicequalität, indem sie einen automatisierten und transparenten Informationsaustausch mit Kunden auf der ganzen Welt ermöglicht. Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotphase wird Hellmann das System CargoWise in insgesamt 42 Ländern ausrollen, unter anderem in den USA, Australien, Deutschland, Großbritannien, Indien, Südkorea, Südafrika und Hongkong.

"Um die Komplexität der logistischen Prozesse auch in den Systemen abbilden zu können und unsere Dienstleistungsqualität weiter zu optimieren, bedarf es einer globalen integrierten Plattform, die ein End-to-End-Supply Chain-Management ermöglicht. Ausschlaggebend für das TMS von WiseTech waren letztendlich die lückenlose Bereitstellung von transparenten Echtzeitdaten, ein hoher Automatisierungsgrad sowie die Möglichkeit, CargoWise in unsere bestehenden Prozesse zu integrieren“, sagt Reiner Heiken, Chief Executive Officer von Hellmann Worldwide Logistics. "Mit der weltweiten Einführung von CargoWise versetzten wir unsere Mitarbeiter in die Lage, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und unseren Kundenservice global weiter auszubauen.“

WiseTech Global Chief Executive Officer und Gründer, Richard White: "Wir freuen uns, dass Hellmann Worldwide Logistics CargoWise als TMS-Lösung für das weltweite Luft- und Seefrachtgeschäft gewählt hat. CargoWise wird Hellmann mit einer hoch skalierbaren Plattform ausstatten, die nicht nur alle Compliance-Anforderungen erfüllt und die Datensicherheit und -Transparenz verbessert, sondern auch große Produktivitätsverbesserungen im globalen Lieferketten-System ermöglicht.“

Über Hellmann

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Der Hellmann-Konzern hat 2018 mit 10.696 Mitarbeitern einen Umsatz von rund EUR 2.5 Mrd. erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Kontraktlogistik, Branchen- und IT-Lösungen.

Weitre Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.hellmann.com.

Über WiseTech Global

WiseTech Global ist ein weltweit führender Entwickler und Anbieter von Softwarelösungen für die Logistikbranche. Zu den Kunden zählen über 15.000 Logistikunternehmen in mehr als 150 Ländern, darunter 40 der 50 weltweit führenden Logistikdienstleister sowie die 25 größten globalen Spediteure weltweit (Armstrong Associates). Die Flaggschiff-Plattform, CargoWise, bietet eine integrale Systemlösung in der globalen Lieferkette und führt jährlich über 50 Milliarden Datentransaktionen aus. WiseTech ist ein innovatives Unternehmen; in den vergangenen fünf Jahren wurde die globale CargoWise-Plattform um ca. 3.500 Produktoptimierungen erweitert und somit eine kontinuierliche Verbesserung der weltweiten Lieferketten erreicht. Die Softwarelösungen sind bekannt für ihre hohe Produktivität, umfangreiche Funktionalitäten, umfassende Integration, hohe Compliance-Kapazitäten sowie ihre globale Reichweite.

Weitere Informationen über WiseTech Global oder CargoWise finden Sie unter www.wisetechglobal.com.

Kontakte

Hellmann: Christiane Brüning +49 151 2034 0316 christiane.bruening@hellmann.com

WiseTech: Marijana Okanovic +61 2 8001 2200 marijana.okanovic@wisetechglobal.com

Christiane Brüning
Head of Corporate Communications

Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
Elbestrasse 1
49090 Osnabrueck
Germany

Mobile +49 151 2034 0316
E-Mail christiane.bruening@hellmann.com

www.hellmann.com
Thinking Ahead - Moving Forward

Handelsregister / Commercial Register Osnabrueck HRA 3760
Komplementärin / General Partner: Hellmann Verwaltungs SE
Handelsregister / Commercial Register Osnabrueck HRB 212008

Vorstand / Managing Directors: Reiner Heiken, Dr. Michael Noth
Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hellmann Verwaltungs SE / Chairman of the Supervisory Board: Dr. Thomas Lieb
USt-IdNr. / V.A.T. Id. no.: DE 11 76 59 402
Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 – ADSp 2017 – und – soweit diese für die Erbringung logistischer (Zusatz-) Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB, Stand März 2006. Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken. Die ADSp 2017 können Sie unter www.hellmann.com/adsp abrufen, die Logistik-AGB 2006 unter www.hellmann.com/logagb.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und unserem Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: www.hellmann.com/datenschutz

We operate exclusively in accordance with the German Freight Forwarders' Standard Terms and Conditions 2017 (Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen 2017 – ADSp 2017) and – if they do not apply for performing (supplementary) logistics services – with the General Terms and Conditions of Logistics-Services Providers (Logistik-AGB), as of March 2006. Note: In clause 23 the ADSp 2017 deviate from the statutory liability limitation in section 431 of the German Commercial Code (HGB) by limiting the liability for multimodal transportation with the involvement of sea carriage and an unknown damage place to 2 SDR/kg and, for the rest, the customary liability limitation of 8.33 SDR/kg additionally to Euro 1.25 million per damage case and EUR 2.5 million per damage event, but not less than 2 SDR/kg. You can find the ADSp 2017 here: www.hellmann.com/ffst and the Logistik-AGB 2006 here: www.hellmann.com/loggtc.
For further information on the subject of data protection and our handling of personal data please refer to the following link: www.hellmann.com/privacy